Die Polizei warnt

Beiträge zum Thema Die Polizei warnt

Blaulicht
Symbolfoto

Nur den Parkschein geholt
Frau findet fremden Mann am Steuer ihres Autos

Speyer. Eine 64-jährige Frau aus Dudenhofen parkte am späten Freitagnachmittag ihren Wagen auf einem Parkplatz in der Unteren Langgasse in Speyer. Sie betätigte die Zentralverriegelung mittels Fernbedienung erst, nachdem sie sich schon ein Stück vom Auto entfernt hatte. Als sie nur wenige Minuten später vom Parkautomaten zurück zu ihrem Wagen kam, saß ein fremder, etwa 30 Jahre alter Mann auf dem Fahrersitz. Nachdem die Frau ihn aufforderte, das Fahrzeug zu verlassen, flüchtete er in Richtung...

Blaulicht
Symbolfoto

Die Polizei Speyer sucht Zeugen
Unbekannte sprechen zwei Kinder an

Speyer. In den vergangenen Tagen haben unbekannte Männer in Speyer zwei Kinder angesprochen. In einem Fall wurde eine Schülerin der 6. Klasse auf dem Nachhauseweg von der Schule im Bereich der Sportstätten in der Butenschönstraße in Speyer von einem unbekannten Mann aus einer schwarzen Pkw-Limousine heraus angesprochen. Die Schülerin reagierte richtig und entfernte sich zügig von der Örtlichkeit. Sie beschreibt den Mann als groß, muskulös, mit gebräuntem Teint. Er soll etwa zwischen 26 und 30...

Blaulicht
Die Polizei bittet alle Verkehrsteilnehmer, gerade bei der aktuellen Trockenheit, auf die Wahl des Parkplatzes zu achten. Es herrscht Waldbrandgefahr. Trockene Gräser können durch heiße Fahrzeugteile entzündet werden.

Drei Autos standen in Brand
Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an

Wörth am Rhein. Gestern kam es gegen 12.15 Uhr zu einem Einsatz der Feuerwehr Wörth und weiterer Feuerwehren aus der Region. Grund hierfür waren mehrere Mitteilungen über dunkle Rauchsäulen im Bereich des Fahrradweges entlang der Schienen/Badallee. Letztlich konnten drei in Brand stehende Autos durch das Eingreifen der Feuerwehr gelöscht werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die Polizei bittet alle Verkehrsteilnehmer, gerade bei der aktuellen Trockenheit, auf die Wahl des...

Blaulicht
Die Polizei rät zur Vorsicht bei Versprechen von hohen Gewinnen im Wertpapierhandel

Die Polizei warnt
Betrüger locken mit hohen Gewinnen an der Börse

Schifferstadt. Eine Geschädigte wurde im Internet auf ein Inserat aufmerksam. Dort versprach man hohe Gewinne im Wertpapierhandel. Nach der Anmeldung auf dem Portal investierte die Frau zunächst einen niedrigen dreistelligen Betrag. Der sollte - so das Versprechen - auf einen fünfstelligen Betrag anwachsen. Um dieses Geld ausgezahlt zu bekommen, sollte die Anlegerin jedoch zunächst einen vierstelligen Betrag zahlen - wegen der Kapitalertragssteuer. Durch das Anmelden auf dem Portal erhielten...

Blaulicht
Symbolfoto

Die Polizei warnt
Auch Kippen oder Glasflaschen können derzeit Brände verursachen

Römerberg-Dudenhofen. Gleich zwei Mal hat es gestern in Römerberg-Dudenhofen gebrannt: Gegen 10 Uhr in der Verlängerung der Ernst-Reuter-Straße in Dudenhofen und gegen 15.50 Uhr in der Rietburgstraße in Römerberg. In Dudenhofen kam es vermutlich aufgrund der Sonneneinstrahlung auf ein in der Wiese abgestelltes Auto zu einer starken Rauchentwicklung der trockenen Begrünung. Eine Passantin konnte die angekokelte Fläche noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen. In Römerberg geriet am...

Blaulicht
Symbolfoto

Zwei Betrugsversuche über WhatsApp
Die Polizei rät zu erhöhter Vorsicht

Speyer | Römerberg. Fast hätte es geklappt. Betrüger haben versucht, eine 60-jährige Frau aus Römerberg via WhatsApp um einen vierstelligen Betrag zu erleichtern. Am Dienstag gegen 22.45 Uhr erhielt die Frau eine Nachricht von jemandem, der sich als ihr Sohn ausgab. Der Betrüger gaukelte ihr vor, eine neue Handynummer zu besitzen und forderte seine "Mutter" auf, die alte Nummer zu löschen - was sie auch tat. Nachdem der Betrüger vorgab, sein Onlinebanking funktioniere nicht und er müsse offene...

