Trares-Elf gastiert beim noch sieglosen FC Carl Zeiss Jena
SV Waldhof kehrt in Ligaalltag zurück

Waldhofs Stürmer Valmir Sulejmani im Zweikampf mit Dennis Erdmann (TSV München 1860).
  • Waldhofs Stürmer Valmir Sulejmani im Zweikampf mit Dennis Erdmann (TSV München 1860).
  • Foto: PIX
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Nach dem Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt geht es am kommenden Sonntag, 18. August, für den SV Waldhof weiter in der 3. Liga. Gegner ist der bislang sieglose FC Carl Zeiss Jena. Anpfiff der Partie im Ernst-Abbe-Sportfeld ist um 14 Uhr.

Gegen die Eintracht aus Frankfurt verkauften sich die Buwe sehr teuer, mussten sich dem Bundesligisten letztlich aber mit 3:5 geschlagen geben. Jan-Hendrik Marx zieht das Positive aus der Partie: „Man hat gesehen, dass wir es jedem Gegner schwer machen können. Egal, welche Mannschaft kommt.“

Dieses Selbstvertrauen will der 24-Jährige auch mit ins Auswärtsspiel beim FC Carl Zeiss Jena nehmen: „Wir müssen unser Spiel machen, dann wird es in die richtige Richtung gehen.“ Der FCC beendete die vergangene Saison auf dem 14. Tabellenplatz, konnte in dieser Spielzeit jedoch noch keinen Punkt holen und ist momentan das Tabellenschlusslicht. „Folglich werden sie alles probieren, um irgendwie die ersten drei Punkte einzufahren“, warnt Marx.

Der SVW befindet sich auf dem neunten Rang, hat sechs Punkte auf dem Konto. „Ein zufriedenstellender Saisonstart“, bilanziert der Außenverteidiger. „Das eine oder andere Spiel hätten wir sogar noch gewinnen können, aber unter dem Strich haben wir in jedem Spiel guten Fußball gezeigt.“

Übrigens: die Bilanz des Duells spricht für des SV Waldhof. In zwölf Aufeinandertreffen (alle in der 2. Bundesliga) ging der SVW sechs Mal als Sieger vom Platz. Die Thüringer gewannen lediglich zwei Mal, remis stand es nach Schlusspfiff vier Mal. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.