Friedenslicht von Betlehem

Beiträge zum Thema Friedenslicht von Betlehem

Lokales

Friedenslicht aus Bethlehem in Bruchsal
Virtuelle Aussendung mit Bruchsaler Oberbürgermeisterin und Pflegepersonal des Krankenhauses im Netz

Zum neunten Mal sollte am vergangenen Sonntag die Aussendung des Friedenslichts vom Bruchsaler Rathaus aus an Bürger und Institutionen stattfinden. Alljährlich kommen dabei die Oberbürgermeisterin, Vertreter sozialer und religiöser Einrichtungen und Bürger*innen zusammen, um die Friedensbotschaft des Lichts entgegenzunehmen und in die Stadt hinauszutragen. Durch die aktuelle Situation bedingt jedoch wäre eine solche Feier undenkbar gewesen. Deshalb haben sich die Pfadfinder der Deutschen...

Lokales
Das Friedenslicht von Bethlehem wird am dritten Adventssonntag im Bistum Speyer verteilt.

Friedenslicht im Bistum Speyer
Frieden überwindet Grenzen

Speyer. Das Friedenslicht von Bethlehem wird am dritten Adventssonntag wieder im Bistum Speyer verteilt. Aufgrund der Corona-Pandemie wird es in die-sem Jahr keine große Aussendungsfeier im Speyerer Dom geben. Das Licht kann dieses Jahr an mehreren Stellen abgeholt werden. Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) und des Verbandes Christliche Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) werden an sechs verschiedenen Punkten eine Abholung ermöglichen. Dort können Einzelpersonen das...

Lokales
Die Pfadfinder/-innen mit Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick.

Friedenslicht aus Bethlehem: „Ein schönes Symbol für die ganze Stadt“

Es hat einen weiten Weg hinter sich und brennt nun auch in Bruchsal: das Friedenslicht aus Bethlehem. Zum achten Mal brachten die Pfadfinder die Flamme in die Barockstadt. „Dass wir das Friedenslicht aus Bethlehem bei uns im Rathaus haben, ist ein schönes Symbol für die ganze Stadt“, sagte Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick bei der Aussendungsfeier am dritten Advent. „Das Friedenslicht brennt für alle Bürger/-innen.“ In der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem wurde die Flamme...

Lokales

Friedenlichtboten am 15. Dezember in Mannheim unterwegs
„Sei ein Hoffnungsträger“

Mannheim. Eine Lichtspur zieht sich im Advent durch ganz Europa und ab dem 15. Dezember auch durch Mannheim. Dann erreicht das Friedenslicht von Betlehem die Quadratestadt und wird ausgehend vom „Jungbusch-Dom“ – Liebfrauen-Kirche – verteilt. Das Licht ist das weihnachtliche Symbol schlechthin. Mit der Weitergabe des in der Geburtsgrotte Jesu in Betlehem entzündeten Friedenslichts erinnern die DPSG Pfadfindergruppen und das Team der Jugendkirche Samuel in einem speziellen Gottesdienst um 17.30...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.