Erziehung

Beiträge zum Thema Erziehung

Lokales
Workshop „Entspannungsverfahren für Kinder“
2 Bilder

Kita Louhans geht mutig durch die Coronapandemie
Neue Wege und Ideen

Kirchheimbolanden. Die Kindertagesstätte Louhans ist seit Juni 2017 „Sprach-Kita“. Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ stärkt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend alltagsintegrierte sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik sowie Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas. Auch in diesem Jahr hat die Corona-Pandemie die Kita vor große Herausforderungen gestellt und so vieles, was in den vergangenen Jahren so „gemacht“ wurde,...

Lokales

Rücklick Podiumsdikussion mit Ministerin Hubig
Gemeinsam für eine gute Kita

RLP. Am 5. Juli fand eine digitale Veranstaltung des Landeselternausschusses (LEA RLP) mit über 100 Teilnehmerinnnen und Teilnehmern statt. Im Mittelpunkt stand die Elternmitwirkung nach dem neuen Landesgesetz über die Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege (KiTaG), durch welches die Beteiligung aller Sorgeberechtigten deutlich gestärkt wird. Das Podium war hochrangig besetzt, bestehend aus einer Referatsleiterin aus dem Bildungsministerium...

Lokales

Elternmitwirkung
Online-Veranstaltung mit Bildungsministerin Dr. Hubig zum Kita-Gesetz

Der Landeselternausschuss der Kitas in Rheinland-Pfalz (LEA RLP) lädt Eltern, Elternvertretungen, Fachkräfte, Trägervertretungen, Jugendämter, Landespresse und Mitglieder der Kita-Verbände zur digitalen Versammlung ein: „Gemeinsam für eine gute Kita: Elternmitwirkung nach dem neuen KiTa-Gesetz“. Diese findet am Montag, 05. Juli 2021, um 18:00 Uhr online über die Plattform "GoToMeeting" statt. In dieser Veranstaltung geht es um die Bedeutung der Elternmitwirkung, um Chancen und Herausforderungen...

Lokales

Lust & Frust in Corona-Zeiten
Virtuelles Elterncafé zum Thema Elternsein in der Krise

Auch wenn die Fallzahlen sinken und vieles wieder möglich ist, zeigen sich jetzt besonders in Familien die Aus- und Nachwirkungen der Corona-Krise. Deshalb lädt das Diakonische Werk in Bruchsal am Donnerstag den 01.07.2021 von 19:30-21:00 Uhr zum virtuellen Elterncafé ein, um mit Eltern in einen Austausch darüber zu kommen, wie sie die zurückliegende Zeit bewältigt haben und worin die Herausforderungen im Alltag heute bestehen. Neben dem Erfahrungsaustausch in Kleingruppen geben Fachkräfte der...

Lokales
Für zahlreiche Kinder ist das eigene Zuhause kein sicherer Ort.

Kinderschutzbund bezieht in Corona-Krise Stellung
Tag der gewaltfreien Erziehung: die Lage vieler Kinder ist prekär

Berlin/Landau, 30.04.2021. Anlässlich des Tags der gewaltfreien Erziehung macht der Kinderschutzbund Bundesverband mit seinen 16 Landesverbänden und über 400 Orts- und Kreisverbänden auf die prekäre Lage vieler Kinder während der Corona-Krise aufmerksam. Dazu erklärt Ekin Deligöz, Vizepräsidentin des Kinderschutzbundes: „Das vergangene Jahr war für Familien kein einfaches. Und nach allem, was wir absehen können, werden auch die kommenden Wochen geprägt sein von Schul- und Kitaschließungen und...

Lokales
Die Kita Faustina in Rheinzabern erhält eine Auszeichnung

Auszeichnung für die Kita "Faustina" in Rheinzabern
Forscherstation für kleine "Wissenschaftler"

Rheinzabern. Die Kita "Faustina" in Rheinzabern ist unlängst mit der Forscherstations-Plakette der Klaus-Tschira-Stiftung ausgezeichnet worden.  Insgesamt vergab das Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum im vergangenen Jahr diese Plakette an 98 Kindertagesstätten und Grundschulen in der Metropolregion Rhein-Neckar sowie im Rhein-Main-Gebiet. Das Heidelberger Kompetenzzentrum verleiht die Auszeichnung an Einrichtungen, die sich in besonderem Maße im Bereich der frühen naturwissenschaftlichen Bildung...

