Corona-Bekämpfungsverordnung

Beiträge zum Thema Corona-Bekämpfungsverordnung

Lokales
Der rheinland-pfälzische Ministerrat wird sich in seiner morgigen Sitzung erneut mit den Corona-Maßnahmen im Land befassen

Verlängerung der Corona-Bekämpfungsverordnung
Rheinland-Pfalz will wesentliche Maßnahmen bis 2. April beibehalten

Rheinland-Pfalz. Der rheinland-pfälzische Ministerrat wird sich in seiner morgigen Sitzung erneut mit den Corona-Maßnahmen im Land befassen. Hintergrund ist die vom Bundeskabinett beschlossene Änderung eines Entwurfs des Infektionsschutzgesetzes. Nach den Vorstellungen des Bundes sollen dann die meisten Corona-Regeln ab dem 20. März weitgehend fallen. Bestehen bleiben Basis-Schutzmaßnahmen wie die Maskenpflicht in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen oder im ÖPNV. Damit die Landesparlamente...

Sport
Zum Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg sind knapp 10.000 Zuschauer auf dem Betze zugelassen

Heimspiel gegen Magdeburg
FCK darf bis zu 10.000 Zuschauer zulassen

FCK. Am Montag, 31. Januar, ist die 30. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz in Kraft getreten. Diese hat auch positive Auswirkungen auf das nächste Heimspiel des 1. FC Kaiserslautern: Demnach sind zum Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg am Samstag, 12. Februar, knapp 10.000 Zuschauer auf dem Betze zugelassen. Durch die große Anzahl an verkauften Dauerkarten und VIP-Dauerkarten und unter Berücksichtigung des Kontingents für Gästefans wäre somit die Kapazität bereits komplett...

Blaulicht
Aufgrund verschiedener Hinweise aus der Bevölkerung auf illegale Prostitution hat die Ordnungsbehörde in den vergangenen Wochen mehrere Wohnungen kontrolliert

Illegale Prostitution in Kaiserslautern
Ordnungsbehörde kontrolliert Wohnungen

Kaiserslautern. Aufgrund verschiedener Hinweise aus der Bevölkerung auf illegale Prostitution hat die Ordnungsbehörde in den vergangenen Wochen mehrere Wohnungen kontrolliert. Dabei wurden Verstöße gegen die Sperrbezirksverordnung, die Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz sowie das Prostituiertenschutzgesetz festgestellt. Die angetroffenen Frauen, die zum Teil als Prostituierte bekannt sind, gaben an, als Touristinnen in Kaiserslautern zu sein. Aufgrund der Einrichtung der Räume und den...

Lokales
Auch Kassen-, Service- und Verkaufspersonal muss bei Kundenkontakten eine Maske tragen, unabhängig davon, ab sich am „Tresen“ ein Spuckschutz befindet oder die Person geimpft oder genesen ist.

Neu in der 29. Corona-Verordnung
Maskenpflicht für Verkaufspersonal

Neustadt. Mit Inkrafttreten der 29. Corona-Bekämpfungsverordnung gibt es eine wesentliche Änderung, was das Tragen von Masken betrifft. Demnach muss sowohl Kassen-, Service- als auch Verkaufspersonal bei Kundenkontakten eine Maske tragen, unabhängig davon, ab sich am „Tresen“ ein Spuckschutz befindet oder die Person geimpft oder genesen ist. Eine Frei-Testung ist leider nicht mehr möglich. Darauf weist das städtische Ordnungsamt hin, da dort Beschwerden aus der Bevölkerung eingegangen sind....

Blaulicht
Silvester in Neustadt an der Weinstraße – Polizei zieht Bilanz

Polizei Neustadt
Silvesterbilanz. So wurde in das neue Jahr gefeiert

Neustadt/Weinstraße. Wieder ein Corona-Jahr, wieder ein Corona-Silvester. Wieder konnte der Jahreswechsel aufgrund der anhaltenden Corona Pandemie weniger ausgiebig als gewohnt gefeiert werden. Auch um die Einhaltung der gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung zum Jahresausklang 2021 zu kontrollieren, war die Polizeiinspektion Neustadt mit starken Kräften im Einsatz. Unterstützt wurden die Beamten durch Kollegen des Polizeipräsidiums Einsatz und Logistik. Silvester in Neustadt: Corona war kein...

