Diakonisches Werk Mannheim

Beiträge zum Thema Diakonisches Werk Mannheim

Lokales
Beim Mittagstisch in der evangelischen Versöhnungsgemeinde gibt es ein neues Angebot: Jeden Dienstag können sich die Menschen aus der näheren Umgebung eine Tüte an den offenen Fenstern des Gemeindehauses abholen.
2 Bilder

Neues „to go“-Angebot  in Mannheim-Rheinau
Gemeinsam statt einsam

Mannheim. Mit dem zweiten Lockdown Mitte November 2020 musste auch der Mittagstisch in der evangelischen Versöhnungsgemeinde im Mannheimer Stadtteil Rheinau wieder schließen. Nun gibt es ein neues Angebot: Jeden Dienstag können sich die Menschen aus der näheren Umgebung eine Tüte an den offenen Fenstern des Gemeindehauses abholen. Darin enthalten: Ein warmes Essen, ein süßes Teilchen und hin und wieder ein kleines zusätzliches Geschenk. „Wir sind sehr froh, dass wir wenigstens eine Tüte...

Lokales
Die wegen Corona vorgeschriebenen Abstände waren gewährleist.
4 Bilder

Mannheimer Vesperkirche 2021
Ruhe und Corona-Disziplin prägen Auftakt

Mannheim. Am Ende des Tages geht ein Aufatmen durch die Reihen der Verantwortlichen und Ehrenamtlichen: Alles hat sogar noch besser geklappt als erwartet. Das Hygiene-Konzept konnte perfekt umgesetzt werden, alle hielten sich an die vorgegebenen Corona-Regeln. Insgesamt wurden am ersten Tag über 200 Menschen in der CityKirche Konkordien in Mannheim mit warmem Essen und einen Vesperbeutel versorgt. Etwa zwei Drittel der Gäste bevorzugten das „to go“ Angebot, die anderen – zumeist Wohnsitzlose –...

Lokales
4 Bilder

Gemeinsam Heimat sein - ein Actionbound zum Thema Flucht, Asyl & Migration
Per App zur gemeinsamen Heimat

Hätten Sie gewusst, wie viel Geld der deutsche Staat einer geduldeten Person monatlich für Kleidung und Verpflegung zur Verfügung stellt? Wer gilt überhaupt als geduldete Person? Und wo wird über den Asyl- bzw. Flüchtlingsstatus eines Menschen, der nach Deutschland kommt, entschieden? Antworten auf derlei Fragen sowie spannende Fakten zum Thema Flucht, Asyl und Migration liefert eine Initiative des Diakonischen Werks Mannheim in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Mannheim e.V. der...

Lokales
Die vier Frauen sind nun überglücklich, dass mit der Ausbildung der ehrenamtlichen TraumaHelfer*innen die erste Hürde genommen wurde.
2 Bilder

Diakonisches Werk Mannheim hilft
Psychosoziale Stabilisierungsgruppe startet

Mannheim. Familien mit und ohne Fluchthintergrund zu helfen, die traumatische Erfahrungen in ihrem Leben machen mussten, ist dem Diakonischen Werk Mannheim ein großes Anliegen. Mit der Psychosozialen Stabilisierungsgruppe gibt es nun ein neues Angebot, um diese Zielgruppe zu unterstützen. Betroffen von traumatischen Erlebnissen sind oft Menschen, die auf der Flucht schreckliche und lebensbedrohliche Erfahrungen machen mussten. Die Kinder- und Jugendgruppen sollen jedoch für alle offen sein....

Lokales
Zweimal im Jahr treffen sich die Ehrenamtlichen im Café Ehrenamt im Haus der Evangelischen Kirche in Mannheim, um sich auszutauschen.

Unterstützung für Diakonisches Werk Mannheim
Ehrenamtliche mit Herzblut dabei

Mannheim. Ohne sie wäre die Arbeit in vielen Beratungsstellen der Diakonie Mannheim gar nicht denkbar. Ehrenamtliche, die oft seit Jahren schon die über 34 Einrichtungen des Diakonischen Werks unterstützen und begleiten. Gerade auch unter Corona-Bedingungen haben viele von ihnen gezeigt, mit wieviel Ideenreichtum und mit welcher Flexibilität sie helfen und mit anpacken. Ob in der Flüchtlingsarbeit, bei der Nachbarschaftshilfe, im Kinderkaufhaus Plus, am Rheinauer Mittagstisch, im Hospizdienst,...

Lokales
Für das Kinderkaufhaus ist eine Vergrößerung der Reichweite durch einen mobilen Kinderkleiderstand geplant.

Corona verschärft Kinderarmut
Diakonisches Werk: Mannheim bleibt Brennpunkt

Mannheim. Die Corona-Krise hat die Kinderarmut in Deutschland weiter  verschärft. Das geht aus der Analyse der Bertelsmann-Stiftung hervor, die in diesen Tagen veröffentlicht wurde. Besonders betroffen bleibt Mannheim, hier leben fast 20 Prozent der unter 18-Jährigen in einem Haushalt, der Hartz IV bezieht. Damit liegt Mannheim auch deutlich über dem baden-württembergischen  Landesdurchschnitt, dieser liegt bei rund acht Prozent, informiert das Diakonische Werk Mannheim. Forderungen der...

Lokales
Symbolbild

Deutsch lernen auch in Corona-Zeiten
Diakonisches Werk Mannheim nutzt neue Medien

Mannheim. Auch in Zeiten der Corona-Krise und der damit verbundenen Kontaktsperre unterstützt das Diakonische Werk Mannheim geflüchtete Menschen, um ihre Deutschkenntnisse weiter zu verbessern und zu vertiefen. „Das Erlernen der deutschen Sprache ist Voraussetzung, um in Deutschland schnell Fuß zu fassen“, sagt Cigdem Erdis, Sachgebietsleiterin Flucht und Migration beim Diakonischen Werk Mannheim. Derzeit finden aber keine Deutschkurse statt, das bedeutet, dass das bereits Erlernte nicht mehr...

Lokales
Symbolfoto

Das Angebot wird bis auf weiteres ausgesetzt
Keine Ferienfreizeiten 2020 bei der Diakonie

Mannheim. Das Diakonische Werk Mannheim wird vorübergehend keine Ferienfreizeiten in den Sommerferien für Kinder und Jugendliche anbieten. Das bisherige Angebot muss neu konzipiert und gestaltet werden. Das Diakonische Werk ist im Gespräch mit der Stadt Mannheim, um Ideen zu entwickeln, wie die Freizeiten fachlich und personell besser aufgestellt werden können. Das Diakonische Werk bedauert diesen Schritt. Die Freizeiten, die sich in ihrem Angebot vor allem an Kinder und Jugendliche richteten,...

Lokales
Freuen sich auf das Miteinander von Diakonie und Kirche: Synodenvorsitzende Hannelore Dänzer und Dekan Ralph Hartmann mit Diakonie-Direktor Michael Graf (Mitte).

Diakonisches Werk: Neuer Direktor Michael Graf feierlich in sein Amt eingeführt
„Diakonie nimmt den ganzen Menschen in den Blick“

Mannheim. Seit Sonntag, 1. September, ist Michael Graf in Mannheim Diakonie-Direktor und leitet damit das größte Diakonische Werk in Baden. In einem feierlichen Gottesdienst in der CityKirche Konkordien führte ihn Dekan Ralph Hartmann am Donnerstag, 12. September, in seinen Dienst ein. Damit hat das Diakonische Werk mit seinen mehr als 42 Beratungsstellen und 280 Mitarbeitenden nach sechsmonatiger Vakanz eine neue Führung. Die vorherige Struktur einer Doppelspitze hatte der Aufsichtsrat des...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.