Blaulicht
Symbolfoto

71-Jährige wird Opfer von Cyberkriminellen
5.000 Euro sind futsch

Speyer. Eine 71-jährige Frau aus Speyer stieß in einem großen sozialen Netzwerk auf die Werbeanzeige eines angeblichen Online-Brokers. Darin wurden Gewinne in der Kryptowährung "Bitcoin" in Aussicht gestellt. Nach Kontaktaufnahme zum Broker zahlte die Dame 5.000 Euro ein. Der "Broker" forderte sie außerdem dazu auf, eine sogenannte Remote-Software zu installieren. Damit hatten die Betrüger Zugriff auf den PC der 71-Jährigen. Die Täter buchten 6.500 Euro vom Konto der Geschädigten ab und...

Blaulicht
Symbolfoto

Diebstähle in Speyer
Trickbetrüger gibt sich als Handwerker aus

Speyer. Gleich zwei Mal schlugen Trickdiebe gestern in Speyer zu. Unter dem Vorwand, es gebe einen Wasserrohrbruch, verschaffte sich gegen 12.30 Uhr ein Unbekannter Zutritt zur Wohnung einer 77-Jährigen in der Kurt-Schuhmacher-Straße. Nachdem er im Badezimmer das Wasser am Waschbecken überprüft hatte, bat er die Geschädigte das Wasser an der Badewanne auf warm und auf kalt zu stellen. Vermutlich gelangte währenddessen eine zweite Person in die Wohnung und entwendete mehrere Schmuckstücke. Der...

Blaulicht
Symbolfoto

"Enkeltrick" war leider erfolgreich
Vater überweist angeblichem Sohn mehrere hundert Euro

Neuhofen. Am 12. Mai hat ein Betrüger mit einem 68-Jährigen in Neuhofen über WhatsApp Kontakt aufgenommen. Der Täter gab sich als Sohn des Mannes aus und täuschte eine Notlage vor. Angeblich sei sein Mobiltelefon kaputt, weshalb er das Handy eines Bekannten nutze. Der Vater glaubte dem vermeintlichen Sohn und überwies mehrere hundert Euro auf das Konto der Betrüger. pol

Blaulicht
Symbolfoto

83-Jährige um 15.000 Euro gebracht
Betrüger erbeuten Bargeld und Schmuck

Speyer. Gestern um 10 Uhr erhielt eine 83-Jährige aus Speyer einen Anruf - angeblich von ihrer Tochter. Die Anruferin gab vor, mit einer Omikron-Infektion auf der Intensivstation zu sein und dringend eine sehr teure Spritze zu benötigen. Anschließend übernahm ein angeblicher "Professor" das Gespräch, forderte einen Geldbetrag in Höhe von 20.000 Euro von der 83-Jährigen und fragte sie auch nach Schmuck. Die 83-Jährige befolgte die Anweisungen des angeblichen Professors, packte Bargeld und...

Blaulicht
Symbolfoto

Die Polizei warnt erneut
59-Jähriger fällt auf WhatsApp-Betrüger rein

Germersheim. Trotz aller Warnungen durch die Polizei Germersheim waren WhatsApp-Betrüger am gestrigen Donnerstag erneut in Germersheim erfolgreich. Ein 59-jähriges Opfer fiel auf die Betrugsmasche rein und überwies einen vierstelligen Geldbetrag an die Betrüger.  Die Betrüger geben sich in einer WhatsApp-Nachricht als Sohn/Tochter oder Enkel aus, täuschen eine finanzielle Notlage vor und bitten um Geld. Die Polizei hat die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen und warnt erneut: Werden Sie...

Blaulicht
Symbolfoto

Telefonbetrug
37-Jährige fällt auf "Officer Robert Hernandez" rein

Schifferstadt. Am gestrigen Donnerstag erhielt eine 37-Jährige aus Schifferstadt einen Anruf vom einem englisch sprechenden "Officer Robert Hernandez", der angeblich von der Bundespolizei Berlin sei. Er teilte ihr mit, dass mit ihren Personalien mehrere Krypto-Wallets erstellt worden seien. Außerdem sei unter ihrem Namen ein Auto angemietet worden, in dem jetzt mehrere Kilo Kokain aufgefunden wurden. Die Geschädigte wurde aufgefordert umgehend ihre Online-Banking-Konten vor unberechtigten...

Blaulicht
Symbolfoto

Polizei warnt vor Betrügern
66-Jährige begleicht Rechnungen ihres "Sohnes"

Speyer. In den vergangenen Tagen kam es im Verantwortungsbereich der Polizei Speyer wieder vermehrt zu betrügerischen Anrufen und Nachrichten. Vor allem tagsüber versuchen die Betrüger es mit vielfältigen Methoden. In vielen Fällen rufen die Betrüger zuhause an. Sie geben sich beispielsweise als Polizeibeamte aus und fragen zuerst danach, ob man in der Vergangenheit etwas über Einbrüche mitbekommen habe. Unabhängig von der Antwort lenken sie das Gespräch dahingehend, dass die Betrüger Wissen...

Blaulicht
Symbolfoto

Vier Betrugsversuche am Telefon
Die Geschichten variieren, das Ziel ist dasselbe

Speyer/Römerberg. Am gestrigen Mittwoch wurden der Polizei Speyer zwischen 12.30 Uhr und 15.30 Uhr gleich vier Betrugsversuche am Telefon gemeldet. Die Männer und Frauen gaben sich gegenüber den Angerufenen aus Römerberg und Speyer als vermeintliche Polizeibeamte beziehungsweise als eine verwandte Person aus und behaupteten, dass ein Angehöriger einen Verkehrsunfall verursachte oder dass in der Nachbarschaft Einbrecher festgenommen wurden. Alle Angerufenen im Alter von 59 bis 84 Jahren...

Blaulicht
Symbolfoto

Tür und Tor standen offen
Dieb spaziert ins Haus und nimmt Bargeld mit

Speyer. Ein offenstehendes Garagentor sowie eine unverschlossene Terrassentür nutzte am Dienstag gegen 15 Uhr ein Unbekannter, um sich Zutritt zu einem Einfamilienhaus Im Erlich in Speyer zu verschaffen. Nachdem er ohne Gewalt anwenden zu müssen, in das Wohnhaus hineinspazierte, nahm der Unbekannte auf dem Tisch liegendes Bargeld an sich und verschwand. Wer hat am Dienstag gegen 15 Uhr im Bereich Im Erlich eine verdächtige Person, vermutlich etwa 20 Jahre alt und mit einem bunten Pullover...

Blaulicht
Symbolfoto

Bereits zum dritten Mal in kurzer Zeit
Schon wieder tauchen falsche Zehner auf

Speyer. Am Samstag stellte die aufmerksame Kassiererin eines Speyerer Geschäftes gegen Mittag fest, dass ihr ein Kunde beim Bezahlen einen gefälschten Zehn-Euro-Schein übergab. Es konnte ermittelt werden, dass diese "Blüte" als Rückgeld bei einem Bezahlvorgang in einer Tankstelle in der Wormser Landstraße in Speyer an den Kunden ausgehändigt worden war. In der Kasse der Tankstelle konnten noch drei weitere dieser Zehn-Euro-Blüten sichergestellt werden. Es gab bereits zwei ähnlich gelagerte...

Blaulicht
Symbolfoto

Falschgeld in Speyer
Unbekannter bezahlt mit falschen Zehn-Euro-Scheinen

Speyer. Mit zwei falschen Zehn-Euro-Scheinen bezahlt hat am Sonntag gegen 19 Uhr ein bislang unbekannter Mann in einer Tankstelle in der Speyerer Bahnhofstraße. Nachdem der Kunde Alkoholika im Wert von 18,37 Euro bezahlte, auf sein Wechselgeld verzichtete und die Tankstelle verließ, fielen einem Mitarbeiter Fälschungsmerkmale auf. Die falschen Zehner wurden durch die Polizei sichergestellt und Ermittlungen wegen Inverkehrbringens von Falschgeld eingeleitet. Die Polizei rät: Prüfen Sie bei der...

Blaulicht
Symbolfoto

Schockanruf
Betrüger ergaunern viel Geld von Speyerer Seniorin

Speyer. Zum Opfer von Telefonbetrügern wurde am Mittwoch eine 89-jährige Frau aus Speyer. Sie erhielt den Anruf eines unbekannten Mannes, der ihr weismachte, ihre Tochter wäre an einem schweren Verkehrsunfall beteiligt gewesen, bei dem ein Mensch ums Leben gekommen sei. Ihre Tochter würde sich nun in Gewahrsam befinden. Die Seniorin wurde angewiesen, einen fünfstelligen Betrag abzuheben und diesen zur Abholung bereitzuhalten. Durch eine geschickte Gesprächsführung gelang es dem Betrüger zudem...

