Kreishandwerkerschaft

Beiträge zum Thema Kreishandwerkerschaft

Wirtschaft & Handel
Symbolbild Friseur

Schlagkraft in der Südpfalz bündeln
Friseur-Innungen fusionieren

Germersheim/Landau. Im Rahmen der ersten digitalen Mitgliederversammlung der Innungsbetriebe wurde unlängst die Fusion der bisher noch getrennten Innungen Landau - Südliche Weinstraße und  Weinstraße Nord - Germersheim zur Friseur-Innung Südpfalz -Deutsche Weinstraße zum 1. Juli beschlossen. Die teilnehmenden Mitgliedsbetriebe sprachen sich einstimmig für eine Fusion der beiden bis dato eigenständigen Friseur-Innungen  aus. Als Obermeister der neuen Innung wurde Björn Wissmann aus Bad Dürkheim ...

Wirtschaft & Handel
Andreas Reifsteck foto: ps

Andreas Reifsteck, Geschäftsführer der „Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe“
„Das Handwerk ist wichtig für die Gesellschaft“

Region. Die aktuelle Situation trifft alle Bereiche – auch das Handwerk. „Wochenblatt“-Redaktionsleiter Johannes Wagner fragte nach bei Andreas Reifsteck, Geschäftsführer der „Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe“, der 28 Handwerksinnungen mit Sitz im Stadt- und Landkreis Karlsruhe angehören. Schließlich sind in den Innungen knapp 1.600 Handwerksbetriebe organisiert! ???: Wie beeinflusst Corona das Handwerk? Andreas Reifsteck: Im Zuge der Corona-Krise verzeichnen auch Handwerksbetriebe...

Wirtschaft & Handel
Kreishandwerksmeister Frank Zöller

Kreishandwerksmeister Frank Zöller zur aktuellen Situation im Handwerk
„Eine Solidarität von starken Händen“

Region. Verschobene Renovierungen, abgesagte Termine oder auch geschlossene Läden: Der „Zentralverband des Deutschen Handwerks“ spricht von Umsatzrückgängen bei den Handwerkern. Wie es beim Handwerk in unserer Region aussieht, fragte „Wochenblatt“-Redaktionsleiter Johannes Wagner nach bei Kreishandwerksmeister Frank Zöller. ???: Wie sieht es in der Region aktuell aus? Frank Zöller: Wir haben den Vorteil und auch das Glück, dass die Unternehmen der Region eine Vielfalt aus unterschiedlichen...

Wirtschaft & Handel
Die Kammersieger mit Lisa Schaber, der Vorsitzenden der Jungen Handwerker und Kreishandwerksmeister Frank Zöller (ganz rechts).
2 Bilder

268 junge Frauen und Männer aus dem Raum Karlsruhe wurden "freigesprochen"
Ohne Handwerk geht im Leben nichts

Karlsruhe. Die Gäste der zentralen Freisprechungsfeier im Gewerblichen Bildungszentrum, der Balthasar-Neumann-Schule staunten nicht schlecht, als ein riesiger Tross aus 268 jungen Frauen und Männern über die Bühne hinweg marschierte, um dann im Auditorium die Plätze einzunehmen. Herzlicher Applaus begleitete die jungen Leute auf dem Weg. „Ihr habt allen Grund stolz zu sein“, gratulierte Kreishandwerksmeister Frank Zöller den Absolventen der Gesellenprüfung. Gleichzeitig mahnte er...

Wirtschaft & Handel
Vertreterinnen und Vertreter des Handwerks diskutierten mit Erster Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz (Bildmitte) im Festigungs- und Expansionszentrum "Fux".

Wirtschaftsgespräch mit Erster Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz
"Karlsruher Weg" für das Handwerk

Karlsruhe. Zum alljährlichen Wirtschaftsgespräch mit dem Handwerk hatte Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz vor kurzem ins Festigungs- und Expansionszentrum "FUX"auf dem Gelände des Alten Schlachthofs eingeladen. Der Präsident der Handwerkskammer, Joachim Wohlfeil, Kreishandwerkermeister Frank Zöller und weitere Vertreterinnen und Vertreter der Handwerkskammer Karlsruhe und der Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe nutzten die Gelegenheit, aktuelle Fragestellungen mit der...

