Sport
Landessportlerwahl in Rheinland-Pfalz 2019

6Bilder

Bei der rheinland-pfälzischen Landessportlerwahl 2019 haben Miriam Welte, Niklas Kaul und die Geschwister Lena und Lisa Bringsken gewonnen. 

Bei den Sportlerinnen des Jahres hat sich Bahnradfahrerin Miriam Welte aus Kaiserslautern vor der Leichtathletin Gesa Krause aus Trier durchgesetzt. Die 33-jährige Welte bekam den Pokal von Kristina Vogel überreicht, die nach einem schweren Unfall ihre Karriere beenden musste. Das Bahnrad-Duo Welte/Vogel gewann bei den Olympischen Spielen 2012 in London/Großbritannien zusammen die Goldmedaille im Bahnrad-Teamsprint. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio/Brasilien holten Welte und Vogel dann noch die Bronzemedaille. Miriam Welte hatte im Vorjahr nach 17 sehr erfolgreichen Jahren ihren Rücktritt vom Bahnradsport verkündet.
Zum Sportler des Jahres wurde Niklas Kaul aus dem rheinhessischen Saulheim gekürt. Der 21-Jährige war im Vorjahr der jüngste Weltmeister aller Zeiten im Zehnkampf. Davor wurde er auch noch U23-Europameister im Zehnkampf. Niklas Kaul bekam den Pokal von Radrennfahrer Pascal Ackermann aus Minfeld bei Kandel überreicht, der Zweiter in der Wahl wurde.
Als Mannschaft des Jahres wurden die Geschwister Lena und Lisa Bringsken aus Rödersheim-Gronau geehrt. Das Duo vom RCV Böhl-Iggelheim konnte Anfang Dezember 2019 in Basel/Schweiz den WM-Titel beim Kunstradfahren im Hallenradsport erfolgreich verteidigen. Die Bringsken-Geschwister gaben in der SWR-Fernsehsendung in Mainz nun ihren Rücktritt bekannt.

Die Auszeichnung vom Trainer des Jahres erhielten Stefanie und Michael Kaul vom USC Mainz, die Eltern vom Zehnkämpfer Niklas Kaul.

Juniorsportlerin des Jahres wurde Katharina Albers vom Bahn-Team Rheinland Pfalz, die für den RV Dudenhofen startet. Die 18-Jährige gebürtige Hamburgerin gewann die Goldmedaille bei der Bahnrad-DM im Teamsprint.

Der erst 14-jährige BMX-Freestyler Tom Clemens aus Birresborn in der Vulkaneifel wurde Nachwuchssportler des Jahres.

Foto 1 und 5: Miriam Welte aus Kaiserslautern wurde Sportlerin des Jahres
Foto 2 und 5: Lena und Lisa Bringsken aus Rödersheim-Gronau siegten als Mannschaft des Jahres
Foto 3: Katharina Albers vom RV Dudenhofen wurde als Juniorsportlerin des Jahres ausgezeichnet
Foto 4: Kristina Vogel mit Jockel Faulhaber und Miriam Welte (von links)

Text und Fotos : Michael Sonnick

Autor:

Michael Sonnick aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

SportAnzeige
2 Bilder

engelhorn sports Frauenlauf Mannheim
Planungen für den 10. September 2021

Zahlreiche Teilnehmerinnen laufen bei bestem Wetter unter dem Motto „IT’S A RUNDERFUL DAY“ unterhalb des Fernmeldeturms auf dem Gelände des TSV Mannheim beim engelhorn sports Frauenlauf Mannheim. Die aktuell niedrigen Inzidenzwerte und die voranschreitenden Impfungen geben Anlass zur Hoffnung, dass der 10. September so aussehen könnte. Dennoch gibt es offene Fragen hinsichtlich der konkreten Umsetzung des beliebten Laufevents im Spätsommer. Im Rahmen der Pressekonferenz, die am Dienstag, den...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen