Krankenkasse

Beiträge zum Thema Krankenkasse

Ratgeber
Kranksein als Selbstständiger - das kann finanziell schwierig werden, wenn man nicht zusätzlich abgesichert ist

Wie sich Selbstständige absichern können
Kranksein muss man sich leisten können

Versicherung. Wer selbstständig tätig ist, lebt mit dem Risiko, plötzlich ohne Auftrag – und damit ohne Einkommen dazustehen. Auch ist Kranksein ein unangenehmes Thema für die meisten Selbstständigen. Denn während Arbeitnehmer ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit einen Anspruch auf Krankengeld haben, schauen hauptberuflich Selbstständige finanziell in die Röhre, wenn sie sich nicht eigenständig abgesichert haben. Wie sie vorsorgen können, wissen die ARAG Experten. Gesetzlich versicherte...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Gerade Menschen, die in Sachen Beweglichkeit Unterstützung benötigen, können ihr Zuhause häufig nicht verlassen, um die Physiotherapie-Praxis aufzusuchen. Kein Problem für Patienten des Speyerer Therapiezentrums Theraneos, denn hier kommt der Physiotherapeut bei Bedarf zur Krankengymnastik auf Hausbesuch.
3 Bilder

Speyer: Krankengymnastik in den eigenen vier Wänden - Der Physiotherapeut auf Hausbesuch

Krankengymnastik Speyer / Ludwigshafen. Wer Probleme hat, die volle Beweglichkeit seines Körpers zu nutzen, braucht Krankengymnastik / Physiotherapie. Doch gerade Menschen, die in Sachen Beweglichkeit Unterstützung benötigen, können ihr Zuhause häufig nicht verlassen, um die Physiotherapie-Praxis aufzusuchen. Kein Problem für die Patienten des Speyerer Therapiezentrums Theraneos, denn hier kommt der Physiotherapeut bei Bedarf auf Hausbesuch. Hausbesuche neben Speyer jetzt auch in...

Ratgeber
Wer länger als sechs Wochen krankheitsbedingt ausfällt, bekommt Krankengeld von der Krankenkasse

Tipps zum Krankengeld
Wer zahlt bei langer Krankheit?

Krankengeld. Während der Corona-Pandemie verzeichnen viele Krankenkassen so viele Krankmeldungen wie seit Jahrzehnten nicht. Über die Gründe lässt sich spekulieren, doch Arbeitnehmer sind hierzulande im Krankheitsfall gut abgesichert. Denn sechs Wochen lang haben sie Anspruch auf Weiterzahlung ihres Gehaltes. Danach springt die Krankenkasse ein – mit 70 Prozent des Bruttogehaltes. Anlässlich des Welttages für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, der am morgigen Mittwoch, 28. April,...

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
Fünf Tipps für gesundes und effektives Arbeiten im HomeOffice

Kaiserslautern: Damit Homeoffice während Corona gelingt DAK-Gesundheit gibt fünf Tipps für gesundes und effektives Arbeiten Kaiserslautern, 23. Februar 2021. Es klingt verlockend: kein Dresscode, kein Arbeitsweg und flexible Zeiteinteilung bei der Arbeit. Der Empfehlung der Bundesregierung, möglichst vielen Mitarbeitern die Arbeit im Homeoffice zu ermöglichen, sind viele Unternehmen nachgekommen. Im Fokus dabei: die Kontaktreduktion, um die Corona-Infektionszahlen zu senken. Doch so attraktiv...

Ratgeber
Bis in den April können die Gutscheine für FFP2-Masken in Apotheken eingelöst werden.

Finanzielle Unterstützung für Risikogruppen
Gutscheine für FFP2-Masken

Coronavirus. Gesundheitsminister Jens Spahn verkündete am Montag, dass rund 34 Millionen Deutsche Gutscheine für FFP2-Masken erhalten sollen. Wer über 60 Jahre alt oder chronisch krank ist, hat Anspruch auf zwölf fast kostenfreie FFP2-Masken. Bei der Abholung fällt jeweils eine Zuzahlung von zwei Euro an. Wer alle Masken auf einmal holt, zahlt insgesamt vier Euro. Dazu verschicken die Krankenkassen zwei Gutscheine beziehungsweise Berechtigungsscheine für jeweils sechs Masken an ihre Kunden....

Ratgeber

Seniorenberatungsstelle wieder geöffnet!
Fragen zum „Pflege-Dschungel“?

(cvs) Wir beantworten gerne Ihre Fragen rund um Alter, Krankheit, Behinderung und Pflege. Vertraulich und kostenlos stehen wir Ihnen wieder wie gewohnt dienstags 15.00 - 16.30 Uhr und donnerstags 9.30 - 11.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Bitte beachten Sie, dass wir aktuell nur nach telefonischer Anmeldung Beratungsgespräche in der Württemberger Straße 2, Bruchsal, anbieten. Vergessen Sie nicht, einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz mit zu bringen. Wir sorgen dafür, dass während Ihres Gesprächs...

Sport

Starttermin TSG Präventionskurs ab 23.01.2020
10 Stunden besuchen und bis zu 80 % von ihrer gesetzlichen Krankenkasse erstattet bekommen!

Das neue Jahr hat begonnen und damit auch die guten Vorsätze für 2020. Was sind ihre Ziele? Wie halten sie sich gesund? Ein gesunder Lebensstil kann durch kleine Veränderung schnell erreicht werden. Die TSG 1861 KL e. V. hilft dabei! Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining ist ein Präventionskurs, der von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst wird. Fragen sie bei ihrer Krankenkasse vor Ort nach. Inhalt: Wirbelsäulengymnastische, haltungsverbessernde und entspannende Übungen werden...

