Jens Spahn

Beiträge zum Thema Jens Spahn

Lokales
Ergebnisse der Videokonferenz mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Video-Konferenz mit dem Bundesgesundheitsminister
Spahn zeigt Verständnis für Problematik

Kaiserslautern. Bei einer gemeinsamen Video-Konferenz mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erörterten die für ihre lokalen Gesundheitsämter verantwortlichen Landräte Ralf Leßmeister, Landkreis Kaiserslautern, Otto Rubly, Landkreis Kusel und Dr. Matthias Schneider, Landkreis Birkenfeld sowie Dr. Klaus Weichel, Oberbürgermeister der Stadt Kaiserslautern, die Problematik bei der Berechnung der Inzidenzen mit Blick auf die Bundesnotbremse im Rahmen des Bundesinfektionsschutzgesetzes. Diese...

Lokales
Ab dem 7. Juni soll in Deutschland die Impfpriorisierung aufgehoben werden

Aufhebung der Impfpriorisierung ab 7. Juni
Impfkampagne wird bis Ende des Sommers fortgesetzt

Berlin. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich zusammen mit den Ressortchefs der Bundesländer darauf verständigt, dass ab dem 7. Juni bundesweit die bisherige Impfpriorisierung in Arztpraxen und Impfzentren entfallen soll. Dadurch haben dann erstmals auch Menschen, die keiner der drei Priorisierungsgruppen angehören, die Möglichkeit, sich um einen Impftermin zu bemühen. Zugleich betonte Jens Spahn, dass aufgrund der derzeit erwarteten Liefermengen nicht gleich alle Impfwilligen schon im...

Lokales
Impfung gegen Corona - erste Lockerungen kommen

Test- und Quarantänepflicht entfällt für Geimpfte
Erste Lockerungen kommen

Corona. Wie der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in der Bundespressekonferenz am Freitag bekannt gab, soll eine Test- und Quarantänepflicht für geimpfte Reisende bald entfallen. "Beim Reisen kann die Testpflicht für vollständig Geimpfte weitgehend entfallen. Nur wer aus Virusvarianten-Gebieten zurückreist, muss sich weiterhin testen lassen. Wir werden dies und die entsprechenden Quarantäne-Regeln im Laufe des Aprils anpassen", wird Spahn auf Twitter zitiert. Auch das Gesundheitsministerium...

Lokales

Deutschland stoppt Corona-Impfungen mit Astra Zeneca
Thrombosen der Hirnvenen als mögliche Nebenwirkungen

Corona. Wie am Montagnachmittag aus dem Bundesgesundheitsministerium bekannt wurde, setzt nun auch Deutschland die Corona-Impfungen mit dem  AstraZeneca-Impfstoff aus. Nach zunehmenden Berichten über Thrombosen nach der Impfung soll die Verwendung von AstraZeneca nun auch in Deutschland pausieren. Nach neuen Meldungen von Thrombosen der Hirnvenen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung in Deutschland und Europa, hält das Paul-Ehrlich-Institut weitere Untersuchungen für notwendig, heißt es...

Lokales
Image by Fernando Zhiminaicela by pixabay

Coronavirus
Warnung der Deutschen Stiftung Patientenschutz

Ab dem 15.Dezember 2020 eröffnet in Neustadt im Telekom-Hochhaus ein städtisches Impfzentrum. Dafür laufen momentan die Vorbereitungen. Derweil wirft die Deutsche Stiftung Patientenschutz Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vor, falsche Erwartungen zu wecken. So wies Vorstand Eugen Brysch (seit 1997) unter anderem auf die noch offenen Fragen zur Wirkung der Impfseren hin: "Die Impfstoffe helfen, die Erkrankung möglichst zu verhindern", sagt er. Ob ein Serum die Infektion wirklich verhindern...

Lokales
Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit, übergibt die BASF-Spende von 100 Millionen Atemschutzmasken in Berlin an Vertreter des Deutschen Roten Kreuzes. 

Von links nach rechts: Oberin Doreen Fuhr, Vorstandsvorsitzende der DRK- Schwesternschaft Berlin e.V. ; Christian Reuter, Generalsekretär Deutsches Rotes Kreuz; Jens Spah; Martin Brudermüller, Vorstandsvorsitzender BASF SE.