Blaulicht
Symbolfoto Taschendiebstahl

Die Polizei Speyer warnt
Taschendiebe in der Innenstadt unterwegs

Speyer. Wie der Speyerer Polizei erst jetzt bekannt wurde, kam es bereits in der vergangenen Woche am Donnerstag, 3. Februar, zwischen 17.30 und 18.30 Uhr in der Maximilianstraße sowie am Freitag, 4. Februar, um 14 Uhr in der Wormser Straße zu einem Taschendiebstahl. In beiden Fällen nutzte eine unbekannte Person eine günstige Gelegenheit, um die Reißverschlüsse der Taschen, die von den beiden geschädigten 70 und 73 Jahre alten Frauen auf dem Rücken getragen wurden, zu öffnen und die Geldbörse...

Blaulicht
Symbolfoto

Schockanrufe
Wer die Betrugsmasche kennt, fällt nicht darauf rein

Speyer. Im Laufe des gestrigen Montags wurden bei der Polizei Speyer sechs Fälle bekannt, bei denen Menschen im Alter von 59 bis 86 Jahren betrügerische Anrufe von einer falschen Polizeibeamtin erhielten. Es handelte sich hierbei um sogenannte Schockanrufe, bei denen den Angerufenen vorgegaukelt wird, einer ihrer Angehörigen hätte bei einem Unfall einen Menschen totgefahren. Zur Abwendung einer angeblichen Haftstrafe wollte die Betrügerin am Telefon die Geschädigten zur Übergabe eines...

Blaulicht
Symbolfoto

Handtasche aus Auto geklaut
Polizei sucht Zeugen für den Diebstahl

Speyer. Die Fensterscheibe eines Autos wurde zwischen 28. und 30. Januar in der Iggelheimer Straße in Speyer eingeschlagen und eine Handtasche aus dem Auto gestohlen.  Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Iggelheimer Straße beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei Speyer unter 06232 137-0 oder per Email an pispeyer@polizei.rlp.de entgegen. pol Die Polizei rätSchließen Sie Fenster, Türen, Kofferraum, Schiebedach, auch wenn Sie sich nur kurz vom Fahrzeug...

Blaulicht
Vorsicht bei vermeintlichen Schnäppchen im Internet!

Fakeshops
Vorsicht bei vermeintlichen Schnäppchen im Internet

Speyer. Nach einem Online-Einkauf gingen zwei Speyerer leer aus. Sie bestellten bei zwei unterschiedlichen Shops Mitte Januar Ware im Wert von 240 Euro beziehungsweise 300 Euro. Erst nachdem sie ihre Bestellung nicht wie vereinbart erhielten, recherchierten die Geschädigten im Internet. Dabei wurde schnell klar, dass sie beide Fakeshops aufgesessen sind. Die Polizei Speyer warnt vor zahlreichen unseriösen Onlineshops, denen immer wieder Käufer auf den Leim gehen. Vor allem bei besonders...

Blaulicht
Symbolfoto

Falsche Polizeibeamte treiben ihr Unwesen
"Rate mal, wer ich bin!"

Schifferstadt. Am gestrigen Nachmittag haben mehrere Senioren Anrufe von angeblichen Polizeibeamten erhalten. Die "Polizeibeamten" gaben an, dass ein naher Angehöriger der Angerufenen einen Verkehrsunfall verursacht habe. Nun müsse eine Kaution hinterlegt werden, sonst müsse der Angehörige in Untersuchungshaft. Die Senioren durchschauten das betrügerische Vorhaben und beendeten das Telefonat. Ziel und Zweck solcher Anrufe ist es, schnell das Gespräch in Richtung Bargeld und Wertgegenständen zu...

Blaulicht
Symbolfoto

Gestern in Harthausen
Verkäuferin erkennt falschen 50 Euro-Schein

Harthausen. Ware im Wert von drei Euro hatte gestern um 17.20 Uhr ein Unbekannter auf das Kassenband eines Supermarktes in der Adolf-Cuntz-Straße in Harthausen gelegt und wollte diese mit einem 50 Euro-Schein bezahlen. Die Verkäuferin bemerkte, dass mit dem Geldschein etwas nicht stimmte und überprüfte diesen auf Fälschungsmerkmale. Der Täter nutzte währenddessen einen günstigen Moment und floh. Der tatsächlich gefälschte Geldschein wurde von einer Polizeistreife sichergestellt und daraufhin...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.