Wirtschaft & Handel
Unter dem Durchschnitt liegen die Krankheitsmeldungen im Kreis Germersheim.

Psychische Erkrankungen als Hauptursache für Krankschreibungen
Unterdurchschnittlicher Krankenstand im Kreis Germersheim

Kreis Germersheim.  Die Beschäftigten im Landkreis Germersheim waren im Jahr 2018 seltener krankgeschrieben als im Landesdurchschnitt. Das geht aus Daten der Krankenkasse Barmer hervor. Der Krankenstand in dem Landkreis lag bei 4,6 Prozent (Land und Bund: 5,0 Prozent). „Das bedeutet, dass an einem durchschnittlichen Kalendertag von 1.000 Beschäftigten 46 arbeitsunfähig gemeldet waren“, erläutert Thorsten Tapenko, Regionalgeschäftsführer der Krankenkasse.  Auf jeden Beschäftigten mit Wohnsitz im...

Wirtschaft & Handel
Beratung beim Arzt foto: DAK Gesundheit

Baden-Württemberger mit den wenigsten Fehltagen
Die Gesundheit im Blick

Gesund. Muskel-Skelett-Beschwerden wie Rückenschmerzen verursachten jeden fünften Fehltag und waren Haupt-Ausfallgrund. Atemwegsbeschwerden wie Erkältungen oder Bronchitis gingen um knapp ein Viertel zurück, belegten Platz zwei im Ranking der wichtigsten Krankheitsgruppen (Anteil am Gesamt-Krankenstand: 17,6 Prozent). Baden-Württemberger haben im ersten Halbjahr seltener wegen Krankheit im Job gefehlt. Nach einer aktuellen Auswertung aller Krankmeldungen der „DAK-Gesundheit“ sank der...

Sport
2 Bilder

Beginn 30.09.2019
Das TSG Kursprogramm ab Herbst

Pünktlich zum Herbstbeginn startet auch die TSG mit neuen Bewegungsangeboten. Oft fehlt einem die Motivation mehr Sport oder überhaupt Sport zu treiben. Warum probierst Du dann nicht mal das Training in einer Gruppe aus? Die TSG bietet ein abwechslungsreiches und vielfältiges Kursangebot. Du wirst die Gruppendynamik beim Training spüren. Das führt zu mehr Motivation und der Spaßfaktor bleibt dabei nicht aus. Anmeldungen sind ab sofort auf der Geschäftsstelle oder Online über die TSG Homepage...

Lokales
Die Geschäftsführerin des Jobcenters, Edeltraud Nikodemus, und Sozialdezernent Joachim Färber beim Unterzeichnen der Kooperationsvereinbarung Foto: Ps

Färber unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit Jobcenter und gesetzlichen Krankenkassen
„Gemeinsam die Gesundheit fördern!“

Bereits seit einigen Jahren kooperieren das Jobcenter Stadt Kaiserslautern, die Stadt Kaiserslautern und die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) im bundesweiten Modellprojekt zur Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung. Am 2. Juli wurde nun eine neue längerfristige Kooperationsvereinbarung geschlossen. Ziel ist es, den Zugang zu gesundheitsfördernden Angeboten zu erleichtern, um langfristig die Gesundheit arbeitsloser Menschen zu stärken. Neben den Maßnahmeträgern sind weitere Anbieter...

Ratgeber
Wenn für alles die Kraft fehlt...Stress kann man selbst vermeiden oder zumindest einen Ausgleich schaffen.
3 Bilder

Im Gespräch mit Roland Engehausen
Wenn Stress chronisch wird

Auszeit. Jeder kennt Stress. Er ist mittlerweile ein Alltagsbegleiter für viele Menschen geworden. Stress ist eine erhöhte körperliche oder seelische Anspannung. Kurzfristig ist das für Körper und Geist kein Problem, aber wird der Stress dauerhaft, können auch körperliche Schäden eintreten. Das Wochenblatt sprach mit Roland Engehausen, Vorstand IKK Südwest, über das Thema Stress und welche präventive Möglichkeit es gibt. ???: Stress verursacht Krankheitstage – stimmt dies? Roland Engehausen: Ja...

Wirtschaft & Handel
Bei der Stabübergabe: Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, Jana Eßbauer, Leiterin des „DAK-Servicecentrums“ in Karlsruhe, und Markus Saur, Leiter des „DAK“-Geschäftsgebiets Süd foto: jow

Jana Eßbauer ist neue Leiterin des „DAK-Servicecentrums“ in Karlsruhe
Persönliche Kontakte für individuelle Lösungen

Beratung. Die „DAK-Gesundheit“, eine der ältesten und größten Krankenkassen Deutschlands, hat auch in Karlsruhe eine zentrale Anlaufstelle. Vergangene Woche erfolgte die symbolische Stabübergabe: Jana Eßbauer, seit 1999 bei der „DAK-Gesundheit“, ist jetzt neue Leiterin des „DAK-Servicecentrums“ in Karlsruhe – zentral gelegen am Kaiserplatz, Amalienstraße 81 bis 87. Wichtig sei, dass es stets auch mehrere Möglichkeiten gibt, in Kontakt mit einer Krankenkasse zu treten, so Karlsruhes...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.