7. Akademiekonzert in Mannheim
Mahlers gewaltige Dritte erklingt im Rosengarten

Heike Wessels Mezzosopran erklingt im vierten Satz.

Mannheim. Im 7. Akademiekonzert am 3. und 4. Juni 2019 dirigiert Generalmusikdirektor Alexander Soddy Gustav Mahlers dritte Symphonie. Neben dem sehr groß besetzten Orchester erfährt er dabei Unterstützung vom Damen- und Kinderchor des Nationaltheaters Mannheim sowie der Mezzosopranistin Heike Wessels, die den Solopart singen wird. Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr im Mozartsaal des Rosengartens.
Auch als „Natur-Symphonie“ und „Sommermittagstraum“ bezeichnet, ist die dritte Symphonie mit knapp 100 Minuten Mahlers längstes Werk. Für die Erstaufführung der Komposition in Mannheim konnte 1904 Mahler selbst als Dirigent gewonnen werden. Wie Willibald Kaehler, damaliger Generalmusikdirektor in Mannheim, berichtet, verliefen die Konzerte mit ihm „ausgezeichnet; Mahler wurde stürmisch gefeiert und schien selbst recht zufrieden zu sein.“ Inspiration für dieses Werk schöpfte Mahler am Ort seiner Entstehung, dem pittoresken Steinbach am Attersee. Die sechs Sätze hatte Mahler mit einem Ideenprogramm versehen, das einen Bogen von den „Blumen auf der Wiese“ zu den „Tieren im Walde“, und schließlich dem Menschen, den Engeln und der göttlichen Liebe spannt. Während er diese Titelangaben hinterher wieder verwarf, um eine allzu seichte Ausdeutung der Symphonie zu verhindern, zeigen diese, dass sich über die reine Naturbetrachtung hinaus eine ganze geistige Welt in seiner Dritten spiegelt.
Die Mezzosopranistin Heike Wessels, die von 2008 bis 2018 Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim war und sich überdies Erfolge an den großen Opernhäusern in Paris, Rom, London und Berlin ersungen hat, übernimmt den Solopart. Für die Choreinstudierung sind Dani Juris (Frauenchor) und Anke-Christine Kober (Kinderchor) zuständig. Die Fäden dieser großen Produktion führt schließlich GMD Alexander Soddy zusammen. ps
Weitere Informationen:
7. Akademiekonzert, 3. und 4. Juni, 20 Uhr, Rosengarten Mannheim, Mozartsaal.
Vor den Konzerten findet jeweils um 19.15 Uhr ein Einführungsgespräch im Mozartsaal statt. Im Anschluss sind alle Konzertbesucher eingeladen, bei "Musiker zum Anfassen" mit unseren Orchestermusikern ins Gespräch zu kommen.
Karten können in der Geschäftsstelle, telefonisch unter 0621 26044, online über musikalische-akademie.de oder an der Abendkasse erworben werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen