Kriminalpolizei Ludwigshafen

Beiträge zum Thema Kriminalpolizei Ludwigshafen

Blaulicht

Einbruch in Otterstadt
Unbekannte erbeuten Bargeld und Schmuck

Otterstadt. In der Zeit zwischen 5. August, 20 Uhr, und 6. August, 20 Uhr, drangen Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Karpfenstraße in Otterstadt ein. Bislang unbekannte Täter brachen die Terrassentür auf und gelangten so in das Haus. Nach ersten Erkenntnissen wurde Bargeld und Schmuck in unbekannter Höhe entwendet. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. Wer hat in der Karpfenstraße verdächtige Fahrzeuge oder Personen beobachtet?  Sachdienliche Hinweise nimmt die...

Blaulicht

Brand eines Kellers
Feuerwehreinsatz in einem Mehrfamilienhaus in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Am Samstag, 4. April, kam es gegen 21.30 Uhr zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Rheinfeldstraße. Aufgrund der Rauchentwicklung mussten die Bewohner das Haus verlassen. Der Brand wurde durch die Berufsfeuerwehr Ludwigshafen gelöscht. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden weder Personen verletzt, noch kam es zu einem nennenswerten Gebäudeschaden. Lediglich das Mobiliar wurde leicht beschädigt. Aufgrund der noch unklaren Brandursache werden die Ermittlungen von der...

Blaulicht
Die Polizei greift durch in Ludwigshafen

Die Polizeiliche Kriminalstatistik für 2019 wurde jetzt veröffentlicht
Ludwigshafen ist die zweitsicherste Pfälzer Großstadt

Ludwigshafen. Am Donnerstagvormittag, 12. März, präsentierten die Polizeidirektion und die Kriminalinspektion Ludwigshafen gemeinsam die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) von Ludwigshafen für 2019. Auch in diesem Jahr kann Polizeidirektor Peter Traub sehr zufrieden auf die Kriminalstatistik blicken. Ludwigshafen ist die zweitsicherste Großstadt in der Pfalz. „Die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten aller Dienststellen leisteten auch 2019 wieder sehr engagierte und professionelle Arbeit....

Blaulicht

Unbekannte dringen in Maxdorf in Wohnung ein
Einbruch im Curt-Schumann-Ring

Maxdorf. Unbekannte verschafften sich am 5. Februar zwischen 13 Uhr und 21.30 Uhr gewaltsam Zugang zu einer Wohnung im Curt-Schumann-Ring. Es gelang den Tätern unter anderem Bargeld im Wert eines mittleren zweistelligen Betrags zu stehlen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen. ps

Blaulicht

Kriminalpolizei Ludwigshafen sucht nach Zeugen
Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Afghanen

Speyer. Am vergangenen Donnerstag, 21. März, kam es gegen 20.50 Uhr am Neuen Rheinhafen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Afghanen. Eine bisher unbekannte Person soll Zeuge dieser Auseinandersetzung geworden sein. Möglicherweise soll diese Person auch versucht haben, den Streit zu schlichten. Die Kriminalpolizei Ludwigshafen fragt in diesem Zusammenhang, wer sachdienliche Angaben zu der Auseinandersetzung machen kann. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der...

Blaulicht

Bewohner waren in Urlaub
In Einfamilienhaus im Kirschweg eingebrochen

Speyer. Während die Bewohner eines Einfamilienhauses im Kirschweg in Speyer in Urlaub waren, brachen Unbekannte in das Haus ein. Die Nachbarin hatte zuletzt am 3. März nach dem Rechten gesehen, am 5. März, gegen 12.30 Uhr stellte sie dann fest, dass Unbekannte die Rollläden der Terrassentür des Hauses hochgedrückt und die Terrassentür aufgebrochen hatten. Im Haus wurde nur das Schlafzimmer im ersten Obergeschoss durchwühlt und diverse Schmuckstücke entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die...

Blaulicht

Kriminalpolizei Ludwigshafen nimmt Hinweise entgegen
Brand im Diakonissen Krankenhaus

Speyer. Am gestrigen Freitag wurde gegen 7.10 Uhr der Polizei ein Brand im Diakonissen Krankenhaus in Speyer gemeldet. Der Brand beschränkte sich auf ein Patientenzimmer im fünften Obergeschoss. Die Feuerwehr Speyer löschte das Feuer. Aufgrund des Feuers mussten zwei Stationen geräumt werden. Durch das Feuer wurden sechs Personen leicht verletzt (Atemwegsreizungen). Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.