Wirtschaft & Handel
Autogramme und Selfies von Olli (r.) sind begehrt. Auch KH-Geschäftsführer Andreas Reifsteck (2.v.r.) gefällt es
3 Bilder

Rund 150 Schüler informierten sich über eine Karriere im Handwerk
3. "Craft Roadshow" mit „Witz vom Olli“ begeisterte in Karlsruhe

Karlsruhe. Schauplatz der 3. craft.ROADSHOW ist die Pestalozzischule in Durlach. Rund 150 Schülerinnen und Schüler hören gebannt zu, wie der aus YouTube und TV weithin bekannte Comedian und Malermeister Oliver Gimber „Witz vom Olli“ von seinem beruflichen und privaten Werdegang berichtet. Spannend und unterhaltsam schildert er seinen Weg vom Maler zum vierfachen Unternehmer, zwölffachen Patenthalter und bundesweit bekannten Comedian. „Alles ist möglich“, ruft er den Jugendlichen zu. Wichtig...

Wirtschaft & Handel
Vorne v.l. Kreishandwerkerschaft-Geschäftsführer Andreas Reifsteck, Karin Heidt, Vorsitzende Stadtseniorenrat Karlsruhe, dahinter v.l. Hans Bollian, Projektleiter vom Stadtseniorenrat, und Joachim Huber, Projektleiter von der Kreishandwerkerschaft. Foto: ps

Neues Projekt gegen Fachkräftemangel
„Mein Unruhestand“ in Karlsruhe

Partner. Der „Stadtseniorenrat Karlsruhe“ und die „Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe“ starten mit dem Projekt „Mein Unruhestand“ eine gemeinsame Initiative, um dem Fachkräftemangel im Handwerk entgegen zu wirken und älteren Mitbürgern die Möglichkeit zu geben, eine Aufgabe, ganz nach ihrer zeitlichen Verfügbarkeit, zu übernehmen. „Unsere älteren Mitbürger haben ein nicht zu unterschätzendes Fachwissen und sind einerseits rüstig genug und anderseits Willens, noch einer sinnvollen...

Wirtschaft & Handel
Austausch beim „Craft Brunch“ (v.l.): Kreishandwerksmeister Frank Zöller, CDU-Bundestagsabgeordneter Axel Fischer, Karlsruhes Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz und KH-Geschäftsführer Andreas Reifsteck foto: mojo

Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe
„Craft Brunch“ war ein Erfolg

Austausch. „Craft Brunch“ heißt die Neuauflage des ehemaligen Handwerkerfrühschoppens – war vergangene Woche bei der Technologie-Schmiede „Hammerwerk Rothweiler in Pfinztal. CDU-Bundestagsabgeordneter Axel Fischer, Karlsruher Stadträte, Karlsruhes Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz, Pfinztals Bürgermeisterin Nicola Bodner, Citymanager Frank Theurer, der Vorstandsvorsitzende der „Volksbank Karlsruhe“, Andreas Lorenz, dazu viele weitere Vertreter von Handwerk, Politik und Medien –...

Wirtschaft & Handel
Kreishandwerksmeister Frank Zöller (li.), Karlsruhes Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz sowie Kreishandwerkerschaft-Geschäftsführer Andreas Reifsteck. foto: KH

Digitales Schulungszentrum eröffnet
„Raum 13: „Ein Konzept für die Zukunft“

Karlsruhe. „RAUM 13“ ist das Schulungszentrum der Kreishandwerkerschaft (KH) Region Karlsruhe in Sachen Digitalisierung. Zur offiziellen Eröffnung strömten so viele Interessierte aus Handwerk, Politik, Wirtschaft und Verwaltung herbei, dass die Stühle bei weitem nicht ausreichten. Kreishandwerksmeister Frank Zöller und KH-Geschäftsführer Andreas Reifsteck sahen es mit Vergnügen. Noch mehr dürfte sie jedoch das Lob der Ersten Karlsruher Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz gefreut haben. Die...