BASF-Spende an die Bundesrepublik
Übergabe der Masken in Berlin

Ludwigshafen/Berlin. Im Rahmen der Hilfsaktion „Helping Hands“ hat BASF für die Bekämpfung der Corona-Pandemie 100 Millionen Mund-Nasen-Schutzmasken an die Bundesrepublik Deutschland gespendet. Inzwischen sind die ersten Lieferungen in Deutschland eingetroffen. Im Beisein von BASF-Vorstandsvorsitzendem Martin Brudermüller übergab Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf dem Gelände der DRK-Kliniken Berlin Westend heute die Spende an das Deutsche Rote Kreuz, stellvertretend für weitere...

Lokales

Bundestagsabgeordneter Danyal Bayaz im Gespräch mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am 16.04.2020

Danyal Bayaz, Bündnis 90 / Die Grünen, wird am heutigen Donnerstag, 16.04.2020, ab 21:00 Uhr mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, auf der Social Media Plattform Instagram sprechen. „Das Corona-Virus trifft unsere Gesellschaft und Wirtschaft schwer und wir leben gerade im Ausnahmezustand. Ich freue mich sehr, dass unser Gesundheitsminister Jens Spahn neben seinen derzeit zahlreichen anderen Verpflichtungen Zeit für diesen Austausch findet und Bürgerinnen und Bürger aus der Region die...

Lokales
Fotos vom Treffen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Innenminister Thomas Strobl, unter anderem in der Rettungsleitstelle
5 Bilder

Besuch auch in der Oberleitstelle des Rettungsdienstes
"Für eine Lockerung der Einschränkungen ist es zu früh"

Region. Kontaktverbot, zahlreiche Bereiche geschlossen, Einschränkungen ... Diese Woche hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in Baden-Württemberg ein Bild von der Lage gemacht, vom eingeschränkten Alltag der Bürger im Südwesten.  Kurz vor den anstehenden Osterfeiertagen mit frühsommerlichen Temperaturen - und der flacher verlaufenden Kurve der Neu-Infektionen wirft das bei vielen Bürgern die Frage auf, wann die Einschränkungen gelockert werden können, wann es wieder eine Rückkehr zu...

Lokales

Statt Merci-Schokolade und warmer Worte
Pflegefachkräfte stellen konkrete Forderungen an Jens Spahn

Pfalz/Baden. Vor dem Hintergrund der Coronakrise wenden sich die Pflegefachkräfte jetzt in einer Petition an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sowie alle politisch Verantwortlichen in den Bundesländern und Kommunen. Unter der Überschrift "Wir Pflegefachkräfte müssen mit Ihnen über die Corona-Krise reden!" stellen die Pflegekräfte konkrete Forderungen an Bund, Länder und Kommunen. So geht es zum Beispiel um die Anweisung an Pflegekräfte, auch ohne Schutzmaterialien weiter zu arbeiten. In der...

Lokales
60 bis 70 Prozent werden sich im Laufe der Zeit mit dem Coronavirus anstecken.

Coronavirus wird sich auf jeden Fall verbreiten - Es muss verlangsamt werden
Merkel: „Das Virus ist da, das müssen wir verstehen.“

Corona. Kein Fußball, kein Eishockey und kein Theater. Immer mehr Veranstaltungen werden nach Empfehlung des Gesundheitsministeriums wegen Corona abgesagt. Der Erreger schränkt das Leben der Bevölkerung weiter ein und führt bei vielen Bürgern zu Unmut. Heute meldete sich Bundeskanzlerin Angela Merkel erstmals selbst zu Wort. „Das Virus ist da, das müssen wir verstehen“, betonte die Kanzlerin in der Bundespressekonferenz. Grund für ihren Auftritt war eine Videokonferenz der EU-Staats- und...

Lokales
Besucht mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am Mittwoch die Südpfalz-Kaserne: Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler
2 Bilder

Corona-Quarantäne in Germersheim
Gesundheitsminister Jens Spahn besucht die Südpfalz-Kaserne

Germersheim/Mainz. Zum aktuellen Sachstand der Quarantäne-Situation teilt das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium mit, dass es den Rückkehrern aus Wuhan, die sich derzeit in der Quarantäne in der Südpfalz-Kaserne in Germersheim befinden, insgesamt gut gehe.  Heute besucht Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler die Südpfalz Kaserne in Germersheim, um einen Eindruck davon zu gewinnen, wie die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.