Lokales
Symbolfoto

Erzieherausbildung der Anna-Freud-Schule Ludwigshafen
Jubiläum ohne Fest

Ludwigshafen. "Im Schuljahr 1970/71 startete der erste Ausbildungsjahrgang für Erzieherinnen und Erziehern in Vollzeitform an unserer Fachschule für Sozialwesen in der Fachrichtung Sozialpädagogik", schwelgt Pia Pfoh-Ziegler, stellvertretende Schulleiterin, in Erinnerungen. Dieser Bildungsgang ist nunmehr seit 50 Jahren an der BBS angesiedelt und erfreue sich immer noch eines großen Zuspruchs. Die ebenfalls angebotene Ausbildung in Teilzeitform jährte sich 2016 zum 25. Mal. "Seit 50 Jahren...

Lokales

Informationsabend zur Ausbildung
Erzieher/in werden!

Erzieher und Erzieherinnen sind derzeit gefragt. Sie sind in vielen Bereichen der Jugend- und Erziehungshilfe tätig und begleiten Kinder im Kindergartenalter sowie Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenssituationen und Betreuungsformen. Daher laden wir herzlich ein zu einem Informationsabend über die Ausbildung als Erzieher/ in am 5. Oktober 2020, um 17.30 Uhr oder 18.30 Uhr in der Kath. Fachschule für Sozialpädagogik Sancta Maria, Bruchsal. Ab 16.30 Uhr besteht an diesem Tag die...

Lokales

Programm der Katholischen Familienbildungsstätte Pirmasens
Backen, filzen und mehr

Pirmasens. Die Katholische Familienbildungsstätte bietet auch in der kommenden Woche ein vielfältiges Programm: Partybrezel -backen und belegen Die große Partygesellschaft ist eingeladen, bleibt die Frage, womit die Gäste verwöhnen? In der Katholischen Familienbildungsstätte gibt es am Montag, 21. September, 18 Uhr, die passende Antwort: „Die bunt gefüllte Partybrezel“. Hier wird die traditionelle Neujahrsbrezel einfach ein paar Nummern größer gebacken und ganz nach Herzenslust gefüllt. Der...

Lokales
8 Bilder

Begrüßung der neuen fünften Klassen am HBG Bruchsal
Zwischen Begleiten und Loslassen

Bruchsal (hb). Mit 48 handgefertigten Eulen hieß das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG) seine neuen fünften Klassen willkommen und knüpfte damit an eine liebgewonnene Tradition an. „Getreu unserem Motto ´Der Teil und das Ganze` zeigen Eltern der siebten Klasse auf diese Weise, wie die Schulgemeinschaft zusammenhält“, erklärte Schulleiter Manuel Sexauer. Zudem seien die individuell gestalteten Tierchen ein Symbol für die Vielfalt einer Schule: „So unterschiedlich die Eulen, so unterschiedlich...

Ratgeber

Vom Smartphone ins Kinderzimmer – Freunde, Spiele, Musik, Pornos und Gewalt
digitaler Elternabend

Viele Eltern berichten, dass der Medienkonsum ihrer Kinder bedingt durch die häusliche Isolation und den Unterrichtsausfall zu Beginn der Pandemie extrem anstieg. Und auch nach dem ersten -Lockdown werden in Familien die bisher vereinbarten Regeln zur Nutzung von Computer, Handy, Konsole, Laptop oder Tablet aufgeweicht oder wegen der Fülle an neu zu bewältigenden Corona-bedingten Herausforderungen gar nicht mehr beachtet. Dies differenziert zu regeln fällt schwer, denn Kinder benötigen digitale...

Lokales

Digitaler Elternabend zu Gefahren des Internets
Likes als Liebesersatz

Bruchsal (hb). Zu einem digitalen Elternabend lud jetzt das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG) im Rahmen seiner Reihe „EPuZ – Eltern am Puls der Zeit“ ein. Es ging um die Gefahren des Internets, um Cybermobbing, Cybergrooming oder Toxic Positivity, vor denen es vor allem Kinder und Jugendliche zu schützen gilt. Deshalb waren explizit auch die Schülerinnen und Schüler des HBG miteingeladen, die sich bei der interaktiven Veranstaltung mit Frage- und Diskussionsrunde sowie Umfragen etwa zur...

Ratgeber
Telefonische Sprechstunde der Diakonie

Offene Sprechstunde der Erziehungs- und Familienberatungsstelle
Telefonische Sprechstunde

Kaiserslautern. Aufgrund der coronabedingten Kontakteinschränkungen findet die offene Sprechstunde im Kaiserslauterer Haus der Diakonie in nächster Zeit in veränderter Form statt, teilt die Diakonie mit. Am Mittwoch, 24. Juni, bietet die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Diakonischen Werkes Pfalz eine telefonische Sprechstunde an.Zwischen 9 und 12 Uhr können Ratsuchende einen ersten telefonischen Beratungstermin erhalten.Um die Anrufe koordinieren zu können, wird um Voranmeldung bis...

