Gemeinsam Heimat sein - ein Actionbound zum Thema Flucht, Asyl & Migration
Per App zur gemeinsamen Heimat

4Bilder

Hätten Sie gewusst, wie viel Geld der deutsche Staat einer geduldeten Person monatlich für Kleidung und Verpflegung zur Verfügung stellt? Wer gilt überhaupt als geduldete Person? Und wo wird über den Asyl- bzw. Flüchtlingsstatus eines Menschen, der nach Deutschland kommt, entschieden?

Antworten auf derlei Fragen sowie spannende Fakten zum Thema Flucht, Asyl und Migration liefert eine Initiative des Diakonischen Werks Mannheim in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Mannheim e.V. der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und dem Caritasverband Mannheim e.V. Im Rahmen der Interkulturellen Woche und der einander.Aktionstage 2020 veranstalten diese zwischen dem 28. September und dem 24. Oktober 2020 eine Stadtrallye – kostenlos, per App und an der frischen Luft. Und damit genauso lehrreich wie coronatauglich!

Ziel der Veranstaltung ist es, den Mannheimer Bürger*innen die Angebote öffentlicher Einrichtungen für geflüchtete Personen in ihrer Stadt näherzubringen und zugleich Bewusstsein für deren Situation zu schaffen. Dabei werden die Teilnehmer*innen unter dem Motto „Gemeinsam Heimat sein“ mithilfe der Actionbound-App, vergleichbar einer Schnitzeljagd, durch die Innenstadt gelotst. Zur Orientierung liefert die App die Adressen von insgesamt fünfzehn Anlaufstellen für Geflüchtete, die es ausfindig zu machen gilt. So beispielsweise der Sitz des Integrationsmanagements des Diakonischen Werks, die Migrationsberatungsstellen von AWO und Caritas oder die Katholische Familienbildungsstätte Mannheim. Um dorthin zu gelangen, müssen sich die Teilnehmenden relativ selbstständig in den Quadraten und der Neckarstadt-West zurechtfinden, was die Sache gleich ein wenig spannender macht. Keine Sorge, ein Zeitlimit gibt es dabei nicht, dennoch ein Tipp am Rande: Wer sich die Adressen notiert und sich die Route im Vorhinein zurechtlegt, vermeidet Umwege!

An der jeweiligen Beratungsstätte angekommen, informiert der Actionbound die Teilnehmenden kurz in Textform oder per Video über die Arbeit derselben. Anschließend werden Aufgaben und Fragen gestellt: Einmal bittet einen die App, vor Ort etwas Bestimmtes zu fotografieren, ein andermal wird in Form von Multiple-Choice Fragen das Wissen der Teilnehmer*innen getestet. Abgefragt werden unter anderem Vorkenntnisse zu Themen wie Asylverfahren oder Integrationsmaßnahmen. Und sogar ein kleiner Anreiz ist geboten, denn für jede richtig beantwortete Frage gibt es bis zu 100 Punkte zu erzielen. Nach Abschluss der gesamten Rallye besteht dann sogar die Möglichkeit, den persönlichen Punktescore online hochzuladen, um sich in einem Ranking mit anderen Spieler*innen zu messen. Dieselben erwartet außerdem ein etwa zwanzigminütiges Video, welches die persönlichen Erfahrungen von Flüchtlingen sowie deren Eindrücke zum Leben in Deutschland beleuchtet.

Der Actionbound ist genau das Richtige für jeden, der schon immer mal genauer wissen wollte, was die Mannheimer Community eigentlich für ihre zugewanderten Mitmenschen tut. Vielleicht haben Sie sogar selbst Kontakt zu Migranten und wüssten gerne, wohin Sie diese weitervermitteln könnten? Und selbst, wenn dem nicht so ist: Das Event wurde von Geflüchteten konzipiert und bietet eine tolle Möglichkeit, sich im wahrsten Sinne des Wortes aktiv mit der Thematik auseinanderzusetzen und dazuzulernen.
Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass der Anmeldung zu einem Deutschkurs ein größerer Verwaltungsaufwand vorausgehen kann? Wie schwer muss es geflüchteten Menschen fallen, sich innerhalb der bürokratischen Strukturen zurechtzufinden?
Der Actionbound erweckt ein Gespür dafür, welchen Herausforderungen sich Zugewanderte in Deutschland zu stellen haben – von der Sprachbarriere über die deutsche Bürokratie bis hin zu den kulturellen Eigenheiten des Landes. Die Aktion appelliert damit indirekt an das Verständnis der Mitmenschen und die Notwendigkeit für gegenseitige Unterstützung. Und indem auf die Stellen hingewiesen wird, an die Geflüchtete sich wenden können, wird den Teilnehmenden gleich greifbar gemacht, was „gemeinsam Heimat sein“ bedeuten kann!

Nähere Informationen zu Anmeldung und Teilnahme am Actionbound
finden Sie im Online-Kalender & Programmheft unter www.einander-aktionstage.de

Autor:

Sylvia Löffler aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Malerisch ins Rebenmeer eingebettet: Vinothek des Weinguts Vögeli in Wollmesheim.
5 Bilder

Neuer Vinothekenführer erscheint am 19. Mai im Bundle mit Gastroguide
Doppelter espresso

Erlebniswelt Wein. Tradition und Moderne, harte Arbeit und totaler Genuss – das Thema Wein offenbart eine vielseitige Erlebniswelt, die mehr bietet als „nur“ die Unterscheidung zwischen roten und weißen Tropfen. Deshalb hat sich das Team des „espresso – Der Gastroguide für die Metropolregion Rhein-Neckar“ Vinotheken, Weinbars und Weingüter aus den Regionen Pfalz, Nordbaden, Hessische Bergstraße und südliches Rheinhessen genauer angesehen. Dabei sind 40 Porträts entstanden, die am 19. Mai im...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Am 9. Mai ist Muttertag. Wir, die BlumenOase in Frankenthal, haben an diesem Wochenende auch für sie geöffnet.

BlumenOase Frankenthal: Am Sonntag ist Muttertag
„Wer Liebe sät wird Blumen ernten“

Wir, die BlumenOase in Frankenthal, haben auch am Muttertags-Wochenende für Sie geöffnet: Samstag, 8. Mai, 8 bis 16 Uhr Sonntag,9. Mai, 8 bis 13 Uhr „Wer Liebe sät wird Blumen ernten“ Beschenken Sie Ihre Liebsten doch mit einem Blumenstrauß, einer Pflanze oder einem schönen Gesteck. Wir beraten Sie gerne. Weitere Informationen und Kontakt:Website: https://www.blumenoase-frankenthal.de/ E-Mail: service@blumenoase-frankenthal.de Telefon: 06233/23307 Adresse: blumenOase, Speyerer Straße 29, 67227...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Badausstellung in Ludwigshafen-Ruchheim zeigt aktuelle Trends und zeitlose Klassiker
7 Bilder

Badausstellung für Ludwigshafen und Mannheim
Badplanung beim Profi

Ludwigshafen/Mannheim. Wer Badezimmer in Ludwigshafen, Mannheim oder der Region planen möchte, dem raten Experten, eine Badausstellung zu besuchen. Zu empfehlen ist die Badausstellung von Bad & Design in Ludwigshafen, denn sie zeigt aktuelle Bad-Trends sowie zeitlose Klassiker. Badausstellung in Ludwigshafen und Mannheim Die Badezimmer-Profis von Bad und Design Ludwigshafen bieten eine umfangreiche Ausstellung für alles rund um die Themen Wellness und Badrenovierung. Auf 700 Quadratmetern...

SportAnzeige

BAUHAUS Firmenlauf Mannheim
Live oder virtuell - Mannheim läuft auf jeden Fall!

Wie genau der BAUHAUS Firmenlauf Mannheim am Donnerstag, 24. Juni ausgetragen wird, ist aktuell leider noch nicht zu 100% klar. Die Infektionslage ist weiterhin angepasst, jedoch könnte es mit der geöffneten Impfstrategie und den wärmeren Temperaturen Ende Juni doch noch zu einer konzeptionell angepassten Live-Veranstaltung kommen. Sicher ist aber auch: Der Firmenlauf findet auf jeden Fall am 24. Juni statt. Denn das Orgateam hat mit der Corona-konformen und sicheren Laufvariante des virtuellen...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen