Marxzell - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Polizei schnappt drei Jugendliche nach Sachbeschädigungen in Karlsruhe
Was soll das? Sinnlose Zerstörung ...

Karlsruhe. Drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren, die für massive Sachbeschädigungen infrage kommen, sind den Beamten des Polizeireviers Karlsruhe West am Donnerstag gegen 3 Uhr ins Netz gegangen. Die Tatverdächtigen beschmierten das Hausmeistergebäude bei der Werner-von-Siemens-Schule in der Kurt-Schumacher-Straße und beschädigten dort ein geparktes Auto indem sie mit einem Blumenkübel die Windschutzscheibe einwarfen, den sie zuvor aus einem Garten entwendet hatten. Doch damit...

Krimineller betrat den Schalterraum einer Bank in der Kaiserstraße und drohte mit einem Küchenmesser / Geschnappt!
Versuchter Überfall auf Bankfiliale in Karlsruhe

Karlsruhe. Am Mittwochvormittag konnte ein Raubüberfall auf eine Bankfiliale in der Kaiserstraße vereitelt werden. Ein 27-jähriger deutscher Tatverdächtiger betrat kurz vor 10 Uhr den Schalterraum und ging zu einem der beiden anwesenden Bankangestellten. Mit einem Küchenmesser, das er dem 19-jährigen Angestellten an den Hals gehalten habe, habe er die Herausgabe von Bargeld verlangt. Krimineller ruft selber die Polizei Nachdem ihm dieser entgegnet habe, dass er ihm gar kein Bargeld...

Krimineller erbeutet nur ein paar Euro Bargeld
33-jährige Radfahrerin im Karlsruher Schlossgarten überfallen

Karlsruhe. Gerade einmal ein paar Euro Bargeld hat ein Krimineller in der Nacht zum Dienstag von einer Fahrradfahrerin im Bereich des Schlossgartens erbeutet. Nicht der erste Vorfall im nächtlichen Schlossgarten Nach den bisherigen polizeilichen Feststellungen war die 33-Jährige gegen 00.20 Uhr mit ihrem Rad auf dem Heimweg und durchquerte den Schlosspark in Richtung Linkenheimer Allee. Dort schloss plötzlich von hinten ein Radfahrer zu ihr auf, der sie an der Schulter fasste und sie so...

Lkw-Routinekontrolle: Revolver in einem Ablagefach über dem Fahrersitz gefunden
Karlsruher Zöllner stoppen Waffenschmuggler

Karlsruhe. Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Karlsruhe haben am 07.08.2019 auf der Bundesautobahn 6 bei Hockenheim einen Waffenschmuggel aufgedeckt Im Rahmen einer Routinekontrolle wurde von den Beamten ein Lkw mit türkischer Zulassung überprüft. Der 51-jährige Fahrer gab auf Befragen an, über die Schweiz nach Deutschland eingereist zu sein und keinerlei verbotene Gegenstände, insbesondere Waffen oder Drogen, mit sich zu führen. Die Intensivkontrolle des Fahrzeugs...

Bundespolizei und Zoll Karlsruhe kontrollierten gemeinsam
Kontrolle von Fernreisebussen am Busbahnhof Karlsruhe

Karlsruhe. Am Dienstag fand in der Zeit von 15 bis 20 Uhr ein Einsatz von Zoll und Bundespolizei am Busbahnhof Karlsruhe statt. Die Ausrichtung lag in Fahndungs- und Kontrollmaßnahmen im grenznahen Raum. Im Zuge dessen war ein weiterer und wichtiger Aspekt die Zusammenarbeit beider Behörden. In der hierzu eingerichteten Kontrollstelle hinter dem Karlsruher Hauptbahnhof wurden vornehmlich Fernreisebusse mit grenzüberschreitendem Routing angehalten. Seitens der Bundespolizei wurden hierbei...

Dieser Mann wird dringend gesucht. Wer kennt ihn?
3 Bilder

Trickbetrüger gesucht
Wer kennt diesen Mann?

Pfalz/Hessen/Baden.  Für den Fortgang der Ermittlungen suchen die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Polizeipräsidium Südhessen  gezielt mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem vermeintlichen Trickbetrüger. Der abgebildete Mann steht im Verdacht, mit dem sogenannten Münzwerftrick mehrere Tausend Euro erbeutet zu haben. Bei der Umsetzung der Masche wirft der Betrüger Geldmünzen auf den Boden und spricht dann gezielt ausgesuchte Personen an, denen er erzählt, dass sie Geld verloren...