Lokales
Öffentliche Plätze, an denen in den Vorjahren traditionell viele Feiernde zusammengekommen waren, werden verstärkt kontrolliert

Kontrollen an Silvester
Öffentliche Plätze werden verstärkt kontrolliert

Westpfalz. Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie wird auch Silvester 2021 anders als gewohnt. Um das Infektionsgeschehen und die schnelle Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, wurden Beschränkungen durch die Landesregierung erlassen, welche zum Teil durch Allgemeinverfügungen Kommunen ergänzt wurden. Die Polizei rechnet insbesondere mit Verstößen gegen Strafvorschriften und die derzeit geltende Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz (CoBeLVO). Aus diesem Grund werden die...

Lokales
Die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz wird die rheinland-pfälzische Landesregierung in der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung umsetzen, den weiteren Ausbau der Impfkampagne forcieren und Wirtschaftshilfen bereitstellen

Rheinland-Pfalz rüstet sich gegen Omikron
Umsetzung der Beschlüsse der Bund-Länder-Konferenz

Rheinland-Pfalz. Die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz wird die rheinland-pfälzische Landesregierung in der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung umsetzen, den weiteren Ausbau der Impfkampagne forcieren und Wirtschaftshilfen bereitstellen. Die Demonstrationen gegen die Corona-Verordnungen werde die Polizei genau beobachten, um Bedrohungen und Einschüchterungsversuche konsequent zu unterbinden. Impfung schützt vor schweren Verläufen – Registrierung für Booster-Impfung bereits nach...

Wirtschaft & Handel
Rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Sorgen wegen der neuen Coronavirus-Variante Omikron

Rheinland-Pfalz: Beratung mit Expertenteam
Land rüstet sich gegen Omikron

Rheinland-Pfalz. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Gesundheitsminister Clemens Hoch beraten sich mit Corona-Expertenteam. Rheinland-Pfalz rüstet sich gegen Omikron. Die Experten mahnen zur Vorsicht. Das teilt die rheinland-pfälzische Staatskanzlei mit. „Wir stehen in einer schwierigen Phase der Pandemie. Eine noch unbekannte, aber offensichtlich höchst ansteckende Virusmutante und immer noch sehr volle Intensivstationen stellen uns vor große Herausforderungen. Der...

Wirtschaft & Handel
Rheinland-pfälzische Minister verteidigen Corona-Maßnahmen gegenüber Gastronomen und Hotelliers

Landesminister diskutieren mit Dehoga
Maßnahmen gegen Lockdown

Coronavirus. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) hatte in Mainz zu einer Demonstration gegen die Corona-Regeln aufgerufen. Die rheinland-pfälzischen Gesundheitsminister Clemens Hoch, Familienministerin Katharina Binz und Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt hatten das Gespräch mit den Vertretern der Gastronomie und Hotellerie gesucht. „Unser Ziel ist, dass die Gastronomie sicher bleibt“, sagten Gesundheitsminister Hoch, Familienministerin Binz und Wirtschaftsministerin Schmitt....

Lokales
Das Polizeipräsidium Westpfalz beteiligt sich am Donnerstag, den 16. Dezember 2021, erneut am landesweiten Corona-Kontrolltag und unterstützt dabei die kommunalen Ordnungsbehörden bei ihrem gesetzlichen Auftrag
2 Bilder

Polizeipräsidium Westpfalz
Weiterer landesweiter Corona-Kontrolltag in Rheinland-Pfalz

Westpfalz. Das Polizeipräsidium Westpfalz beteiligt sich am Donnerstag, den 16. Dezember 2021, erneut am landesweiten Corona-Kontrolltag und unterstützt dabei die kommunalen Ordnungsbehörden bei ihrem gesetzlichen Auftrag.Nach dem landeweiten Kontrolltag am 2. Dezember, der beim Gros der Bürgerinnen und Bürger auf positive Resonanz stieß, ergab sich aus der Anzahl der festgestellten Verstöße jedoch auch die Notwendigkeit weiterer Kontrollen. Insgesamt wurden in Rheinland-Pfalz 6.460 Personen...

Sport
Der Pfälzer Handball-Verband setzt nach einer Abstimmung den Spielbetrieb am Wochenende weiter fort

Pfälzer Handball-Verband: Spielplan fortgesetzen
Wieder Handball

Pfalz. Wegen der Corona-Situation hatte der Pfälzer Handball-Verband (PfHV) den Spielbetrieb für das vergangenen Wochenende ausgesetzt. Nun haben die Vereine abgestimmt. Der PfHV nimmt das sehr knappe Votum seiner Vereine entgegen und setzt, entsprechend dem Wunsch seiner Vereine, die Spielrunde am kommenden Wochenende gemäß Spielplan fort. Das gilt allerdings nicht für die D-Jugend bis Minis, für die der Spielbetrieb bereits bis 7. Januar ausgesetzt wurde. Das teilte der Verband jetzt mit. Der...

Wirtschaft & Handel
Außer in Geschäften zur Grundversorgung gilt beim Shoppen die 2G-Regel - die IHK fordert, dass die Geschäfte nur stichprobenartig kontrollieren müssen

IHKs begrüßen Anpassung der Corona-Regeln
Einzelhandel fordert Stichproben

Ludwigshafen. Seit Samstag gelten in Rheinland-Pfalz die im Grundsatz bundesweit einheitlichen Corona-Schutzmaßnahmen. Dazu zählen im Wesentlichen die 2G-Zugangsbeschränkung im Handel und die 2G-Plus-Zugangsbeschränkung in Innenbereich, von denen vor allem die Gastronomie, körpernahe Dienstleistungen aber auch Fitessstudios betroffen sind. „Wir würden es begrüßen, wenn im Handel statt einer Zugangskontrolle auf Stichproben gesetzt wird", sagte Arne Rössel, Hauptgeschäftsführer der...

Lokales
Im Rathaus und den übrigen städtischen Dienstgebäuden in Landau gilt ab sofort 3G.

Neue Corona-Bekämpfungsverordnung gilt
Zugang zu Ämtern nur mit 3G

Landau. Das Land Rheinland-Pfalz hat seine 29. Corona-Bekämpfungsverordnung verabschiedet. Diese regelt auch den Zugang von Besucherinnen und Besuchern zu öffentlichen Einrichtungen. Gemäß den neuen Vorgaben gilt für das Rathaus und die übrigen Dienstgebäude der Stadtverwaltung Landau ab sofort die 3G-Regel. Zutritt erhalten nur geimpfte, genesene und tagesaktuell getestete Personen. Der Nachweis der Impfung bzw. Genesung oder eines gültigen Schnell- bzw. PCR-Tests wird am Eingang kontrolliert....

Sport
Alle Handball-Spiele für das kommende Woenende sind abgesagt - auch für Torben Waldgenbach vom TuS 04 Kaiserslautern-Dansenberg

Pfälzer Handball-Verband setzt Spiele ab
Kein Handball

Pfalz. Der Pfälzer Handball-Verband setzt zunächst alle Spiele am kommenden Wochenende ab und entscheidet in der kommenden Woche über eine längere Unterbrechung der Spielrunde 2021/22. In einer Videokonferenz des Präsidiums des Pfälzer Handball-Verbandes wurde beschlossen, die Spiele am kommenden Wochenende am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Dezember, abzusetzen. Das betrifft alle Meisterschaftsspiele in allen Altersklassen und Ligen des PfHV. Das Präsidium folgt dabei dem aktuellen Votum seiner...

Sport
Die möglichen Einschränkungen und Verschärfungen der Corona-Bekämpfungsverordnung können auch Auswirkungen auf die Heimspiele des FCK im Fritz-Walter-Stadion haben

Verschärfung der Corona-Maßnahmen
Zuschauerzulassung auf dem Betze noch offen

FCK. Aufgrund der weiterhin besorgniserregenden Entwicklung der Corona-Pandemie kam es am Dienstag, 30. November 2021, nochmal zu einem Bund-Länder-Treffen, auf das am Donnerstag, 2. Dezember 2021, die Ministerpräsidentenkonferenz folgt. Die möglichen Einschränkungen und Verschärfungen der Corona-Bekämpfungsverordnung können auch Auswirkungen auf die Heimspiele des FCK im Fritz-Walter-Stadion haben. Im Folgenden der Stand der Dinge:  Die Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag, 2. Dezember...

Lokales
Die 28. Corona-Bekämpfungsverordnung soll dann ab Mittwoch, 24. November, in Kraft treten
4 Bilder

Neue Corona-Bekämpfungsverordnung in RLP
Lockdown für Ungeimpfte kommt ab Mittwoch

Rheinland-Pfalz. In seiner morgigen Sitzung wird der rheinland-pfälzische Ministerrat eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung beraten. Hier fließen auch die Beschlüsse der Bund-Länder-Schalte der letzten Woche mit ein. Die 28. Corona-Bekämpfungsverordnung soll dann ab Mittwoch, 24. November, in Kraft treten. „Die Lage ist ernst. Wir müssen alles geben, um diesen Trend umzukehren. Es geht einmal mehr darum, das Gesundheitssystem nicht zu überlasten und Menschenleben zu schützen. Wir setzen...

Lokales
Die gestern Abend in der Pressemitteilung des Landes kommunizierten Änderungen der Corona-Regeln werden Auswirkungen auf die Eisbahn und den Weihnachtsmarkt haben, ebenso auf den am 26. November beginnenden Kulturmarkt sowie auf weitere städtische Veranstaltungen

Neue Corona-Maßnahmen
Auswirkungen auf städtische Veranstaltungen

Kaiserslautern. Die heute Abend öffnende Eisbahn und der am Montag öffnende Weihnachtsmarkt beginnen vorerst wie geplant, das heißt mit den bislang kommunizierten Hygienemaßnahmen im Rahmen der aktuell gültigen 27. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes. Die gestern Abend in der Pressemitteilung des Landes kommunizierten Änderungen der Corona-Regeln werden Auswirkungen auf beide Veranstaltungen haben, ebenso auf den am 26. November beginnenden Kulturmarkt sowie weitere städtische...

Lokales
Bei schönstem Herbstwetter waren die Standbetreiber am Dienstagmittag kräftig am Aufbauen. Viele der Buden stehen schon.

Weihnachtsmarkt an neue Regeln angepasst
Abstandsgebot und Maskenpflicht außen entfallen

Kaiserslautern. Besucherinnen und Besucher des Kaiserslauterer Weihnachtsmarkts können sich durch die seit 8. November gültige 27. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes auf einige Erleichterungen freuen. Gemäß der neuen Verordnung entfällt die Kontaktbeschränkung im öffentlichen Raum; gleiches gilt für die Personenbegrenzung in gewerblichen und öffentlichen Einrichtungen. Für Veranstaltungen im Außenbereich gibt es nur noch Beschränkungen, wenn die Teilnehmer feste Plätze einnehmen und eine...

Wirtschaft & Handel
Am Montag, 8. November, tritt die neue Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz in Kraft: Schutz von Alten- und Pflegeheime, Booster-Impfungen und Lockerungen im Freien

Rheinland-Pfalz: Corona-Verordnung angepasst
Schutz für Altenheime

Rheinland-Pfalz. Der rheinland-pfälzische Ministerrat hat die 27. Corona-Bekämpfungsverordnung erörtert,  die ab Montag, 8. November, gelten wird. Danach gilt ein Dreiklang: Mehr Boosterimpfungen, Testpflicht für Ungeimpfte im Bereich Pflege, Lockerungen im Außenbereich, teilt die Staatskanzlei des Landes mit. Zwar verfüge der überwiegende Teil der erwachsenen Bevölkerung inzwischen über einen vollständigen Impfschutz. Allerdings drohe angesichts steigender Infektionszahlen eine deutliche...