Lokales
Die Beratungsstelle des Neustadter Kinderschutzbundes hat für die Krisenzeit ein Sorgentelefon eingerichtet (0171 – 2921890), damit Kinder, Jugendliche und Eltern jetzt nicht alleingelassen sind.

Praxistipps für Eltern vom HPH
Kinder fordern uns heraus

Ludwigshafen. „Nein, ich will das nicht anziehen, nicht essen, nicht ins Bett“ und vieles mehr. Das sind typische Situationen, die wohl alle Eltern kennen. Am Montag, 15. Juni , gibt Ulrike Strubel, individualpsychologische Beraterin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Erzieherin, Eltern von Kindern zwischen zwei und sechs Jahren erprobte und praxistaugliche Tipps für den Umgang mit ihren Kindern. Nach dem Vortrag von Ulrike Strubel ist Zeit für individuelle Fragen an die Referentin und den...

Ratgeber
Die Beratungsstelle des Neustadter Kinderschutzbundes hat für die Krisenzeit ein Sorgentelefon eingerichtet (0171 – 2921890), damit Kinder, Jugendliche und Eltern jetzt nicht alleingelassen sind.

Schauplatz Corona und Familie
Elterntalk am Tag der Familie mit Jan-Uwe Rogge

Kinder und Familien begleiten: Jan-Uwe Rogge ist Deutschlands bekanntester Erziehungsexperte, der über 40 Jahren gestresste Eltern aufmüpfiger und pubertierender Sprösslinge berät. "Kinder brauchen Grenzen" oder "Pubertät – Loslassen und Haltgeben" sind die Titel seiner Bestseller-Bücher. Die Landesarbeitsgemeinschaft Familienbildungsstätten in Rheinland-Pfalz hat Jan-Uwe Rogge am 15. Mai online mit Vortrag und anschließender Fragestunde gewinnen können. Kaiserslautern, Bitburg, Neuwied Zum...

Ratgeber
Wenn auch die Kinder zuhause sind, wird das Homeoffice zur Herausforderung

Homeoffice mit kleinen Kindern
Balanceakt zwischen Laptop und Schnuller

Pfalz. Wenn die Kinderbetreuung wegen der Corona-Pandemie ausfällt und die Eltern im Homeoffice arbeiten, sind in den Familien Geduld, Organisation und jede Menge Energie nötig, um allen Anforderungen einigermaßen gerecht zu werden. Zum Glück ist Frühling und es gibt draußen jede Menge mit Papa oder Mama zu entdecken - zum Beispiel in der Mittagspause. Der aktuelle Servicetext der Landeszentrale für Gesundheitsförderung (LZG) in Rheinland-Pfalz gibt Tipps zur Gestaltung des Alltags, wenn Eltern...

Lokales
2 Bilder

Tag der gewaltfreien Erziehung
Kinder in der Corona-Pandemie – 20 Jahre Recht auf gewaltfreies Aufwachsen

Landau. Landau, 30.04.2020. Zum Tag der gewaltfreien Erziehung am 30.04.2020 befürchtet der Kinderschutzbund Kreisverband Landau-SÜW e.V., dass das Kinderrecht auf gewaltfreie Erziehung in der Corona-Pandemie gefährdet ist. Neben dem generellen Bedarf nach konsequenten Maßnahmen zur Verhütung von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche besteht aktuell das Risiko einer Gewaltzunahme: „Insbesondere während der aktuellen Corona Pandemie darf die Politik das Risiko der verdeckten Gewalt gegen Kinder...

Wirtschaft & Handel

Nachhaltigkeit in der Krise?
16.4. - Die IHK Karlsruhe veranstaltet gemeinsam mit der Pro-Liberis gGmbh & der Agentur für nachhaltige Kommunikation ein Webinar!!

Die IHK Karlsruhe veranstaltet gemeinsam mit der Pro-Liberis gGmbH und der Agentur für nachhaltige Kommunikation am 16.4.2020 um 17 Uhr ein Webinar für Unternehmer zum Thema „Nachhaltigkeit in der Krise?“ Trotz oder gerade wegen der Corona-Krise beschäftigen sich aktuell Unternehmen auch mit strategischen Überlegungen zu Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsthemen. In einem interaktiven Webinar können Sie sich mit gleichgesinnten Unternehmen zu diesem Themen austauschen, Anregungen sammeln und Ihre...