Bilanz der Polizei Karlsruhe zum Unwetter / Update
Witterungsbedingte Schäden in und um Karlsruhe

Karlsruhe. Am Dienstagabend zog zwischen 20.55 Uhr und 21.45 Uhr eine Gewitterfront aus westlicher Richtung über den Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. Hierbei kam es zu insgesamt 70 Einsatzlagen bei denen ein Gesamtsachschaden von geschätzten 250.000 Euro entstand. Zu Personenschäden kam es nach derzeitigen Erkenntnissen glücklicherweise nicht. In der Zeit von 20.30 und 1.00 Uhr gingen 151 Notrufe in der Integrierten Leitstelle (ILS) ein, so die Feuerwehr Karlsruhe: Insgesamt 186...

Am frühen Montagabend auf dem Bahnhofsvorplatz in Karlsruhe
Renitenter 20-Jähriger leistet Widerstand und beißt Polizist

Karlsruhe. Am frühen Montagabend kam es auf dem Bahnhofsvorplatz zu einer Widerstandshandlung durch einen 20-Jährigen. Gegen 17.40 Uhr bemerkten Zivilkräfte der Polizei den auf dem Vorplatz herumgrölenden Mann und unterzogen ihn einer Personenkontrolle. Obwohl sich die Beamten eindeutig als Polizeibeamte zu erkennen gaben, wollte sich der junge Mann nicht kontrollieren lassen. Nachdem sich der 20-Jährige der Kontrolle entziehen wollte, wurde er durch die Polizeikräfte festgehalten, wogegen er...

Beschuldigter verstirbt nach massivem Widerstand anlässlich seiner Festnahme in Karlsruhe
Obduktion ergibt keine konkreten Hinweise zur Todesursache

Karlsruhe. Ein 28-jähriger Mann wurde am 21. Juli gegen 15.30 Uhr durch einen mutmaßlichen Diebstahl in einer Tankstelle in der Haid-und-Neu-Straße in Karlsruhe auffällig. Im Zuge der Fahndung konnte er am Abend von einer Polizeistreife am Gottesauer Platz festgenommen werden. Dabei wurde auch festgestellt, dass der Mann aufgrund eines weiteren Verfahrens von der Staatsanwaltschaft Dortmund zur Festnahme ausgeschrieben war. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen leistete der...

Schwere räuberische Erpressung - mit Schere Personen bedroht
22-jähriger Gewalttäter in Karlsruhe in Untersuchungshaft

Karlsruhe. Gegen einen 22-jährigen Italiener konnte die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Sonntagnachmittag beim zuständigen Amtsgericht einen Haftbefehl erwirken. Dem Mann wird besonders schwere räuberische Erpressung vorgeworfen. Er soll zunächst kurz nach 00.00 Uhr drei junge Männer im Alter von 19 bis 25 Jahren, die sich am Brunnen beim Naturkundemuseum aufhielten, angesprochen und nach Rauschgift gefragt haben. Als die Männer dies verneint hätten, sei er davongegangen. Kurze Zeit später...

KSC-Fanblock

Polizeiliche Einsatzbilanz fällt durchweg positiv aus
KSC gegen Dresden - aus polizeilicher Sicht

Karlsruhe. Mehrere tausend Fußballfans, darunter etwas mehr als 500 Gästefans, waren am Samstagmittag zum Wildparkstadion angereist. Für die Sicherheit rund um die als Risikospiel eingeordnete Begegnung hatte die Polizei mehrere hundert Beamte im Einsatz. Bereits in der Vorspielphase zeichnete sich der insgesamt geordnete und friedliche Verlauf ab. Positiv hervorzuheben ist hierbei, dass die im Rahmen der Stadionallianz im Vorfeld getroffenen Absprachen mit den Fans uneingeschränkt...

Geschnappt: 53-Jähriger in Untersuchungshaft - weitere Geschädigte gesucht
Ganove hat vorgetäuscht, Wasserleitungen kontrollieren zu wollen

Karlsruhe. Im Zusammenhang mit fünf Trickdiebstählen und einem räuberischen Diebstahl, die zwischen dem 22. Mai und 25. Juni angezeigt worden waren, suchen Staatsanwaltschaft und Polizei weitere Geschädigte. Wie bereits berichtet, hat die Kriminalpolizei einen 53-jährigen Beschuldigten ermittelt, der sich seit dem 12. Juli in Untersuchungshaft befindet. Er hat gestanden die ihm vorgeworfenen Straftaten begangen zu haben. Er hatte sich in Ettlingen Zugang zu Wohnungen meist älterer Menschen...

