Mundartwettbewerb um den „Gnitzen Griffel“ in der Region Karlsruhe
Hauptpreisträger kommt auch aus Ettlingen

  • Foto: Tatiana Morozova/Fotolia.com
  • hochgeladen von Jo Wagner

Region. Der Mundartwettbewerb um den „Gnitzen Griffel“ des "Arbeitskreis Heimatpflege" (AKH) im Regierungsbezirk Karlsruhe ist in diesem Jahr auf große Resonanz gestoßen. Mit insgesamt 168 bislang unveröffentlichten Gedichten, Erzählungen und Liedern wurde die Zahl der Einsendungen gegenüber 2017 übertroffen. „Es freut mich, dass Dialekte weiter hoch im Kurs stehen“, betonte Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder, Vorsitzende des AKH, und fügte anerkennend hinzu: „Besonders beeindruckend finde ich, wie vielfältig und kreativ die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit diesen umgehen“. Die sechsköpfige Jury stand somit vor einer spannenden Aufgabe und hat nun ihre Entscheidungen getroffen:

Ettlinger wird ausgezeichnet
Bildreich, stilvoll gereimt und kritisch, aber ohne Pathos schrieb Michael Köhler sein Gedicht „schdadt Nächd“. Dafür erhält der Ettlinger den Hauptpreis in der Sparte Lyrik. Mit dem zweiten Preis wird Brigitte Köck aus Bruchsal für ihr lebenskluges Gedicht „Nemme schee du misse…“ ausgezeichnet. Den dritten Preis teilen sich Wolfgang Müller aus Pfinztal mit dem Naturgedicht „Gutschrift“ und Thomas Rothfuß aus Forst mit der satirischen Reiseballade „Mir henn des alles mitbezahlt…“. Für sein dynamisches Lied „Immer nur schwetzä“, in dem Heiko Maier aus Waghäusel-Wiesental unser aller Verhalten in Sachen Umwelt beleuchtet, erhält er den ersten Preis in der Sparte selbstgetextete und komponierte Lieder. Marcel Kohn aus Kraichtal holt mit seinem Rap „Griffel Nuff“ den zweiten Preis. Zwei dritte Preise gehen an Manfred Kaiser aus Rastatt mit der „Kuhläd‘rjack-Ballade“ und Johann Florian aus Steinmauern mit „Des Hirn isch in Urlaub und die Gosch macht ä Iwwerstund“.

Karlsruherin, Rheinstettener, Ettlinger und Waldbronnerin erhalten Preis
In der Sparte Prosa/Szene gab es für die Jury keinen eindeutigen Gewinner. Sie vergab daher einen doppelten zweiten Preis an Veronika Kerber aus Karlsruhe für ihr niederalemannisches Märchen „D’Hätschlmarie“ und an Siegfried Trinkle aus Rheinstetten für die originelle Skizze „Dä Schaddä“. Hinzu kamen zwei dritte Preise: Mit dem ernsten Thema „Organspendeausweis“ befasste sich Gero Goob-Händel aus Ettlingen, während Ulrike Vogel aus Waldbronn Leidenschaft die Smartphone-App „Quizduell“ auf witzige Weise thematisierte.

Einsendungen junger Leute
Der „Rudolf-Stähle-Preis“ für Einsendungen junger Leute geht an zwei Mädchen: Lotta Mutschler aus Simmersfeld schrieb ebenso anschaulich über den „Samschdich im Schwobeländle“ wie Mia Kern aus Au am Rhein über die dortige Fasenacht.

Anhören
Die ausgezeichneten Lieder und Texte sind bei der Preisverleihung am 17. Oktober in Ettlingen zu hören. Dort prämiert Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder auch jene Einsender, die mit einem undotierten Lob bedacht werden. Dies sind bei den Liedern Hans Möckel aus Karlsruhe („Des Riff isch geklaut“) und Charly Weibel aus Reilingen („En eschde Mann“) sowie bei den Gedichten die Karlsruher Helmut Bohner („De Wanderfihrer“) und Karlheinz Grether („mit allene Sinne“). In die engere Auswahl der Sparte Prosa/Szenen gelangten Imtraut Bernert aus Linkenheim-Hochstetten („E badisch‘s Glicksrezept“) und Andreas Kohm aus Edenkoben („Von duße her, drinne) sowie noch einmal Helmut Bohner („Ebbes iwwer de Mund“).

