Alles zum Thema garten

Beiträge zum Thema garten

Ausgehen & Genießen
Große Pflanzenauswahl beim "Gartenglück".
3 Bilder

Stöbern im Kulturviereck Haßloch
Edel-Trödel und Gartengück

Haßloch. Am Sonntag, 19. Mai, der ungünstigen Wetterprognose zum Trotz, besuchten wir die Veranstaltung "Edel-Trödel und Gartenglück" im Kulturviereck in Haßloch. Neben strahlendem Sonnenschein wurden wir mit vielfältigen und teilweise außergewöhnlichen Zierpflanzen und gut sortierten Nutzpflanzen belohnt. Einer der Aussteller zum Beispiel, bot Paprika- und Chili-Pflanzen nach Schärfe gestaffelt an, ein weiterer diverse Tomatensorten. Im angrenzenden Bauerngarten konnte man sich gleich zu...

Lokales
Gräser und Wildblumen – das Foto entstand 2018 in der Turnstraße – sind ein Paradies für Schmetterlinge, Hummeln und Bienen.

Blumenschmuckwettbewerb in Pirmasens gestartet
Blühende Oasen für Bienen & Co.

Horebstadt. „Pirmasens blüht auf“ – unter diesem Motto ist der Blumenschmuckwettbewerb gestartet. Im engen Schulterschluss mit ihren Bürgern will die Verwaltung damit einen wertvollen Beitrag zu Stärkung der biologischen Artenvielfalt leisten. Die Aktion steht unter dem Titel „Insektenfreundliche Blüh-Oase“ und ist ein weiterer Baustein innerhalb des Labeling-Verfahrens „StadtGrün naturnah“. Als eine von bundesweit 15 Kommunen bewirbt sich Pirmasens um das begehrte Gütesiegel. „Die...

Lokales
Impressionen
3 Bilder

Vom Rotenfels über die Alte Welt bis zum Donnersberg
Offene Gartentüren

Rockenhausen/Alsenz-Obermoschel. Bereits zum siebten Mal werden bei der Veranstaltungsreihe „Offene Gartentüren“ in diesem Jahr die Pforten geöffnet. In Kooperation mit den Verbandsgemeinden Alsenz-Obermoschel, Rockenhausen, Meisenheim, Bad Kreuznach sowie neu in diesem Jahr mit den Verbandsgemeinden Otterberg-Otterbach sowie Lauterecken-Wolfstein, kann die Aktion ausgeweitet werden zu „Offene Gartentüren vom Rotenfels über die Alte Welt bis zum Donnersberg“. Insgesamt werden 28 Teilnehmer...

Blaulicht
Der Sachschaden schlägt mit rund 1.000 Euro zu Buche.

Mehrere Schränke und Schubladen durchsucht - Zeugen gesucht
Brachial in Einfamilienhaus eingebrochen

Mannheim. Ein bislang unbekannter Täter brach im Zeitraum von Montag, 22. April, 16 Uhr, bis Sonntag, 5. Mai, 9.15 Uhr, mit brachialer Gewalt in ein Einfamilienhaus in der Straße "Herrensand" ein. Der Unbekannte stieg über eine Gartentür und gelangte so auf das Grundstück, wo er gewaltsam die Kellertür des Anwesens aufhebelte. Im Inneren machte er sich anschließend an einer verschlossenen Tür zu schaffen, um in die Wohnräume zu gelangen. Mehrere Schränke und Schubladen wurden von dem...

Ratgeber

Das tue ich gegen Unkräuter und Schädlinge im Garten

Schädlinge und Krankheiten gehören zu den Pflanzen und treten immer wieder auf. Es wird nicht gelingen, sie gänzlich auszurotten. Sie können nichts tun, damit Blattläuse, Mehltau und Co. Ihre Pflanzen dauerhaft und sicher nicht mehr befallen. Allerdings stimmt auch: Vitale Pflanzen werden weniger stark von Schaderregern befallen als geschwächte Pflanzen. Unkräuter sind Pflanzen, die zur falschen Zeit am falschen Ort wachsen. Die Kartoffelpflanze auf dem Weg kann ebenso Unkraut sein wie...

Lokales
Die Mitglieder des BUND, Bürgermeister Ingo Röthlingshöfer (2.v.l.) und die Mitarbeiterinnen des Caritas-Altenzentrums St. Ulrich pflanzten die ersten Kräuter in das Hochbeet ein.

Caritas-Altenzentrum St. Ulrich züchtet jetzt eigene Kräuter
Würze für die Stadt

Von Brigitte Deiters Neustadt. „Heute Hochbeetfest!“ So steht es auf einer Tafel vor dem Eingang des Caritas-Altenzentrums St. Ulrich. Im Garten stellen an diesem Tag drei Mitglieder des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) Neustadt zwei Hochbeete auf – ein weiteres, etwas kleineres, steht bereits auf der Konrad-Adenauer-Straße, direkt vor dem Eingang. Vor einigen Wochen wurde Sabine Schanz, Assistentin der Einrichtungsleitung des Altenzentrums, auf die Aktion des BUND aufmerksam:...

Lokales

Die Metropolregion Rhein-Neckar - Ausflugstipps

Die Region Rhein-Neckar bietet vielfältige Aktivitäten und Ausflugsziele: von Action über Unterhaltung bis hin zu Erholung pur. Der Sommer bietet dafür die passende Gelegenheit! Die Metropolregion Rhein-Neckar hat mit ihrer prominenten Lage rund um das Dreiländereck Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz, als Bindeglied zwischen der Rhein-Main Region und dem Stuttgarter Raum, einiges zu bieten, wenn es darum geht, etwas zu erleben, die Wochenenden mit spannenden Aktivitäten zu...

Lokales
Am 30. Juni ist wieder Tag der offenen Gartentür.

Tag der offenen Gartentür in Rheinland-Pfalz
Geteiltes Gartenglück

Region. Der „Tag der offenen Gartentür“ hat sich zu einem gärtnerischen „Event“ entwickelt. Gartenfans können den Termin kaum erwarten und freuen sich auf den berühmten Blick über den Gartenzaun. Sie freuen sich auf Vielfalt und Pflanzenreichtum, auf Ideen und Anregungen, auf nette Begegnungen und gute (Garten-)Gespräche und sie freuen sich darauf einen Blick in Nachbars Garten zu werfen. Für den Verband ist der „Tag der offenen Gartentür“ eine wichtige Veranstaltung, um auf die Schönheit...

Ausgehen & Genießen
Tausche dies gegen das: Hobbygärtner können sich am 4. Mai in Bellheim zum ersten Mal austauschen.

Tomaten gegen Paprika am 4. Mai
Bellheim - Erste Tauschbörse für Hobbygärtner

Bellheim. Der Naturschutzbund der Verbandsgemeinde Bellheim (Nabu) lädt am Samstag, 4. Mai, zu seiner ersten Tauschbörse für Hobbygärtner ein. Sie beginnt um 13 Uhr in der Hammerstraße 30 in Bellheim und soll bis 16 Uhr dauern. Hobbygärtner kennen die ungleiche Verteilung der eigenen Pflanzen Jahr für Jahr. Von den einen Pflanzen hat man zu viel, von den anderen Pflanzen gibt es viel zu wenig. Die Idee zur Tauschbörse ist einfach: Jeder bringt seine übrigen Pflanzen mit und darf vom Angebot...

Ausgehen & Genießen
Die Kakteenfreunde Süliche Weinstraße stellen am 27. und 28. April in Offenbach Kakteen und Pflanzen aus.

Südpfälzer Kakteen- und Pflanzentage am 27. und 28. April
Mein kleiner grüner Kaktus

Offenbach. Die Kakteenfreunde Südliche Weinstraße e. V. richten am Wochenende 27. und 28. April, an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr, in der Geflügelzuchthalle, Conrad-Rauh-Weg, nähe Stadion, die „Südpfälzer Kakteen-und Pflanzentage“aus. Mit einer großen Verkaufsausstellung, bei der die Besucher Kakteen (auch frostharte), mediterrane Pflanzen und Raritäten, Tillandsien, Steingartenpflanzen, Teracottatöpfe, Orchideen, Wasserpflanzen und Zubehör (Töpfe, Etiketten, Substrat) erwerben können,...

Lokales

Alte Sorten, Gemüse, Blumen und Ableger
Pflanzenbörse in Wörth

Wörth. Am Samstag, 4. Mai, findet von 14 bis 17 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in der Ottstraße in Wörth eine Pflanzenbörse für private Anbieter statt. Auf dem Pflanzenflohmarkt können Sämereien, Setzlinge, Ableger, Gemüse, Blumen, alte Sorten und Raritäten angeboten und gefunden werden. Außerdem können die Besucher mit anderen Hobbygärtnern ins Gespräch kommen. Zur Stärkung bietet der Frauenkreis 30+ Kaffee und frische Waffeln an. Anmeldung bei Frau Roy, Tel. 07271-12472. Keine...

Ausgehen & Genießen
Kuratorin Claudia Germann (von links), Herbert Lohrum, Hermann-Josef Ehrenberg und Institutsdirektorin Sabine Klapp bei der Ausstellungseröffnung.

Volles Haus bei Ausstellungseröffnung in der Pfalzbibliothek in Kaiserslautern
Landschaftsgärten in der Pfalz

Kaiserslautern. Die Ausstellung „Geplante Natur – Landschaftsgärten der Pfalz in Beispielen“ in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern wurde jetzt feierlich eröffnet. „Gärten sind Orte der Ruhe, Erholung und Harmonie“, so begrüßte Institutsdirektorin Sabine Klapp die zahlreichen Besucherinnen und Besucher. Im 18. Jahrhundert sei in England eine neue Form von Gärten entstanden. „Der natürlich aussehende Landschaftsgarten hat den streng geordneten Barockgarten abgelöst“, so Klapp. Sie dankte...

Lokales
Das seltene Sandglöckchen auf der Unteren Kälbert

Landschaft 2.0 - Vielfalt, die wieder blüht und schmeckt
Info-Spaziergang und Wildobststräucherpflanzung

"Tatort" Albersweiler --- Untere Kälbert --- So, 14.04.2019 Rund um Albersweiler gibt es noch ehemaliges Ackerland, ehemalige Streuobstwiesen und in manchen Lagen auch nicht mehr genutzte Weinberge. Da die Nutzung (z.T. vermutlich aus wirtschaftlichen Gründen) ausblieb, drohen diese Flächen zu verbrachen - und vor allem - zu verbuschen. Und dies gefährdet die Artenvielfalt in der jahrhundertealten Kulturlandschaft der Südpfalz - nicht zuletzt auch das Mikroklima der Region. Aus Sicht des...

Lokales
Aktion Grün - Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten

Aktion Grün
Mit der Aktion Grün durch ganz Rheinland-Pfalz

Die biologische Vielfalt ist unsere Lebensversicherung: 80 Prozent der Kulturpflanzen sind auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen – sie garantieren dadurch unsere Lebensgrundlage. Doch die Situation für Insekten und Bestäuber ist ernst: 60 Prozent aller Wildbienenarten und 65 Prozent der Schmetterlinge sind gefährdet – auch der Zitronenfalter und das Tagpfauenauge werden immer seltener. Jeder kann für den Artenschutz aktiv werden, selbst Fensterbänke und Balkone können bienen- und...

Ratgeber

Stehen ab 13. April wieder bereit
Container für Grünschnitt

Germersheim. Aufgrund des großen Interesses erneuert Bürgermeister Marcus Schaile das Angebot an die Bürgern von Germersheim auch in diesem Jahr ihren Grünschnitt kostenlos zu entsorgen. Dazu werden im Germersheimer Stadtgebiet und auch im Stadtteil Sondernheim am Samstag, 13. April, in der Zeit von 9 bis 14 Uhr wieder Container für Grün- und Heckenschnitt aufgestellt.„Mit dem Frühlingsanfang steht in vielen Gärten unserer Mitbürger wieder der alljährliche „Frühjahrsputz“ an. Wie sich bereits...

Ratgeber
Wollgras ist eine seltene Pflanze, die in Mooren wächst. Durch den Torfabbau wird ihr Lebensraum zerstört.
2 Bilder

Tipp für Klima- und Naturschutz
Torffrei gärtnern

Garten. Mit Beginn der Gartensaison 2019 steigt auch wieder der Bedarf nach Blumenerde. Was viele Hobbygärtner jedoch nicht wissen: In Blumenerden befinden sich oft große Mengen an Torf. Torfabbau ist einer der Gründe dafür, dass in Deutschland 95 Prozent aller Moore zerstört sind, darauf weist die NABU Regionalstelle Süd hin. Jährlich werden über drei Millionen Kubikmeter Torfblumenerde in Deutschland verkauft. Mittlerweile werden große Mengen an Torf aus den baltischen Staaten importiert, wo...

Ausgehen & Genießen
14 Bilder

Lokales
Garten Eden in Ludwigshafen am Rhein

Die Hack-Gärtner haben am Wochenende wieder einmal große Arbeit geleistet und dafür gebührt ihnen großen Dank. Ihnen verdanken wir, dass diese Oase mitten in der Innenstadt so wunderbar weiter lebt und alle Blumen, Pflanzen, Obst und Gemüse sich so richtig entfalten können. Es ist immer wieder eine große Freude, diese Farbenpracht und die Vielfalt der Gerüche bei einem Besuch im Garten aufzusaugen. So richtig eine Seelenmassage, die man ohne Rezept genießen kann Wo - wenn nicht hier - kann...

Ratgeber
Biene auf Vergissmeinnicht

Artenschutz auf der Fensterbank
Mit der Aktion Grün durch die Pfalz

Garten. Die biologische Vielfalt ist unsere Lebensversicherung: 80 Prozent der Kulturpflanzen sind auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen – sie garantieren dadurch unsere Lebensgrundlage. Doch die Situation für Insekten und Bestäuber ist ernst: 60 Prozent aller Wildbienenarten und 65 Prozent der Schmetterlinge sind gefährdet – auch der Zitronenfalter und das Tagpfauenauge werden immer seltener. Jeder kann für den Artenschutz aktiv werden, selbst Fensterbänke und Balkone können bienen-...

Ratgeber
Gefärbte Eier und Blüten bringen Frühlingsstimmung auf den Tisch.

Eierfärben ist eine beliebte Tradition zum Osterfest
Frühlingserwachen fürs Osterei

Ostern. Ob im Nest ausgelegt, an Frühlingszweige gehängt oder einfach zum Essen zwischendurch – was wäre Ostern ohne bunte Eier? Für die Tradition gibt es mehrere Erklärungen. Einerseits standen Eier in vielen Religionen für das Leben, rot gefärbt versinnbildlichten sie im christlichen Glauben den Opfertod und die Wiedergeburt Christi. Weitere Farben kamen erst später hinzu. Eine zweite Erklärung hängt mit der Fastenzeit zusammen: Man durfte von Aschermittwoch bis Ostern keine tierischen...

Lokales
Männliche Gehörnte Mauerbiene (Osmia cornuta) an einer Traubenhyazinthe

FWG Westheim: Vortrag am 22. März, 19.00 Uhr Bürgerhaus Westheim
Naturnahes und bienenfreundliches Gärtnern

Westheim. Die Hiobsbotschaften über dramatisch abnehmende Vogelbestände und das Verschwinden von Fluginsekten - allen voran (Wild-)Bienen, Hummeln und Schmetterlingen nehmen zu. Insekten übernehmen aber viele grundlegende und essentielle Funktionen in unserem Ökosystem - das auch unsere Lebensgrundlage ist: sie dienen u.a. als Nahrungsgrundlage für viele Wildtiere wie z.B. Vögel, Eidechsen, Fische und Fledermäuse. Außerdem sind sie für die Bestäubung von ca. 75% unserer Kultur- und ca. 90%...

Wirtschaft & Handel
Am kommenden Freitag (13 Uhr) ist Sternekoch Alfons Schuhbeck zu Gast foto: KMK/J. Rösner

„Inventa“ und „Rendezvino“ mit vielen Angeboten
Lifestyle und Genuss in den Karlsruher Messehallen

Karlsruhe. Die „Inventa“ ist Inspirationsquelle und auch Marktplatz für Hobby-Gärtner, Liebhaber exklusiver Einrichtung sowie Bauherren und Eigenheimbesitzer. Die Lifestylemesse mit ihren drei Themenbereichen „Garden“, „Living“ und „Eco Building“ präsentiert vom 15. bis 17. März in der Messe Karlsruhe aktuelle Trends der Gartengestaltung, Design-Klassiker und neueste Kreationen der Möbelbranche. Zeitgleich lädt die „Rendezvino – Messe für Wein, Genuss und Tasting“ ein zum Entdecken,...

Lokales
Die „INVENTA Garden“ bringt den Frühling in die Karlsruher Messehallen foto: KMK/Jürgen Rösner

Rendezvino: Schuhbeck kocht im Forum der Messe Karlsruhe
Garten als Wohlfühloase in Karlsruhe

Karlsruhe. Der eigene Garten als Wohlfühloase und Rückzugsort – der Themenbereich Garden der „INVENTA“ zeigt eine große Auswahl an Gartenmöbeln, Saunen und Whirlpools. Vom 15. bis 17. März dürfen sich Besucher auf jede Menge Inspiration rund um die Gartengestaltung freuen und sich Tipps von Koch- und Grillprofis holen. Der Mittelpunkt der „INVENTA Garden“ sind die zehn aufwendig gestalteten Showgärten und drei weitere Gartenpräsentationen, die schon jetzt Lust auf den Frühling machen und...

Ausgehen & Genießen

Grüne Bürgerliste Essingen e. V.
Bildervortrag "naturnahes Gärtnern" am 08.03.2019

Die Grüne Bürgerliste Essingen e. V. lädt zum Bildervortrag „naturnahes Gärtnern“ am Freitag, den 08.03.2019 ab 19:00 Uhr ins Sälchen, Schlossstr. 4 in Essingen ein. Artenschwund, Insektensterben, immer weniger Vögel. Das sind mittlerweile allbekannte Schlagworte. Doch wie können wir das ändern? Unsere Referentin Christiane Brell, Biologin aus Dudenhofen, informiert uns rechtzeitig zum Beginn der Gartensaison zu diesem Thema und will uns mit einem reich bebilderten Vortragsabend für eine...