Lokales
Der Speyerer Weihnachtsmarkt

Land passt Regeln an
Keine Maskenpflicht auf dem Weihnachtsmarkt

Speyer. Das Land Rheinland-Pfalz hat die Regelungen der kommenden 27. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes (27. CoBeLVO) bekannt gegeben. Demnach werden die Corona-Schutzmaßnahmen im Freien weiter heruntergefahren. Schutzmaßnahmen sollen ab 8. November nur noch in geschlossenen Räumlichkeiten oder bei Veranstaltungen im Freien bestehen, bei denen feste Plätze eingenommen werden und bei denen der Zutritt auf Basis einer Einlasskontrolle oder zuvor gekaufter Tickets erfolgt. Für Martinsumzüge...

Lokales
Dreiklang ab 8. November in Rheinland-Pfalz: Mehr Boosterimpfungen, Testpflicht für Ungeimpfte im Bereich Pflege, Lockerungen im Außenbereich
3 Bilder

Neue Corona-Bekämpfungsverordnung in RLP
Weniger Beschränkungen im Freien

Rheinland-Pfalz. Der Ministerrat hat die 27. Corona-Bekämpfungsverordnung erörtert. Diese gilt ab Montag, den 8. November. Danach gilt ein Dreiklang: Mehr Boosterimpfungen, Testpflicht für Ungeimpfte im Bereich Pflege, Lockerungen im Außenbereich. Zwar verfüge der überwiegende Teil der erwachsenen Bevölkerung inzwischen über einen vollständigen Impfschutz. Allerdings drohe angesichts steigender Infektionszahlen eine deutliche Belastung in den Krankenhäusern. Aktuell sehe man eine Pandemie der...

Lokales
Mehr Klarheit für Veranstalter und Schausteller: Die Landesregierung stellt eine Sonderregelung für Weihnachtsmärkte in Aussicht.

Sonderregelung für Weihnachtsmärkte
Stichprobenartige Kontrollen sollen genügen

Speyer. Die Landesregierung stellt eine gesonderte Regelung zu Weihnachtsmärkten in Aussicht. Das schreibt das Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit in einer Antwort auf eine Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Michael Wagner. Wagner hält die aktuelle Regelung mit Kontrolle der 2G-Plus-Regel für alles andere als praktikabel; das führe eher dazu, dass Kommunen von der Durchführung von Weihnachtsmärkten Abstand nehmen, glaubt der Christdemokrat. Zum Nachteil von Schaustellern und...

Ausgehen & Genießen
Die neue Corona-Bekämpfungsverordnung ermöglicht es, die Fruchthalle wieder voll zu bestuhlen

Verzicht auf Abstandsgebot oder Maskenpflicht möglich
Volle Bestuhlung in der Fruchthalle erlaubt

Kaiserslautern. Seit dem ersten Lockdown im März 2020 galt ein Hygienekonzept in der Fruchthalle, das zunächst 1,50 m und später mindestens einen freien Platz Abstand zwischen den Besuchern vorschrieb. Dazu war die Platznummerierung aufgehoben und der Saal musste nach Eintreffen der Besucherinnen und Besucher von vorne nach hinten besetzt werden, um Ansammlungen zu vermeiden, wie durch Aufdrucke auf den Eintrittskarten, durch Aushänge, Pressemeldungen und Ansagen vor den Konzerten kommuniziert...

Lokales
Die Eisbahnsaison in Kaiserslautern startet am 19. November

Eisbahnsaison startet am 19. November
Maximal 150 Personen unter 2G-Bedingungen

Kaiserslautern. In der Verwaltung haben die konkreten Vorplanungen der Eisbahnsaison 2021/22 begonnen. Diese soll in jedem Fall stattfinden, wie Oberbürgermeister Klaus Weichel mitteilt. Saisonstart ist am 19. November, Saisonende am 13. Februar 2022. Wie der beliebte Kufenspaß en detail geregelt sein wird, das hängt von der dann gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung (CoBeLVO) ab. „Wir planen die Eisbahn im Moment gemäß der am Sonntag in Kraft getretenen neuen Landesverordnung und würden dann...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.