Bergfried Bruchsal

Beiträge zum Thema Bergfried Bruchsal

Ausgehen & Genießen
Luftbild von Bruchsal

Aktuelle Führungen in Bruchsal und Umgebung
Goldener Oktober

Bruchsal. Am Donnerstag, 8. Oktober, schlüpft Gästeführer Ralf Freitag in die Rolle des Gefängniswärters August und taucht mit den Gästen in das Jahr 1860 ein. Er nimmt sie mit auf seinen Heimweg von seinem Arbeitsplatz im „Männerzuchthaus“ zu seinem Haus am Kübelmarkt. Auf dem Weg erzählt er allerlei Anekdoten und Geschichten aus seinem Alltag und schildert, wie sein Leben als Gefängniswärter und Familienvater zu dieser Zeit aussieht.Treffpunkt ist um 18.30 Uhr am Eingang der JVA Bruchsal...

Ausgehen & Genießen
Eindrücke von der "Klassischen Stadtführung"
2 Bilder

Führungen in der Stadt der kurzen Wege
Wiedersehen in Bruchsal

Bruchsal. „Klassisch aber o-ho!“, schwärmt der Bruchsaler Stadtführer Maic Lindenfelser und freut sich, am 27. September, 16 Uhr, selbst durch „Sein buntes Bruchsal“ führen zu dürfen. Nicht nur er, auch alle anderen Teilnehmer der Tour sind begeistert. „Endlich mal wieder unter Gleichgesinnten mit dem überaus sympathischen Stadtführer Ralf Freitag ‚um die Häuser zu ziehen‘ hat in den letzten Wochen und Monaten einfach gefehlt“, sagt Eva-Maria Gissinger, Mitarbeiterin der Touristinformation....

Lokales

Lernort Bergfried
Förderverein Lernort Bergfried Bruchsal gegründet

Bruchsal. Kürzlich wurde im Atrium am Bergfried der „Förderverein Lernort Bergfried Bruchsal“ gegründet. Der Verein hat das Ziel, das mutige Eintreten vieler Menschen für Freiheit, Bürgerrechte und Demokratie, das sich über mehrere Jahrhunderte in der Stadtmitte von Bruchsal abgespielt hat, aufzuarbeiten und zukunftsträchtig zu präsentieren. Dazu bietet der Bergfried als ältestes Gebäude der Stadt und der ihn umgebende „Bürger“-Park samt „Bürger“-Zentrum einen Ort, wie sie kaum eine andere...

Lokales

Kultursommer im Atrium
Programm vom 18. bis 26. Juli jetzt online

Bruchsal (PM) | Kunstschaffende aus den Bereichen Musik, Schauspiel, Kabarett und anderen haben derzeit kaum Auftrittsmöglichkeiten. So entstand bei der Stadt Bruchsal die Idee, den hiesigen Kulturträgern ein Forum zu bieten. Mit dem „Kultursommer im Atrium 2020“ gibt es bis Anfang August ein abwechslungsreiches Programm von Rock- und Popbands bis hin zu Theater und Mundart. Im Atrium am Fuß des Bergfrieds können die Veranstaltungen unter Berücksichtigung der weiterhin notwendigen Hygiene- und...

Lokales

Kultursommer im Atrium
Ein Platz, viele Künstler

Bruchsal (PM) | Kunstschaffende aus den Bereichen Musik, Schauspiel, Kabarett und andere haben derzeit kaum Auftrittsmöglichkeiten. So entstand bei der Stadt Bruchsal die Idee, den hiesigen Kulturträgern ein Forum zu bieten. Das Konzept ist denkbar einfach: Ein Platz, viele Künstler. Die Umsetzung bedarf allerdings einer umfangreichen Planung und Vorbereitung. Der Platz war schnell gefunden: Das Atrium am Bergfried. Künstler/-innen meldeten sich ebenfalls in großer Zahl Kultur, Sommer und...

Lokales
Das Atrium am Fuß des Bruchsaler Bergfrieds – hier ein Konzert im Jahr 2018 – soll über Sommer kulturell belebt werden. Allerdings werden die zugelassenen Besucherzahlen aufgrund der Abstandsregelungen und aktuell geltenden Hygienevorschriften deutlich reduziert bleiben.

Aufruf an Kunstschaffende
Kultursommer im Atrium geplant

Bruchsal (PM) | Bruchsals kulturelles Leben soll wieder neu belebt werden: Nach mehreren Monaten erzwungenen Stillstands ohne Veranstaltungen plant die Stadt eine Veranstaltungsreihe „Kultursommer im Atrium“ mit öffentlichen Auftritten von Künstler/-innen und Musiker/-innen am Fuß des Bergfrieds. Die Reihe soll Ende Juni oder Anfang Juli starten, ihr Umfang und ihre Dauer hängt ab von der Zahl der Mitwirkenden. Daher ruft die Stadtverwaltung in einem ersten Schritt Kunstschaffende aus den...

Lokales
3 Bilder

Stadtführung
Kritische Auseinandersetzung mit der Bruchsaler Lokalgeschichte

Alternative Stadtführung mit Rainer Kaufmann Ein starkes Interesse fand am Sonntag, 27. Oktober 2019, eine von der BTMV (Bruchsaler Tourismus-, Marketing- und Veranstaltungs GmbH) angebotene alternative Stadtführung durch Bruchsal. Rainer Kaufmann, der sich seit Jahrzehnten als Journalist und Lokal-Kabarettist den „vergessenen“ Seiten der Lokalgeschichte widmet, zeigte an mehreren Original-Schauplätzen in der Stadtmitte vor allem die weniger erfreulichen Geschehnisse der letzten Jahrhunderte...

Lokales
Am Donnerstag, 2. August, lädt die Touristinfo zur öffentlichen Stadtführung.

Öffentliche Stadtführung am 2. August
Zu den schönsten Winkeln Bruchsals

Bruchsal. Da sind das traumhafte Areal des Barockschlosses und das imposant-filigrane fürstbischöfliche Schießhaus „Belvedere“ im Stadtgarten, in dem sich dereinst feine Jagdgesellschaften getroffen haben. In der kleinen Kapelle „Heiliges Grab“ begegnen dem Besucher Barock, Historismus und Jugendstil. Und in der ehemaligen Kaserne aus dem 18. Jahrhundert in der Huttenstraße trifft man auf einen Zeitzeugen des berühmten Barockbaumeisters Balthasar Neumann. „Bruchsal klassisch“ heißt der...

Ausgehen & Genießen
Der Reichsgraf von Leiningen mit Falke und Gefolge

Bergfried-Spectaculum in Bruchsal
Falken und Feuerschau

Bruchsal. Allerlei Bewährtes und zugleich viel Neues gibt es beim siebten Bergfried-Spectaculum, das vom 15. bis 17. Juni im Bruchsaler Bürgerpark zwischen Kaiserstraße und Huttenstraße stattfindet und zahlreiche historische Gruppen und Marktstände am Fuß des spätmittelalterlichen Burgturms zusammenführt. Rund ein Drittel der Marktbeschicker sind in diesem Jahr erstmals mit dabei, darunter Buchbinder, Instrumentenbauer, Steinmetze, Kerzenmacher, reisende Gewürzhändler und die Wahrsagerin...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.