Infos: Alle Mundartpreise werden mit bis zu 1.000 Euro honoriert und aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg bereitgestellt. Mitmachen durfte jeder, der im Regierungsbezirk Karlsruhe lebt oder dort geboren wurde und Texte in heimischer Mundart einreichte. Alle Einsendungen wurden anonymisiert von der Jury unter Vorsitz von Thomas Liebscher diskutiert und bewertet.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Viele Vereine und Organisationen sind durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Lockdown in die Krise geraten. Mit der Aktion "Gemeinsam helfen hilft" ruft die Sparkasse Rhein-Haardt eine besondere Hilfsaktion für 50 dieser Vereine und Organisationen aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal ins Leben.

Hilfe für Vereine aus Neustadt, Frankenthal und dem Landkreis Bad Dürkheim
Gemeinsam helfen hilft!

Sparkasse Rhein-Haardt. Die Auswirkung der Corona-Pandemie hat nicht nur Unternehmen, sondern auch viele Vereine aus der Pfalz finanziell stark geschädigt. Deshalb hat die Sparkasse Rhein-Haardt ein Hilfspaket in Höhe von 1000 Euro für 50 Vereine aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal auf die Beine gestellt. Noch bis 31. Juli 2020 haben gemeinnützige Vereine und Organisationen aus dem kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich Zeit, sich für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team von Damm Solar Kaiserslautern bietet Photovoltaikanlagen von der Beratung bis zur Installation und Wartung aus einer Hand
  2 Bilder

Mit Sonnenenergie bares Geld sparen
Photovoltaik-Anlagen von Damm Solar Kaiserslautern

Damm Solar. „Die Strompreise steigen und die Photovoltaikanlagen sind so günstig wie nie. Jetzt ist die beste Zeit zum Einsteigen. Eine Photovoltaikanlage ist angesichts günstiger Modulpreise und hoher Stromkosten geradezu alternativlos“, sagt Hardy Müller, Inhaber von Damm Solar. Die Kaiserslauterer Photovoltaikspezialisten verzeichnen eine hervorragende Auftragslage, die Anlagen finden starken Absatz. Kosten für Photovoltaik-Module sinken - Stromkosten steigen Die Förderung einer...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Alternative Antriebe
  5 Bilder

Konjunkturprogramm mit hohen Umweltprämien - was sind die Alternativen ?
Stromer oder Verbrenner? Der persönliche Bedarf entscheidet!

Speyer. In Zeiten von Klimawandel und hohen staatlichen Umweltprämien stehen viele Autofahrer vor der Frage, wie sie sich künftig von A nach B bewegen sollen. Immer mehr setzen beim Neuwagenkauf auf alternative Antriebe. Doch was genau verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Und sind alternativ angetriebene Fahrzeuge tatsächlich immer besser als ein Auto mit klassischem Verbrennungsmotor? Wir haben uns dazu mit Lars Bellemann, Geschäftsführer des Autohauses Bellemann in Speyer...

Wirtschaft & HandelAnzeige
  3 Bilder

Gewerbegebiet West: Sicheres Einkaufserlebnis in Zeiten von Corona
Pfalz Boulevard in Kaiserslautern: „Wir sind für Sie da“

s+e. Das Coronavirus hat auch die Unternehmen der Werbegemeinschaft s+e in den vergangenen Monaten auf eine harte Probe gestellt. Mit viel Geschick und kreativen Ideen haben die entlang des Pfalz Boulevards (Gewerbegebiet West) in Kaiserslautern angesiedelten Mitgliedsbetriebe versucht, die herausfordernde Zeit des bundesweiten Lockdowns in den Monaten März und April zu meistern. Ende April konnten sie endlich wieder ihre Pforten für die Besucher aus nah und fern öffnen und für die Kunden da...