Mit dem Auto ins Wasser gerollt / Taucher konnten 54-Jährigen nur tot bergen
Tragischer Todesfall im Entlastungskanal des Altrheins bei Leopoldshafen

Leopoldshafen. Nach einem eingegangenen Hinweis soll der Mann um 21.20 Uhr in  seinem VW-Golf in den Altrhein beim Entlastungskanal in der Nähe der Hafenstraße gefahren oder gerollt sein. Als ein weiterer Zeuge vor Ort kam, war nur noch das aus dem Wasser herausragende Heck des Fahrzeugs zu sehen, ehe es vollständig unterging. Unverzüglich wurden Rettungsmaßnahmen eingeleitet. Eingesetzte Taucher des DLRG und Man-Trailer-Hunde machten sich auf die Suche nach dem Vermissten, wobei auch ein...

Auf dem Spielplatz zwischen Kühler Krug und dem Anna-Walch-Haus
Raub unter Jugendlichen: Täter geschnappt in Karlsruhe

Karlsruhe. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es infolge einer Bitte um Zigaretten und Bier zwischen Angehörigen zweier Jugendgruppen zu verbalen Anfeindungen und dem Raub einer Musikbox durch einen 17-jährigen Deutschen und einen 16-jährigen Mosambikaner. Auf dem Spielplatz zwischen Kühler Krug und dem Anna-Walch-Haus hielten sich über die Nachtstunden zeitgleich zwei Jugendgruppen auf.Die Gruppierung um die Geschädigten konsumierte Bier und wurde gegen 01.00 Uhr von den späteren...

Am Montag gegen 23.35 Uhr im Bereich des Kühlen Krugs / Täterbeschreibung liegt vor
Hochschwangere 29-Jährige wird in Karlsruhe überfallen: Smartphone geraubt

Karlsruhe. In der Wilhelm-Baur-Straße im Bereich des Kühlen Krugs raubte am Montag gegen 23.35 Uhr ein noch unbekannter Täter  einer 29 Jahre alten Fußgängerin das Smartphone. Nach den Feststellungen der Polizei telefonierte die junge Frau. Unterdessen ging der Unbekannte zunächst an ihr vorbei, blieb dann aber hinter ihr stehen. Als sie sich umdrehte, wurde die 29-Jährige an den Schultern festgehalten, wogegen sie sich wehrte. Dabei fiel ihr Telefon im Wert von 350 Euro zu Boden, welches...

Von falschen Polizisten wurden bei Karlsruhe Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens angehalten
Raubüberfall auf Geldtransporter

Karlsruhe. Zwei bislang unbekannte Männer haben am Montagnachmittag gegen 14.45 Uhr an der Autobahn 5 einen Geldtransporter überfallen. Die beiden Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens wurden ihren Angaben zufolge auf der Autobahn von einem silbergrauen Mercedes, E-Klasse Limousine mit Polizei-Leuchtschrift im Heck angehalten. Der Tatort des Raubüberfalls befand sich an der Autobahn 5 Fahrtrichtung Karlsruhe, Höhe Weingarten im Bereich der dortigen Behelfsausfahrt, parallel zur...

Meldung: "Mit Machete werden Personen bedroht"
Polizeieinsatz in Mühlburg

Karlsruhe. Einen größeren Polizeieinsatz in den vier Streifenwagen und ein Polizeihundeführer involviert waren, hat ein 20-Jähriger am Donnerstagnachmittag in der Rheinstraße ausgelöst.  Hintergrund war gegen 16 Uhr die Meldung, dass in einem Mehrfamilienhaus ein Mann andere Personen mit einer Machete bedrohen soll. Die Polizisten räumten das betreffende Gebäude, um eine mögliche Gefahr ausschließen und den Tatverdächtigen ermitteln zu können. Tatsächlich stellte sich heraus, dass es...

Update: Einsatz am Hauptbahnhof endet tragisch - Person von Baukran gesprungen
Großeinsatz am Karlsruher Hauptbahnhof

Karlsruhe. Seit Samstagvormittag, etwa 11:13 Uhr, besteht eine Einsatzlage auf dem Karlsruher Bahnhofsvorplatz. Der komplette Bahnhofsvorplatz auf der westlichen Seite wurde geräumt und von den Polizeibeamten vor Ort abgesperrt. Anlass des Einsatzes ist eine auf einem Baukran befindliche Person. Für Anwohner besteht keine Gefahr. Fahrgäste werden gebeten den Bahnhof von der östlichen Seite aus anzufahren bzw. zu betreten. Auch der Südausgang kann benutzt werden. Der Bahn- und Zugverkehr...