Wirtschaft & Handel
Kreishandwerksmeister Frank Zöller eröffnete die craft.roadshow in der Evangelischen Jakobusschule in Karlsruhe.

Stadt und Kreishandwerkerschaft werben mit "craft.ROADSHOW" in Schulen
Neue Wege bei der Nachwuchssuche in Karlsruhe

Karlsruhe. Mit qualifizierten Arbeits- und Ausbildungsplätzen leisten die Handwerksbetriebe einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Karlsruhe. Allerdings stellt die Nachwuchsgewinnung das Handwerk immer mehr vor die Herausforderung, das gewohnte Dienstleistungsangebot bereitstellen zu können. Die Stadt Karlsruhe hat daher mit dem sogenannten Leitprojekt "Aktionsprogramm Handwerk" einen Handlungsrahmen entwickelt, um das lokale Handwerk durch gezielte Maßnahmen und...

Wirtschaft & Handel
Großes Interesse bei den Schülern an der „craft-Roadshow“ mit Olli Gimber.  Foto: mj

Neues Konzept wirbt bei Jugendlichen für Ausbildung im Handwerk
1. „craft.Roadshow“ mit „Witz vom Olli“

Karlsruhe. Handwerk verbindet bekanntermaßen Tradition mit Modernität und verwirft auch schon mal Althergebrachtes zugunsten internetaffiner Interessen potenzieller Schulabgänger. So in diesem Fall: Die traditionelle und in die Jahre gekommene Berufsorientierung im großen Stil in riesigen Werkstätten für Tausende Schüler ersetzt neuerdings eine kleine, von Kreishandwerksmeister Frank Zöller und Kreishandwerkerschaft-Geschäftsführer Andreas Reifsteck, gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der...

Wirtschaft & Handel
Kreishandwerksmeister Frank Zöller, Rheinstettens Oberbürgermeister Sebastian Schrempp und KH-Geschäftsführer Andreas Reifsteck in der „Handwerker-Area“.
4 Bilder

20.000 Jugendliche besuchen die „Handwerker-Area“ der Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe auf der „Einstieg Beruf
Köpfchen, Kraft und technische Ausrüstung in Karlsruhe

Rheinstetten. In der „Handwerker-Area“, der knapp 800 Quadratmeter großen Gemeinschaftsausstellungsfläche der Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe (KH) mit ihren Innungen und Partnern und Highlight der Messe „Einstieg Beruf 2019“, war der Andrang den ganzen Tag über groß. Es kamen Jugendliche mit Eltern, Verwandten und Freunden, die sich informieren wollten und mit Freude in den Werkstätten selbst Hand anlegten, um sich auszuprobieren. Sie lauschten den Berichten von Auszubildenden über deren...

Wirtschaft & Handel
Die Weichen in die Zukunft sind gestellt (v.l.) Frank Zöller, Lisa Schaber, Alisa Ehlgötz und Andreas Reifsteck

Neue Projekte der „Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe“
„Kampf gegen Bürokratie-Monster“ in Karlsruhe

Karlsruhe. Die „Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe“ will den Kampf gegen die Bürokratie aufnehmen. „Wir werden wie David gegen Goliath gegen den bürokratischen Wahnsinn kämpfen“, betonte Kreishandwerksmeister Frank Zöller unlängst bei der Jahreshauptversammlung: „Das bürokratische Monster, das durch Brüssel zum Giganten mutiert ist, lähmt nicht nur unsere Betriebe, es trägt auch eine Mitverantwortung an zunehmenden psychischen Erkrankungen.“ Daher sollen im kommenden Jahr auf „YouTube“...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.