LokalesAnzeige
Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros
  5 Bilder

CORONA UPDATE der Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros
Wir sind für Sie da!

Speyer. Auch über unserer Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros hängt schwebt noch immer das Damoklesschwert der Coronakrise, und wir nehmen die Situation und Ihre Ängste, liebe Patienten sehr ernst! Aber: Ihre chronischen Beschwerden machen keine Coronapause; und auch akute Anliegen lassen sich von einer Pandemie nicht beeindrucken! Im Gegenteil. Viele von Ihnen kämpfen gerade mit den typische Problemen durch Homeoffice: Nackenverspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen und einiges mehr. Deshalb...

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
HOME BGM

Unterstützung für gesundes Arbeiten im Home-Office Die DAK-Gesundheit mit neuen Online-Angeboten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Kaiserslautern Kaiserslautern, 19. Juni 2020. Immer mehr Menschen in Kaiserslautern arbeiten wegen der Coronakrise im Home-Office und gerade hier leidet die Gesundheit besonders stark. Zur psychischen Belastung durch die wirtschaftliche Unsicherheit kommen veränderte Essgewohnheiten, unpassende Heimbüro-Ausstattungen und zu wenig Bewegung. Jetzt bietet die...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Boxspringbetten von City Polster Kaiserslautern lassen sich ganz individuell planen
  4 Bilder

Erholsamer Schlaf durch besten Liegekomfort
Boxspringbetten von City-Polster Kaiserslautern

City-Polster.  Boxspringbetten, die auch als amerikanische Betten bekannt sind, liegen zurzeit voll im Trend und erfreuen sich aufgrund ihres ganz besonderen Liegekomforts wachsender Beliebtheit. Rund ein Drittel seiner Lebenszeit verbringt der Mensch schlafend im Bett. Doch nur, wer im Schlaf richtig liegt, kann auch ausgeruht, schmerzfrei und gestärkt aufwachen. Im Vergleich zu herkömmlichen Betten überzeugt ein Boxspringbett mit zahlreichen Vorteilen, die nicht von der Hand zu weisen sind -...

LokalesAnzeige
  7 Bilder

Rabatt-Aktion der Rathausapotheke in Neustadt
YIPPIE! Endlich Ferien!

Neustadt an der Weinstraße. Die Sommerferien in Rheinland-Pfalz fangen bald an und wir Erwachsenen haben hoffentlich auch ein paar Tage Urlaub. Das möchten wir, die Rathaus-Apotheke in Neustadt, mit einer Rabattaktion vieler Markenprodukten von Linola, Eucerin, La Roche-Posay  und vielen mehr mit Ihnen feiern. Während der starken Einschränkungen durch die COVID19-Pandemie waren zwar viele Menschen zu Hause, aber erholsam war das nicht. Kinder und Eltern hatten auch keine Ferien, sondern ein...

Wirtschaft & HandelAnzeige
  2 Bilder

Kinderleichte Steuererklärung online für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

LokalesAnzeige
  4 Bilder

Machen Sie auf sich aufmerksam - mit pfalzdruck.de
Big is beautiful - Werbebanner, Planen, Schilder drucken

Rhein-Pfalz-Kreis: Präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen im besten Licht. Dazu bietet Ihnen das Druckportal pfalzdruck.de aus dem Raum Ludwigshafen eine große Auswahl an Werbetechnik-Produkten für jeden Ort und jeden Anlass, selbstverständlich inklusive Druck Ihres individuellen Motivs. Ob direkt im oder am Geschäft, auf Messen oder sonstigen Veranstaltungen, ob drinnen oder draußen – von Werbeplanen, Stoffbannern, Klebefolien bis zum Schilderdruck, aber auch Fahnen, Beachflags,...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen