Bergbau

Beiträge zum Thema Bergbau

Ausgehen & Genießen
Es geht durch die Bergbaugeschichte Eisenbergs

Gästeführung durch die Geschichte
Erlebnislandschaft Erdekaut

Eisenberg-Hettenleidelheim. Am Sonntag, 1. November, findet ab 15 Uhr eine offene Gästeführung durch die Erlebniswelt Erdekaut statt. Es ist keine Voranmeldung erforderlich. Der Treffpunkt ist die Grube Riegelstein Preise. Besucher erwartet eine zweistündige Führung, die die Bergbaugeschichte erlebbar macht und die Natur näher bringt. Zunächst bekommen Gäste im ehe-maligen Grubengebäude Eindrücke und Informationen vom früheren Tonabbau in Eisenberg und besichtigen das Bergbaumuseum im...

Lokales
Arbeit unter Tage im Jahr 1949: in der Grube Leonhard der Firma Kurt Hagenburger

Buchvorstellung des Instituts für pfälzische Geschichte und Volkskunde
Tonbergbau im Eisenberger Becken

Eisenberg. Ein vergessenes Kapitel der pfälzischen Wirtschaftsgeschichte ist „Der Tonbergbau zwischen Eisenberg und Hettenleidelheim“. Diesen Missstand behebt der Historiker Dr. Joachim P. Heinz mithilfe seiner Neuerscheinung beim Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde. Das Buch wird am Mittwoch, 20. November, um 19 Uhr im Ratssaal der Stadt Eisenberg, Hauptstraße 86, vorgestellt. Nach einer Begrüßung durch den Eisenberger Stadtbürgermeister Peter Funk und den Hettenleidelheimer...

Lokales

Englischsprachige Grubenführungen am 15. September
Bergbauerlebniswelt Imsbach

Imsbach. In der Pfalz hat der Bergbau eine lange Tradition, die in einigen Gebieten nachweislich bis in die keltische Zeit zurückreicht. Die unterschiedlichsten Rohstoffe wurden hier gewonnen. Im ehemaligen Bergmannsdorf Imsbach am Fuße des Donnersbergs kann man sich auch heute noch auf die Spuren der Bergleute begeben und untertage das Besucherbergwerk „Grube Maria“ erforschen. Neben verschiedenen Veranstaltungen, Führungen und Ausstellungen werden in der Bergbauerlebniswelt Imsbach zu...

Lokales
Traumhafter Pfad am Donnersberg

Geo-Erlebniswanderung und „Schmaus mit Weitsicht“
Herrliche Ausblicke und historischer Bergbau

Imsbach. Die Zeit des florierenden Kupfer- und Eisenbergbaus rund um das malerische Örtchen Imsbach ist längst vorüber, doch ein Besuch der Bergbauerlebniswelt in all ihren interessanten Facetten lässt die Geschichte wieder lebendig werden. Bei dieser schönen Runde am Südwestrand des Donnersbergmassivs, am Samstag, 31. August, 10 Uhr, wandeln Wanderer auf den Spuren des historischen Bergbaus und „reisen“ dabei von der Zeit der Römer über das Mittelalter bis in das 20. Jahrhundert. Ganz gezielt...

Lokales
Geo-Tour Stahlberg

Spannende Geo-Tour durch die Bergbaugeschichte am 14. Juli
„Auf den Spuren des Bergbaus rund um den Stahlberg“

Stahlberg. Am Sonntag, 14. Juli, ist es wieder soweit: Archäologische Highlights und über Jahrmillionen entstandene Gesteine warten darauf, entdeckt zu werden. Gästeführer Karlheinz Fisch lädt zu einer spannenden Reise durch die bewegte Bergbaugeschichte des Örtchens Stahlberg ein. Diese interessante Tour handelt vom Bergbau auf Silber und „Wassersilber“ und führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom Mittelalter bis in die heutige Zeit. Start der circa zweistündigen Runde ist um 14 Uhr am...

Lokales
Der Maschinenraum sowie der alte Förderkorb

Bergbaugeschichte erleben
Erlebnislandschaft Erdekaut

Eisenberg-Hettenleidelheim.  Die Bergbaugeschichte der Erlebnislandschaft Erdekaut erleben und dabei die Natur kennenlernen. Dies ist für Besucher am Sonntag, 30. Juni, um 15 Uhr möglich. Im ehemaligen Grubengebäude (unter anderem durch einen kurzen Film) werden Eindrücke und Informationen vom früheren Tonabbau in Eisenberg dokumentiert, bevor das kleine Bergbaumuseum im Obergeschoss des Grubengebäudes mit dem Maschinenraum sowie der alte Förderkorb begutachtet werden. Danach geht es durch das...

Ausgehen & Genießen

Bergbauerlebniswelt Imsbach
„Grube Maria“ geöffnet

Imsbach. Nachdem der für Anfang April anvisierte Saisonstart aufgrund von erforderlichen Sanierungsarbeiten im Besucherbergwerk „Grube Maria“ verschoben werden musste, steht nun – nach abgeschlossenen Bau- und Reparaturarbeiten – ein neuer Termin für die Wiedereröffnung fest: Ab jetzt ist die Grube Maria an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 17 Uhr wieder regulär geöffnet. Während dieser Zeiten sind Gästeführer vor Ort, eine vorherige Anmeldung für Besucher ist nicht notwendig. Auch das Pfälzische...

Ausgehen & Genießen
Im Bergbaumuseum kann man unter anderem den Maschinenraum besichtigen
2 Bilder

Führung in der Erlebnislandschaft Erdekaut
Bergbaugeschichte erleben

Eisenberg. Am 5. Mai, findet eine offene Gästeführung statt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist die Grube Riegelstein. Interessierte erwartet eine zweistündige Führung, die die Bergbaugeschichte erlebbar macht und ihnen die Natur näher bringt. Zunächst bekommt man im ehemaligen Grubengebäude (unter anderem durch einen kurzen Film) Eindrücke und Informationen vom früheren Tonabbau in Eisenberg und besichtigt das kleine Bergbaumuseum im Obergeschoss des Grubengebäudes, wo...

Lokales
Fledermäuse nehmen Stollen als Rückzugsort an

Vortrag mit anschließender Exkursion in Imsbach
Bergbau und Fledermäuse

Imsbach. Der Verein Pfälzisches Bergbaumuseum Imsbach lädt am Donnerstagabend, 9. Mai, zu einem Vortrag mit dem Titel „Bergbau und Fledermäuse – eine Liebesgeschichte?“ Fast alle einheimischen Fledermausarten sind aufgrund ihrer Lebensweise auf unterirdische Hohlräume als Rückzugsort für den Winterschlaf angewiesen. In einem höhlenarmen, aber bergwerksreichen Land wie Rheinland-Pfalz spielen Bergwerke eine zentrale Rolle für den Schutz dieser bedrohten Tiergruppe. Der Referent Dr. Andreas...

Lokales
Sonnenaufgang im Naturschutzgebiet Erdekaut

Herbstliche Fototour
Sonnenaufgang im NSG Erdekaut

Hallo zusammen, vergangenen Samstag war wieder ein herrlicher sonniger Tag im Donnersbergkreis, aber der Niederschlag fehlt an allen Ecken und Enden. Was für uns Menschen so schön war die vergangen Monate. Ist für alle Pflanzen und Tiere eine Qual. Viele Täler im Donnersbergreis führen seit Wochen keinen Tropfen Wasser mehr. Auch die Seen und Weiher im Donnersbergkreis leiden unter der monatelangen Dürre. Der Grundwasserspiegel ist so gesunken, dass die Uferbereiche der Seen deutlich...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.