Haftbefehl gegen mutmaßlichen Trickbetrüger erlassen
Polizei schnappt Ganoven in Ettlingen

Ettlingen. Durch kriminalpolizeiliche Ermittlungen konnte ein 53-jähriger Tatverdächtiger ausfindig gemacht werden, welcher sich nun für Trickdiebstähle in insgesamt fünf Fällen sowie für einen räuberischen Diebstahl zu verantworten hat. Der Mann wurde am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Zwischen dem 22.05. und dem 25.06.2019 wurden die Trickdiebstähle angezeigt, bei denen sich ein zunächst unbekannter männlicher Täter Zugang zur Wohnung meist älterer Menschen...

Überschreitung der Lenk- und Ruhezeiten, technische Mängel & fehlende Genehmigungen
Ernüchterndes Ergebnis bei Reisebuskontrollen in Karlsruhe

Karlsruhe. Die Beamten der Verkehrsüberwachung Güter- und Personenverkehr, die im Zeitraum vom vergangenen Samstag bis Mittwoch Reisebusse schwerpunktmäßig im grenzüberschreitenden Linienverkehr kontrollierten, konnten wieder einmal nur ob des ernüchternden Ergebnisses den Kopf schütteln. Dass diese Kontrollen, die im Rahmen des Erfahrungsaustausches vom Polizeipräsidium Karlsruhe und dem Polizeipräsidium Südhessen einmal jährlich durchgeführt werden, unerlässlich sind, hat sich erneut...

29-Jähriger wollte sich einer Personalienfeststellung entziehen
Auf Fahrscheinprüfer in Karlsruhe eingeschlagen

Karlsruhe. Mit Gewalt versuchte sich ein 29-Jähriger am Mittwochnachmittag einer Personalienfeststellung zu entziehen. Der Mann wurde gegen 17.45 Uhr ohne gültigen Fahrschein in der Straßenbahn der Linie S 11 an der Haltestelle Herrenstraße von Fahrscheinprüfern angetroffen. Daraufhin versuchte er aus der Bahn zu gelangen um die Feststellung seiner Personalien zu verhindern. Als sich ihm ein Fahrscheinprüfer in den Weg stellte schlug er mit einem gefüllten Turnbeutel auf diesen ein und...

Schon am Samstag gegen 18.20 Uhr zwischen Ettlingen und Karlsruhe
"Wildwest" am Steuer: Wechselseitige Nötigung im Straßenverkehr

Karlsruhe. Zu wechselseitigen Nötigungen durch Ausbremsen und Schneiden des jeweils anderen Fahrers soll es bereits am Samstag gegen 18.20 Uhr zwischen Ettlingen und Karlsruhe gekommen sein. Am Samstagabend erschienen der Fahrer einer blauen Mercedes C-Klasse und die Fahrerin eines weißen Mercedes GLA (SUV) beim Polizeirevier Karlsruhe-West und warfen sich gegenseitig nötigendes Verhalten im Straßenverkehr vor. Offenbar soll es im Streckenverlauf zwischen Ettlingen und Karlsruhe auf der...

Näherte sich bedrohlich der Wohnbebauung
Flächenbrand in Linkenheim-Hochstetten

Linkenheim-Hochstetten (ots) - Am Samstagnachmittag kam es gegen  15.15 Uhr in Ortsrandlage im Bereich Alte Landstraße/Waldstraße zum  Brand eines noch nicht abgeernteten Getreidefeldes, der sich begünstigt durch die Trockenheit und den herrschenden Wind sehr rasch über eine Fläche von ca. 2,5 Hektar in Richtung Wohnbebauung ausbreitete. Infolge dessen wurden ca 25. Anwohner der Waldstraße  von den eingesetzten Polizeibeamten vorsorglich für etwa eine Stunde aus ihren Häusern evakuiert....

Unfassbarer Zwischenfall in Karlsruhe / Was ist denn das?
Rettungssanitäter mit Hammer heimtückisch angegriffen

Karlsruhe. Am Freitagmittag gegen 16.20 Uhr hielt sich ein 27jähriger Rettungssanitäter des Malteser Hilfsdienstes an seinem Rettungswagen auf dem Vorplatz der Rettungswache in der Hermann-Leichtlin-Straße 13 in Karlsruhe auf. Dort näherte sich ihm von hinten ein unbekannter Mann, so das der Sanitäter diesen nicht sah. Unvermittelt schlug der Unbekannte mit einem Hammer, geschätzt ca. 100 - 200 Gramm schwer, auf den Kopf des Opfers. Durch den heimtückischen Angriff erlitt der Sanitäter eine...

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.