Fünf weitere Filialen geschlossen
Bargeldversorgung gilt weiterhin als gesichert

Bleibt geöffnet: Die Hauptfiliale der Sparkasse Rhein Neckar Nord am Mannheimer Paradeplatz.
  • Bleibt geöffnet: Die Hauptfiliale der Sparkasse Rhein Neckar Nord am Mannheimer Paradeplatz.
  • Foto: Sparkasse Rhein Neckar Nord
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Nachdem bei der Sparkasse Rhein Neckar Nord bereits seit vergangenem Montag zur Eindämmung des Coronavirus die Pforten von 14 der 31 personenbesetzten Geschäftsstellen geschlossen sind, folgen am 30. März fünf weitere. Der Zugang zu den Selbstbedienungsterminals und Geldautomaten bleibt offen. „Unsere Leistungen halten wir uneingeschränkt aufrecht. Allein der persönliche Kontakt wird minimiert – zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern“, sagt Vorstandsvorsitzender Stefan Kleiber.
Bis auf Weiteres eingestellt wird der persönliche Service in den Mannheimer Filialen Schwetzingerstadt, Seckenheim und Neckarau sowie in den Filialen Leutershausen und Edingen. Für den Kundenverkehr geöffnet bleiben die Mannheimer Filialen am Paradeplatz, in der Rheinauer Relaisstraße, in der Hanauer Straße sowie in Feudenheim, Sandhofen, Käfertal und der Neckarstadt. In Weinheim sind die Geschäftsstellen im Atrium und am Multring weiterhin personenbesetzt, genauso wie die Filialen in Heddesheim, Hemsbach und Schriesheim. Die Bargeldversorgung in der Region ist laut Stefan Kleiber sichergestellt: „Unsere Kunden können an allen 60 Standorten wie gewohnt Geld abheben. Außerdem haben wir den telefonischen Service deutlich ausgeweitet und sind natürlich per E-Mail zu erreichen.“ Auch online über die Internet-Filiale und die Sparkassen-App sind Bankgeschäfte wie gewohnt möglich.
Sparkasse warnt vor Phishing-Attacken und Enkeltricks
Vor E-Mails, in denen die Kunden aufgefordert werden, ihre Nutzerdaten für das Online-Banking einzugeben, warnt der Sparkassenchef ausdrücklich: „Das sind sogenannte Phishing-Mails, mit denen Betrüger versuchen, die Zugangsdaten unserer Kunden zu erspähen.“ Gerade aktuell würden Kriminelle diese Betrugsmasche verstärkt anwenden, um die Unsicherheit der Menschen auszunutzen. „Wir fragen in E-Mails niemals Zugangsdaten ab. Sollten Kunden bei einer Nachricht unsicher sein, ob sie wirklich von uns stammt, sollten sie sich unbedingt an ihren Berater wenden“, rät Kleiber. Auch Enkeltrick-Betrüger seien in der Krise wieder sehr aktiv. Gerade älteren Menschen rät Kleiber daher, bei finanziellen Bitten vermeintlicher Enkel sehr skeptisch zu sein: „Lieber einmal mehr nein sagen und sich Hilfe bei den Eltern des Enkelkindes holen, als schnell aushelfen zu wollen. Auch die Polizei und der persönliche Sparkassenberater helfen gerne – natürlich telefonisch.“
Umfassende Informationen zu Bankdienstleistungen während der Coronakrise finden Kunden der Sparkasse Rhein Neckar Nord unter spkrnn.de/corona.

Autor:

Peter Engelhardt aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen