Biontech

Beiträge zum Thema Biontech

Ratgeber
Corona-Impfung

Stiko zur Corona-Impfung für Kinder und Jugendliche
Empfehlung nur bei Vorerkrankung

Corona. Wie heute am Donnerstag, 10. Juni, bekannt wurde, empfiehlt die Ständige Impfkommission - Stiko - im Robert-Koch-Institut  die Impfung gegen Corona bei Kindern und Jugendlichen im Alter von zwölf bis 17 Jahren nur dann, wenn aufgrund einer Vorerkrankung ein höheres Risiko für einen schweren Verlauf der COVID-19-Erkrankung zu erwarten ist. Der Einsatz von Comirnaty (dem für dieses Alter zugelassenen Impfstoff von Biontec) bei Kindern und Jugendlichen im Alter von zwölf bis 17 Jahren ohne...

Wirtschaft & Handel
Corona-Impfung

Nach Abschaffung die Priorisierung
Rheinspan in Germersheim impft gegen Corona

Germersheim. Seit Montag ist die Priorisierung der Corona-Impfung aufgehoben, damit ist jeder impfwillige deutsche berechtigt, sich um einen Impftermin zu bemühen. Allein an Terminen und an Impfstoff fehlt es derzeit meist noch. Umso wichtiger ist es, dass seit Wochenanfang auch die Betriebsärzte in Deutschland gegen Corona impfen dürfen. Das Unternehmen Rheinspan in Germersheim geht hier mit gutem Beispiel voran: Schon am Dienstag, 8. Juni, wurde ein Großteil der impfwilligen Belegschaft des...

Lokales
Egal welche Farbe das Bändchen hat: Am 2. und 8. Mai erhalten alle Impflinge den Impfstoff BioNTech.

Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße:
Zweitimpfungen mit AstraZeneca

Landau.  Seit der Eröffnung des Impfzentrums Landau/Südliche Weinstraße im Februar dieses Jahres wurden in der gemeinsamen Einrichtung von Stadt und Kreis bislang rund 26.700 Impfungen verabreicht – davon etwa 3.900 Zweitimpfungen mit den Impfstoffen BioNTech und Moderna. Seit Mittwoch, 28. April, wurden nun auch die ersten Zweitimpfungen mit dem Impfstoff AstraZeneca durchgeführt. Hierfür wurde die blaue Impfstraße, die für Zweitimpfungen vorgesehen ist, nun noch einmal in zwei Unterstraßen...

Lokales

Gemeinde bietet Impftermine für über 70-Jährige in Graben-Neudorf an

Das Mobile Impfteam des Landkreises Karlsruhe kommt vom 1. bis 3. Mai in die Pestalozzihalle nach Graben-Neudorf. Angeboten wird eine Impfung gegen das Coronavirus für über 70-jährige Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Graben-Neudorf mit dem Wirkstoff von Biontech. Die Anmeldung ist ausschließlich über die eigens eingerichtete Hotline der Gemeindeverwaltung unter der Rufnummer 07255/901-222 möglich. Die Hotline ist von Dienstag (27.04.2021) bis Donnerstag (29.04.2021) täglich von 8.30 Uhr bis...

Lokales
Sonderimpfaktion auch im Impfzentrum Kaiserslautern

Sonderimpfaktion auch in Kaiserslautern
1.300 Dosen sollen am Sonntag verimpft werden

Kaiserslautern. „Kurzfristig wurden uns seitens des Landes 1.300 zusätzliche Impfdosen angeboten und selbstverständlich haben wir sofort zugegriffen. Mit einer Sonderöffnung am Sonntag kann unser Impfzentrum damit u. a. über 70-Jährige, aber möglicherweise auch über 60-Jährige aus der dritten Priorisierungsgruppe mit einer Impfung versorgen“, freut sich Landrat Ralf Leßmeister. Spontan wurden rund 16 Verwaltungskräfte mobilisiert, die für den administrativen Ablauf am Sonntag eingesetzt werden...

Lokales
Impfung gegen Corona

Das sagt die Landesregierung Rheinland-Pfalz zur Zweitimpfung
Wie es mit AstraZeneca weitergeht

Corona. Das Land Rheinland-Pfalz hat bekannt gegeben, wie es mit dem Corona-Impfstoff AstraZeneca weitergehen soll. Demnach erhalten Personen über 60 Jahre erhalten auch ihre Zweitimpfung weiterhin mit AstraZeneca. Personen unter 60 erhalten für die Zweitimpfung automatisch einen mRNA-Impfstoff von BioNTech oder Moderna. Das hat die  Gesundheitsministerkonferenz so beschlossen. Bestehende Impftermine bleiben dabei erhalten. Nach eingehender ärztlicher Beratung können auch Personen unter 60 als...

Lokales
Erleichterung: Die erste Dosis des Impfstoffs von BioNTech ist verabreicht.
3 Bilder

450 Bewohner und Mitarbeiter von Einrichtungen der Lebenshilfe Südliche Weinstraße haben die erste Impf-Dosis erhalten / Weitere 350 Erst-Impfungen am 18. April
Kleiner Piks schenkt große Hoffnung

Das Impfprojekt der Lebenshilfe Südliche Weinstraße nimmt Fahrt auf: Seit dem Start der Impfungen gegen das Coronavirus am 30. März haben bereits 450 Menschen die erste Dosis des BioNTech-Impfstoffs erhalten. Allein am 3. April hat ein 25-köpfiges Team des Deutschen Roten Kreuzes 400 Bewohner und Mitarbeiter geimpft – in der Südpfalzwerkstatt oder vor Ort in den Wohneinrichtungen. Dank sorgfältiger Vorbereitung des Impfprojekt-Teams der Lebenshilfe Südliche Weinstraße unter der Koordination von...

Lokales
Im Impfzentrum Wörth: Dr. Thomas Gebhart und Landrat Dr. Fritz Brechtel lassen sich die Aufbereitung der Impfdosen erklären.
2 Bilder

Jubiläum im Impfzentrum Wörth
25.000 Mal gegen Corona gepiekst

Wörth. Zum 25.000sten Mal wurde am Mittwoch, 7. April, im Landesimpfzentrum in Wörth eine Impfung gegen Corona verabreicht. Hartmut Walz aus Wörth war der Jubiläumsgast, der in Begleitung seiner Ehefrau zu seiner Erstimpfung an diesem Vormittag gekommen war. Nach dem Jubiläums-Pieks gratulierten Landrat Dr. Fritz Brechtel, der Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler und der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit, Dr. Thomas Gebhart, dem überraschten Jubilar....

Lokales
Symbolfoto

Impfzentrum Pirmasens
Impftermine nach Astrazeneca-Stopp mit anderem Impfstoff

Pirmasens/Landkreis Südwestpfalz. Nach dem kurzfristigen Stopp für Impftermine mit dem Vakzin von Astranzeneca werden seit Dienstag, 11 Uhr, im Impfzentrum Pirmasens alle dafür vereinbarten Termine mit dem Vakzin von Biontech durchgeführt. „Wir haben für diese Änderung bei der Impfstrategie ausreichend Biontech-Impfstoff erhalten und den Betrieb dafür sofort umgestellt“, würdigen Landrätin Susanne Ganster und Oberbürgermeister Markus Zwick den Einsatz von Impfkoordinator Tobias Flöser. Etwa 30...

Lokales

Impfzentrum Kaiserslautern
Terminierte Impfungen werden bedient

Kaiserslautern. Nach dem vorsorglichen Stopp mit dem Impfstoff AstraZeneca hat das rheinland-pfälzische Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie heute mitgeteilt hat, dass alle Personen (Prioritätsgruppe 1 und 2), die bereits einen Termin in den Impfzentren haben, diesen auch weiterhin wahrnehmen können. Es erfolgt eine Umstellung auf die mRNA-Impfstoffe Biontech oder Moderna. Personen, die aufgrund des vorsorglichen Stopps gestern und heute nicht versorgt werden konnten,...

Lokales
Der magische Piks: Seit Mittwoch wird im Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße gegen Corona geimpft.

Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße nimmt Betrieb auf
Impfstart geglückt

Landau. Das Impfen im neuen Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße hat begonnen. Bereits am ersten Tag erhielten 250 Menschen aus Landau und dem Landkreis Südliche Weinstraße ihre Corona-Schutzimpfung. Am Ende des Arbeitstags fiel das Fazit der Verantwortlichen positiv aus; die neue Einrichtung habe sich im Echtbetrieb bewährt. Um die Meinung der Impflinge zum neuen Angebot einzuholen, werden im Impfzentrum Feedbackbögen verteilt – auch hier ergab ein erster Überblick viele positive...

Lokales
Impfzentrum Kaiserslautern

Problemloser Impfstart mit AstraZeneca
Sonderimpftag für jüngere Personen der Prioritätsgruppe 1

Kaiserslautern. Am Samstag fand im Impfzentrum Kaiserslautern eine erfolgreiche Premiere statt. Erstmals wurde der seit Ende Januar in der EU zugelassene Impfstoff des britisch-schwedischen Pharmaunternehmens AstraZeneca auch in Kaiserslautern verimpft. Insgesamt 359 Personen erhielten ihre Erstimpfung mit dem Vakzin, allesamt Personen aus der Prioritätsgruppe 1 im Alter zwischen 18 und 64 Jahren. Insgesamt hatte das Land 800 Dosen des neuen Impfstoffs zur Verfügung gestellt. Am Wochenende...

Lokales
Impfplan für Rheinland-Pfalz

Impfplan Rheinland-Pfalz für Februar
200.000 Erstimpfungen bis Ende Februar – alle Zweitimpfungen gesichert

Mainz. „Auch nach dem Impfstoff-Gipfel vom Montag gibt es bisher keine neuen Impfstoffzusagen über den 22. Februar hinaus. Trotzdem haben wir gerade aufgrund der sehr positiven und zuversichtlichen Ankündigen von BioNTech mehr Klarheit darüber, welche Mengen wir in diesem Monat erwarten können. Damit können wir beim Impfen auch wieder Fahrt aufnehmen“, sagten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Rheinland-Pfalz hatte sich für den...

Ratgeber
Andreas Klamm ist staatlich geprüfter Gesundheits- und Krankenpfleger mit 26 Jahren Berufserfahrung und Journalist. Im Frühjahr 2006 gründete der Sozialaktivist die Arbeitsgemeinschaft für Medien- und Hilfe-Projekte, Regionalhilfe.de

Corona-Impfstoff
Sichere Versorgung für alle Patienten in Rheinland-Pfalz

Ambulante und stationäre Intensiv- und Beatmungs-Patienten müssen in Rheinland-Pfalz gleichermaßen sicher und gut gepflegt und versorgt werden Mainz / Neuwied / Ludwigshafen am Rhein. 4. Januar 2021. Ein 30jähriger Intensiv- und Beatmungs-Patient aus Neuwied in Rheinland-Pfalz bittet dringend um Hilfe bei der Vergabe und Zuteilung des Corona-Impfstoffes in Neuwied. Der Mann wird in der ambulanten Intensiv-Pflege beatmet und gepflegt. Eine Corona-Infektion könnte für den schwer kranken Mann und...

Lokales
Die Impfroutine im Corona-Impfzentrum Wörth steht: Zwar hier noch im Test mit Komparsen, aber die Abläufe funktionieren
14 Bilder

Das Corona-Impfzentrum Südpfalz ist bereit
Wörth wartet nur noch auf den Impfstoff

Wörth/Südpfalz. Ein Testdurchlauf am Sonntag hat gezeigt: Das Impfzentrum in Wörth ist fertig und steht in den Startlöchern. Bis zum 15. Dezember soll nun noch ein Personalplan ausgetüftelt werden, dann könnte sofort gegen Corona geimpft werden - allein der Impfstoff fehlt noch. "Wir haben die Vorgaben des Landes erfüllt und sind zum vorgegebenen Zeitpunkt startklar", so die Landräte Dr. Fritz Brechtel und Dietmar Seefeldt und Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch am Sonntag unisono. "Was...

Ratgeber
Malu Dreyer und Olaf Scholz besuchten das Mainzer Unternehmen BioNTech und tauschten sich mit Firmengründer Ugur Sahin aus (von links nach rechts). Foto: Florian Gaertner/ Photothek
4 Bilder

Olaf Scholz und Malu Dreyer zu Besuch bei BioNTech
Hoffnung aus Mainz

Rheinland-Pfalz. „Lightspeed“, der Projektname für die Entwicklung des BioNTech-Impfstoffs ist keine Übertreibung, sondern Programm. Er bringt die herausragende Leistung und das außergewöhnliche Engagement aller Beteiligten auf den Punkt. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der Vizekanzler, Bundesfinanzminister Olaf Scholz, besuchten am Freitag, 4. Dezember, gemeinsam das Mainzer Unternehmen und tauschten sich mit Firmenmitgründer und CEO Ugur Sahin aus. „In Rekordzeit, gerade einmal elf Monate...

