Bahnhof Bad Dürkheim

Beiträge zum Thema Bahnhof Bad Dürkheim

Blaulicht

Zeugen am Bahnhof Bad Dürkheim gesucht
Jugendlicher geschlagen und getreten

Bad Dürkheim. Am Samstag, 15. August, wurde am Bahnhof in Bad Dürkheim im Bereich der Gleise ein 15-jähriger Bad Dürkheimer mit rotem T-Shirt von einer männlichen Person mit grauem T-Shirt geschlagen und getreten. Dies wurde gegen 15 Uhr von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei verständigte. Offensichtliche Verletzungen trug der Jugendliche nicht davon, sein T-Shirt wurde jedoch bei der Auseinandersetzung zerrissen. Die bislang unbekannte männliche Person mit grauem T-Shirt rannte in...

Blaulicht
Polizei/Symbolfoto

Zeugen nach Diebstahl gesucht
Fahrraddiebe am Bahnhof  Bad Dürkheim

Bad Dürkheim. Am Dienstag, 28. Juli, waren am Bad Dürkheimer Bahnhof wieder Diebe am Werk. Gestohlen wurden zwei ordnungsgemäß gesicherte Räder. Beide Räder waren von hohem Wert, den die Polizei nicht näher beziffert. Auch die Tatzeit ist nur auf den Tagesverlauf einzugrenzen. Polizei Bad Dürkheim sucht Zeugen Derzeit liegen den Ermittlern keine Hinweise auf den oder die Täter vor. Deshalb erbitter die Polizeiinspektion Bad Dürkheim Zeugenhinweise telefonisch unter 06322 9630 oder per...

Blaulicht
Symbolfoto

Räuberischer Diebstahl in Bad Dürkheim
Auseinandersetzung am Bahnhof

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 17. Mai, gegen 5.26 Uhr, teilte eine 24-jährige Frau aus Neustadt über Notruf mit, dass sie am Bahnhof in Bad Dürkheim, von einer ihr unbekannten Frau geschlagen und ihre Handtasche durch diese entwendet worden wäre. Die Geschädigte hätte zunächst ihre Handtasche am Bahnhof liegen gelassen. Als sie kurze Zeit später zurückgekehrt wäre, wäre lediglich die ihr unbekannte Frau am Bahnhof gewesen, weswegen sie vermutete, dass diese ihre Tasche entwendete. Auf Ansprache...

Lokales
Der Busbahnhof ist die zentrale Drehscheibe des Stadtlinienverkehrs.

Neuer Linienverkehr kostet Stadtwerke Bad Dürkheim künftig 850.000 Euro
Fester Takt und gleiche Linienführung

Bad Dürkheim. Der Stadtlinienverkehr wird neu geordnet und besser getaktet. Den Plan für die innerstädtischen Linien stellte der Geschäftsführer der Stadtwerke, Peter Kistenmacher, bei der letzten Stadtratssitzung vor. Die Linienführung werde bei einem festen Takt gleich bleiben und durch Ruftaxis ergänzt, so Kistenmacher. Zwischen 8 und 18.30 Uhr verkehren Busse und anschließend nehmen Ruftaxis den Personenverkehr auf. Während auf der Strecke zwischen Bahnhof und der Sonnenwende kleine...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.