Festhalle Wörth

Beiträge zum Thema Festhalle Wörth

Ausgehen & Genießen
Mit dem Musical geht es in die goldenen Zeiten des Heimatschlagers der 50er und 60er.
Aktion 8 Bilder

Wochenblatt verlost Karten und Statistenrollen für Servus Peter in Wörth
Kult-Musical für die ganze Familie

Das Wochenblatt präsentiert das Musical "Servus Peter" des Veranstalters Büro Entertainment: Wörth. Eine Zeitreise in das idyllische Österreich und das goldene Zeitalter des Heimatschlagers der 50er und 60er Jahre bietet am Freitag, 28. Februar, ab 19 Uhr das Musical "Servus Peter" in der Festhalle in Wörth. Das Musical ist eine Hommage an den legendären Peter Alexander und spielt auf dem legendären "Gasthof zum weißen Rössel". Die Geschichte, die in Form von Liedern und einem...

Ausgehen & Genießen
Jürgen Heinrich.

Premiere am 1. März in Wörth
Schillers Kabale und Liebe

Wörth. Der große Klassiker ist in Starbesetzung endlich wieder auf Tournee.In Schillers 1783 geschriebenen Sturm und Drang-„Thriller“ stehen große Gefühle und Leidenschaft, Pflichtgefühl und Intrigen gegenüber, in einem System, das von korrupten Männern beherrscht wird, die getrieben sind vom unbedingten Willen über andere Menschen zu verfügen. In dieser Welt liebt Luise Miller Ferdinand von Walter, den Sohn des Präsidenten. Sekretär Wurm will Luise ebenfalls und kämpft mit allen Mitteln. Auch...

Ausgehen & Genießen
4 Bilder

Zwei Personen-Thriller in Wörth zu sehen
"Heiligabend" auf der Bühne

Wörth. 24. Dezember, 22.30 Uhr: Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: Nur 90 Minuten hat Verhörspezialist Thomas (Wanja Mues) Zeit, um von der Philosophie-Professorin Judith (Jacqueline Macauley) zu erfahren, ob sie tatsächlich, wie er vermutet, um Mitternacht einen terroristischen Anschlag verüben will. Im Nebenzimmer wird Judiths Ex-Mann und vermeintlicher Mittäter schon fast zwölf Stunden lang befragt. Ermittler Thomas versucht, die eine über die Aussagen des anderen zu überführen. Aber wo...

Ausgehen & Genießen
Christof Prick.

Konzert in der Wörther Festhalle
Deutsche Staatsphilharmonie

Wörth. Die Musik von Richard Strauss gehört zu den effektvollsten Kompositionen der Orchesterliteratur. Wegen ihres abwechslungsreichen Farbenreichtums ist sie bei eingefleischten Klassikliebhabern ebenso beliebt wie sie Gefallen bei Musikfreunden findet, die sich mit solcher Musik erst anfreunden. „Also sprach Zarathustra“ bekannt aus Werbung oder Film ist hier ein bekanntes Beispiel. Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland Pfalz gehört zu den Orchestern, denen eine lange traditionelle...

Ausgehen & Genießen

Die großartige "Elton-John- Show" in der Festhalle Wörth
"A Tribute to Elton John"

Wörth: Im November 2019 geht das neue Konzert-Ereignis „Legend of Pop – A Tribute to Elton John“ auf Premieren-Tour durch Deutschland. Dazu gastiert die Tour am Samstag, dem 23. November um 19.30 Uhr in der Festhalle Wörth. Zu diesem großartigen Ereignis wird das Publikum von stimmgewaltigen Sängern und einer unvergleichlichen Live-Band mitgenommen auf eine Zeitreise durch die größten und bekanntesten Hits von Elton John, wie zum Beispiel „Candle in the Wind“, „Rocket Man“ „I’m still...

