Kita Maximilianstraße: Zwölf Module, drei Stockwerke, zwei Tage
Schwebende Schwergewichte

Die Bauarbeiten an der Kita in der Maximilianstraße.
  • Die Bauarbeiten an der Kita in der Maximilianstraße.
  • Foto: De Vos
  • hochgeladen von Laura Seezer

Mannheim. In der Mannheimer Oststadt wächst der Neubau der Kita Maximilianstrasse innerhalb von zwei Tagen in die Höhe: Aus zwölf Modulen werden drei Stockwerke errichtet. In den Neubau investiert die Evangelische Kirche Mannheim Eigenmittel von mehr als 1 Million Euro.
„Boah“ hieß es vielfach aus Kindermund, denn die Kinder der Kita Maximilianstraße waren dabei, als die Module durch die Luft schwebten. So eine große Baustelle, solch einen großen Kran und vor allem so eine große Last hatten sie noch nie gesehen.

Präzisionsarbeit mit 25 Tonnen am Haken
Kranführer Alexander Selugin hat 25 Tonnen am Haken, wenn er die großen Module mit dem Kran vom Tieflader anhebt, den Schwenk über die Straße vornimmt und das Modul an seinem Bestimmungsort absetzt. Das ist Team- und Präzisionsarbeit. Am heutigen Montag und am morgigen Dienstag werden insgesamt zwölf Module platziert. Anschließend werden sie noch innen ausgebaut sowie ihre Fassade gestaltet. Geplant ist, dass die Kita Ende Oktober in Betrieb genommen werden kann. Bis dahin bleiben die 84 Kinder in einem Ausweichquartier am Luisenparks untergebracht.
Zum ersten Mal errichtet die Evangelische Kirche Mannheim eine Kita in Modulbauweise. Dieses Konzept überzeugt durch Terminsicherheit, Kostensicherheit und Qualität.
Die alte Kita Maximilianstraße entsprach nicht mehr den räumlichen Anforderungen. Eine Sanierung erwies sich als wirtschaftlich nicht sinnvoll. Deshalb entschloss sich die Kirchenleitung für Abriss und Neubau der viergruppigen Kita, in der das Team 84 Kinder betreut. Im Neubau stehen dann auch mehr Ganztagsplätze zur Verfügung. Der Neubau mit seinen circa 830 Quadratmetern ist circa 18 Meter lang, circa zwölf Meter breit und ohne Dachaufbauten circa zehn Meter hoch. Die gesamte Kita ist barrierefrei. dv

Autor:

Laura Seezer aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Gibt es Geister wirklich? Auf der Rundwanderung "Geheimnisvoller Lemberg" kann man zumindest viele bunte Gesichter entlang des Wegesrandes entdecken. Auf Kinder und Erwachsene warten viele spannende Abenteuer auf der Tour.
8 Bilder

Rundwanderweg Lemberg bei Bad Kreuznach
Gibt es wirklich Geister?

Feilbingert bei Bad Kreuznach. Wer kann sie alle finden, die geheimnisvollen Lemberggeister, die sich überall in den Bäumen verstecken? Auf einem Teil der Vitaltour "Geheimnisvoller Lemberg" kann man die kleinen bunten Gesichter entdecken. So wird der Weg besonders für Kinder abenteuerlich. Auf dem 13,4 Kilometer langem Rundweg in Rheinland-Pfalz gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, Aussichtspunkte und Abenteuer zu entdecken. Anreise und Einstiege zur Rundwanderung im...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wo entspringt der Fluss Nahe? In Nohfelden im Saarland, im Ortsteil Selbach, findet man die Quelle.
8 Bilder

Quelle liegt in Selbach im Saarland
Wo entspringt die Nahe?

Naheland. 125,1 Kilometer: So lang fließt die Nahe bis zu ihrer Mündung in den Rhein in Bingen. Diese Stelle am Rhein ist ein bekanntes Ziel für Ausflügler. Doch wo entspringt die Nahe? In Selbach im Saarland, einem Ortsteil von Nohfelden, wo aus einem kleinen Felsen die ersten Tropfen des Flusses fließen. Ein Ausflug dorthin lohnt sich, denn an der Quelle gibt es viel zu erleben. An der Nahequelle verbirgt sich ein Erlebnispark für die ganze Familie. Im Wildfreigehege direkt an der...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen