Fahradunfall

Beiträge zum Thema Fahradunfall

Blaulicht
Verletzte Frau in Haßloch zurückgelassen.

Radfahrer bringt 71-jährige Frau zum Stürtzen
Verletzte Frau zurückgelassen

Haßloch. Nach einem Unfall geflüchtet und eine verletzte Frau zurückgelassen, hat am Dienstagvormittag (26. Oktober, 10.20 Uhr) ein Radfahrer am Bahnhofsvorplatz. Die 71-Jährige war bei den Fahrradboxen mit dem Fahrrad unterwegs, als sie von einem männlichen Radfahrer geschnitten wurde und stürzte. Ein Rettungswagen verbrachte sie mit einer Oberschenkelfraktur ins Krankenhaus, wo sie noch am gleichen Tag operiert wurde. Die Polizei sucht Zeugen unter Telefon 06324 933-0 oder per E-Mail an...

Blaulicht
Symbolfoto

59-jähriger Fahrradfahrer stürzte
Zeugen werden gebeten sich zu melden

Landau/Weißenburger Straße. Am Freitagnachmittag, 26. Februar, befuhr ein 59-jähriger Fahrradfahrer aus dem Kreis Südliche Weinstraße die Weißenburger Straße von der B38 kommend in Fahrtrichtung Innenstadt. In Höhe der dortigen Tankstelle stürzte der Radfahrer und zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Der Radfahrer musste zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht werden. Da er sich selbst nur teilweise an den Sturz erinnern konnte, werden Zeugen gebeten sich bei der...

Blaulicht
Symbolfoto

Ludwigshafen: Fahrerflucht mit Kind
Zehnjährigen angefahren und geflüchtet

Ludwigshafen. Ein Zehnjähriger wurde heute am Mittwochmorgen, 4. November, von einem Auto angefahren. Gegen 8.45 Uhr war der Junge mit seinem Fahrrad Im Zinkig unterwegs, als er auf Höhe der Hausnummer 113 vom einem Auto beim Vorbeifahren gestreift wurde. Der Zehnjährige stürzte durch den Aufprall zu Boden und verletzte sich. Den Autofahrer kümmerte das nicht. Er setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Jungen zu kümmern. Mit leichten Verletzungen kam der Zehnjährige in ein Krankenhaus. Die...

Blaulicht

Kein Fahrradhelm auf dem Kopf
Rennfahrer in Jockgrim ohne Fremdbeteiligung schwer verletzt

Jockgrim. Am Montag, 25. Juni, um 04.45 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Rennradfahrer den parallel zur Landstraße 540 verlaufenden Radweg von Jockgrim in Fahrtrichtung Wörth. Ohne Fremdbeteiligung kam er in Höhe der Wilhelmsruhe nach links vom Radweg ab und stieß frontal gegen ein Verkehrszeichen. Hierbei zog sich der Rennradfahrer schwere Gesichtsverletzungen zu und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Ersten Ermittlungen zufolge trug er keinen Fahrradhelm. ps

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.