Ausgehen & Genießen
Gruppenbild  der Staatsphilharmonie  Rheinland-Pfalz.
2 Bilder

Stadtverwaltung stellt neues Programm vor und zieht Bilanz
Stars am Rhein - Kultur in Wörth bringt erneut Glanz in Festhalle

Wörth. „Mann(e)sbilder“ stehen im Mittelpunkt des vierten Wörther Kulturherbsts und Kulturfrühlings. Erneut werden bekannte Schauspieler wie Tatort-Kommissar Miroslav Nemec oder Jürgen Heinrich –bekannt als Hauptdarsteller in „Wolfs Revier“-, Wanja Mues – Mattula-Nachfolger in „Ein Fall für zwei“- und andere auf der Wörther Festhallenbühne stehen. Dabei werden sie kontroverse Rollenbilder zu Strategien, Machtgehabe, Eitelkeiten und vielen anderen Facetten von Männern präsentieren....

Ausgehen & Genießen
Der Frauenchor Wörth blickt auf 25 Jahre zurück.

Jubiläumskonzert am 7. April.
25 Jahre Frauenchor Wörth

Wörth. „25 Jahre Frauenchor Wörth“ heißt es beim Jubiläumskonzert am Sonntag, 7.April, um 18.30 Uhr in der Festhalle Wörth.Der Frauenchor wurde im September 1994 vom damaligen Dirigenten Willy Börckel zusammen mit der Vorstandschaft des MGV Concordia – 1. Vorsitzender damals Heinz Link – gegründet. Inzwischen gehören ihm 70 Frauen an, 50 sind aktive Sängerinnen. Sie halten dienstags um 20 Uhr im Bayerischen Hof ihre Singstunde ab.Außer dem Frauenchor treten beim Konzert noch die „Modern...

Ausgehen & Genießen
Max Tidof spielt Richard III. in Wörth.

Shakespeares Tragödie am 20. Februar in Festhalle
Machtbesessen – Richard III.

Wörth. Nur ein Ziel brennt in ihm – der Thron! „Richard III.“, um 1592/1593 verfasst, ist eines der frühen Werke Shakespeares und gilt als das Meisterstück unter seinen Königsdramen. Bis heute hat die Titelfigur nichts von ihrer Verführungskraft eingebüßt: ein machtbesessenes, skrupelloses Ungeheuer, das uns dennoch gerade durch diese offen zur Schau gestellte Amoralität fasziniert. Anhand von Richards Aufstieg und Fall werden Machtstrukturen und Machtmechanismen aufgezeigt, die geradezu...

Ausgehen & Genießen
Jürgen Reinhold in der Wörther Festhalle.

Konzept für Akustik der Festhalle Wörth von Jürgen Reinhold entwickelt
„Es klingt fantastisch“

Wörth. Es ist nur eine kleine Auswahl aus einer Reihe: Zur ihr gehören so illustre Häuser wie das Sydney Opera House, die Bolschoi-Theater in Moskau und St. Petersburg, die Opera di Firenze – aber auch eine Einrichtung in der Südpfalz: die Festhalle in Wörth. Sie hat eines mit den genannten weltbekannten Häusern gemeinsam: Die Konzepte für die Akustik wurden von Jürgen Reinhold entwickelt, eingerichtet und eingemessen. Was an den großen Häusern groß gefeiert wird, hat man in Wörth lange Jahre...

Ausgehen & Genießen
Die junge Solistin Katharina Ruckgaber.

Vierte Sinfonie am 16. November in der Festhalle Wörth
Mahler mit Pauken, Trompeten und Prick

Wörth. Ein Wiedersehen mit dem langjährigen Wahlwörther Christof Prick ermöglicht das Konzert mit der Staatsphilharmonie am 16. November in der Festhalle. Im Mittelpunkt steht dabei die Aufführung von Gustav Mahlers vierter Sinfonie. Sie gilt als Mahlers heiterstes Werk. Bei ihm fällt die Orchesterbesetzung für Mahlers Verhältnisse nicht ganz so groß aus. Sie ist mit fast 80 Musikern aber immer noch deutlich größer als bei Bruckner, Rrahms und Schubert. Beispielsweise fehlen die Posaunen ganz,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.