Alles zum Thema Barrierefreiheit

Beiträge zum Thema Barrierefreiheit

Lokales
Seit gestern halten die Busse der Linie 125 und 193 an der neuen Haltestelle "Am Kreuz" in Kirrlach.

Barrierefreie Bussteige ums Eck
Bushaltestelle "Altes Rathaus" ist weg

Waghäusel. Mit dem gestrigen Fahrplanwechsel wurde die Bushaltstelle „Altes Rathaus“ im Waghäuseler Stadtteil Kirrlach aufgelöst. Die neue Bussteige für die Linien 125 und 193 befindet sich dann um die Ecke auf der Kronauer Straße und wird in „Am Kreuz“ umbenannt. „Aus baulichen Gründen ist es nicht möglich in der Oberdorfstraße eine barrierefreie Haltestelle einzurichten“, begründet Ordnungsamtsleiter Mario Herberger diese Maßnahme. Auch die Haltestelle „Kreuzstraße“ ist im weiteren...

Lokales

Barrierefreie Wege für alle

Durch die Unterstützung des Rotary Club Deidesheim-Mittelhaardt konnte die Lebenshilfe die Wege, welche von der Werkstatt zur Straße Sägmühle führen, und rund um die Lebenshilfe Hauptverwaltung nun ebnen. Jede Spende, die für dieses Projekt zwischen 1. Juni 2018 und 31. August 2018 bei der Lebenshilfe eingehen sollte, würde von den Rotariern verdoppelt werden – und zwar bis zu einem Höchstbetrag von 15.000 €. Das Ganze wurde zu einer echten Erfolgsstory: Über 20.000 € gingen an privaten...

Wirtschaft & Handel

Bauarbeiten an den Haltepunkten für die S-Bahn Rhein-Neckar kommen voran
Baukosten steigen erheblich an

Region. Über den aktuellen Stand der „2. Stufe S-Bahn Rhein-Neckar“, die unter anderem den S-Bahn-gerechten Ausbau der Strecken Bruchsal–Germersheim (Linie S33), Bruchsal–Heidelberg (Linien S3 und S4) sowie die Regionalbahnverbindung Karlsruhe–Mannheim beinhaltet, wurde dem Verwaltungsausschuss des Kreistags in seiner Sitzung am 25. Oktober berichtet. In diesem Rahmen werden Bahnsteige erhöht und gegebenenfalls verlängert, barrierefrei ausgestaltet sowie mit elektronischen...

Lokales
Die Haltestelle Untermühlstraße ist eine Art „Insel“ mitten in der Durlacher Allee, nur über Treppen erreichbar ...
5 Bilder

Barrierefreiheit in Karlsruhe: Haltestelle Untermühlstraße im Fokus
Nur Rampe oder doch ein Aufzug?

Durlach. Wird es an der Haltestelle Untermühlstraße für ältere oder behinderte Menschen auch künftig keinen Aufzug von der Alten Karlsruher Straße in die sechs Meter höher gelegene Einstiegsstelle an der Durlacher Allee geben? Die Bürgergemeinschaft Untermühl- und Dornwaldsiedlung hatte sich in den vergangenen Wochen (das „Wochenblatt“ berichtete) wegen des ihrer Ansicht nach unzumutbar langen barrierefreien Weg über eine geplante Rampe für den Bau eines entsprechenden Aufzugs stark gemacht...