Ratgeber
Ernährung ist Erziehungssache

Ernährung ist Erziehungssache: Schwindet der Einfluss der Eltern? Eine Studie geht der Frage nach
Du bist, was du isst

Ernährung. Kinder wollen sich abnabeln, ohne die Eltern die Welt entdecken und ihr eigenes Ding machen. Das gilt für die Ernährung aber nur bedingt. Laut der repräsentativen Nestlé Studie „So is(s)t Deutschland 2019“ ist bei Ernährungsfragen das Elternhaus für einen Großteil der Kinder prägend. Aber die sich verändernden Lebensgewohnheiten wirken sich auch auf den Familienalltag aus. „So ist der Anteil der Familien mit einem festen wochentäglichen Rhythmus in Bezug auf gemeinsame Mahlzeiten in...

Lokales
Der Spagat zwischen sich um die Enkel kümmern und sich nicht in deren Erziehung einmischen, ist für Großeltern nicht immer ganz einfach.

Angebot für Großeltern im Kinderhaus BLAUER ELEFANT
Kinderschutzbund-Seminar „Großeltern im Spagat“

Landau. Großeltern sind für Enkel wichtige Bezugspersonen. Manches ist für sie leichter, da sie grundsätzlich nicht für die Erziehung der Kleinen verantwortlich sind. Die richtige Balance zwischen einerseits helfen und sich kümmern sowie andererseits sich nicht einmischen und raushalten, ist für Großeltern trotzdem nicht immer einfach und führt nicht selten zu familiären Konflikten. Das Seminar „Großeltern im Spagat“ des Kinderschutzbund Kreisverbandes Landau-SÜW e.V., das am Samstag, 14. März...

Lokales
Der Gemeindepädagogische Dienst des Protestantischen Kirchenbezirks Bad Dürkheim - Grünstadt und der Verein für Familienförderung laden zu einem Themenabend über Kindererziehung ins Mehrgenerationenhaus ein.

Themenabend im Mehrgenerationenhaus in Bad Dürkheim
Kinder brauchen Grenzen

Bad Dürkheim. Der Gemeindepädagogische Dienst des Protestantischen Kirchenbezirks Bad Dürkheim - Grünstadt und der Verein für Familienförderung laden am Mittwoch, 29. Januar, um 19 Uhr, zu einem Themenabend über Kindererziehung ins Mehrgenerationenhaus ein. Eltern wollen ihre Kinder zu selbstständigen, stabilen, glücklichen und gesunden Menschen erziehen. Sie möchten, dass die Kinder „Fehler“ und negative Erfahrungen vermeiden, die sie vielleicht selbst gemacht haben. Mit anderen Worten: Sie...

Ratgeber

Seminar im vhs-Bildungszentrum Schifferstadt
Hochsensible Kinder – erkennen, verstehen, unterstützen

Schifferstadt. Bei der Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises erhalten Interessierte am Dienstag, 18. und Mittwoch, 19. Februar, Informationen und vielseitige praktische Anregungen, hochsensible Kinder zu erkennen, besser zu verstehen und in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Angesprochen sind Lehrer, Erzieher, (Sozial-)Pädagogen, Sozialarbeiter, Coaches, Trainer und Interessierte, die mit Kindern arbeiten oder diese begleiten. Hochsensible Kinder erleben die Welt intensiver und detailreicher...

Lokales
Durch Begegnungen mit Tieren und Naturerfahrungen positive Veränderungen bewirken: Green Care Jugendhilfe des Jugendhofs Haßloch

Jugendhof Haßloch erweitert pädagogisches Konzept um Green Care Jugendhilfe
Durch Naturerlebnisse und Mitleben auf dem Bauernhof jungen Menschen weiterhelfen

Haßloch. Durch Naturerfahrungen, die Begegnung mit Tieren oder das Mitleben auf einem Bauernhof bei Kindern und Jugendlichen positive Veränderungen bewirken – das ist die Idee der Green Care Jugendhilfe. Seit einem halben Jahr erweitert dieses Angebot die ambulanten Hilfen für Kinder und Jugendliche im Jugendhof Haßloch. Das Green Care Team unterstützt dabei zum einen Familien bei der Bewältigung von Erziehungsproblemen und familiären Krisen. Außerdem werden Kinder und Jugendliche betreut, die...

Lokales
Christiane Jenne
2 Bilder

Bruchsal richtet Heilpädagogischen Fachdienst ein
Unterstützung für überforderte Erzieher

Bruchsal. Aggression, Gewalt, Isolation: Statistiken zeigen, immer mehr Kinder sind schon im Kita-Alter auffällig und benötigen intensive, individuelle Betreuung. Erzieher sind damit häufig überfordert, es mangelt ihnen an Zeit, es fehlt an zusätzlicher pädagogischer Ausbildung. Leidtragende sind dann oft die anderen Kinder in der Gruppe, für deren Bedürfnisse dann noch weniger Aufmerksamkeit bleibt. Um solchen Situationen zukünftig vorzubeugen, hat die Stadt Bruchsal zum Jahresende einen...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.