Lokales
Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz mit BioNTech-Firmenmitgründer und CEO Ugur Sahin

Dreyer und Scholz zu Besuch bei BioNTech
Dank für bahnbrechende Forschungsleistung

Mainz. „Lightspeed“, der Projektname für die Entwicklung des BioNTech-Impfstoffs ist keine Übertreibung, sondern Programm. Er bringt die herausragende Leistung und das außergewöhnliche Engagement aller Beteiligten auf den Punkt. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der Vizekanzler, Bundesfinanzminister Olaf Scholz, besuchten heute gemeinsam das Mainzer Unternehmen und tauschten sich mit Firmenmitgründer und CEO Ugur Sahin aus. „In Rekordzeit, gerade einmal elf Monate nach dem Ausbruch des Virus...

Lokales
Symbolbild

MdL Dr. Katrin Rehak-Nitsche informiert in Webkonferenz
Über die Corona-Impfstrategie

Wörth/Landkreis Germersheim.  In Rheinland-Pfalz läuft der Aufbau der Impfstrukturen bereits auf Hochtouren. In einer Webkonferenz wird die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Katrin Rehak-Nitsche, zusammen mit Experten, am Dienstag, 15. Dezember um 19 Uhr Ihre Fragen rund um das Thema Corona-Impfung beantworten. Interessierte Bürger sind eingeladen, über die nationale Impfstrategie und die Vorbereitungen in Rheinland-Pfalz ins Gespräch zu kommen. „Bei der Bekämpfung des Coronavirus kommt die Hoffnung...

Lokales
Symbolfoto
Aktion

Zahl der Corona-Impfgegner wächst
Würden Sie sich gegen Corona impfen lassen?

Corona. Seit einigen Tagen ist es raus: Das Mainzer Unternehmen Biontech hat zusammen mit seinem US-amerikanischen Partner Pfizer bekannt gegeben, dass der von ihnen getestete  COVID-19-Impfstoffkandidat BNT162b2 Wirksamkeit im Schutz vor COVID-19  zeige. "Der Impfstoffkandidat erwies sich in der ersten Zwischenanalyse als mehr als 90 Prozent wirksam im Schutz vor COVID-19-Erkrankung in Probanden ohne nachweisliche vorangegangene SARS-CoV-2-Infektion" heißt es. Es wurden bisher außerdem keine...

Lokales
Symbolfoto

COVID19-Impfstoff von Biontech laut Tests zu 90 Prozent wirksam
"Ein ganz besonderer Tag für die Wissenschaft"

Mainz. Pfizer Inc. und BioNTech SE gaben heute bekannt, dass ihr COVID-19-Impfstoffkandidat BNT162b2 Wirksamkeit im Schutz vor COVID-19 in Probanden ohne nachweislich vorangegangene SARS-CoV-2-Infektion zeigte. Die Daten basieren auf der ersten Zwischenanalyse, die von einem externen, unabhängigen Data Monitoring Committee (DMC) am 8. November 2020 im Rahmen der laufenden Phase-3-Studie durchgeführt wurde. Der Impfstoffkandidat erwies sich in der ersten Zwischenanalyse als mehr als 90 % wirksam...

Lokales
Symbolfoto

Biontech darf Corona-Impfstoff testen
Deutschlandweit erste klinische Studie

Rheinland-Pfalz. Das Paul-Ehrlich-Institut hat zum ersten Mal in Deutschland eine Zulassung für die klinische Prüfung eines möglichen Impfstoffs gegen Corona erteilt. Den Zuschlag erhielt das Mainzer Unternehmen Biontech. Wie das Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel am Mittwoch in einer Online-Pressekonferenz mitteilte, erhält das Mainzer Unternehmen Biontech die Genehmigung, seinen Wirkstoff an gesunden Freiwilligen zu testen. Biontech ist damit das erste deutsche...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.