Sportfotografie
Eine große Karriere geht zu Ende - Danke Bernhard Kunz !

18Bilder

Es gibt Menschen, deren berufliche Laufbahn untrennbar mit dem 1. FC Kaiserslautern verbunden ist.

Bernhard Kunz ist einer dieser Menschen. Nach fast vier Jahrzehnten Begleitung der Roten Teufel geht der pfälzische Sportfotograf in den Ruhestand.

Bernhard Kunz hat sich als Sportfotograf weltweit einen Namen erarbeitet. Bei 15 Olympischen Spielen und neun Fußball-Weltmeisterschaften war er im Einsatz. Aber auch zu Hause, in seiner pfälzischen Heimat war der 72-Jährige in den vergangenen vier Jahrzehnten nicht aus der Szene wegzudenken. Dabei hatte seine berufliche Laufbahn gar nicht als Fotograf begonnen, sondern als Chemie-Laborant und Chemotechniker bei der BASF und Knoll. Erst 1983 machte er mit Mitte 30 sein Hobby zum Beruf, zunächst u.a. in der Fotoagentur Hartung, seit 1991 dann selbständig.

Seitdem beliefert die Fotoagentur Kunz mit Sitz in Mutterstadt nicht nur die RHEINPFALZ mit Fotos. Gemeinsam mit seiner Frau Gaby und seinen Mitarbeitern war Bernhard Kunz in den vergangenen Jahren auch die Quelle zahlreicher Fotos für die Vereinsmedien des 1. FC Kaiserslautern, hat am Betzenberg Meisterschaften und Pokalsiege, Auf- und Abstiege mit der Kamera begleitet, Spielszenen bildlich festgehalten und Mannschaftsfotos und Spielerportraits geschossen. Auch im Fritz-Walter-Stadion sind seine Werke beheimatet, die Museumsloge im Logenturm Ost ist mit seinen Fotos gestaltet.

Aber auch viele andere Sportarten hat er fotografisch begleitet, egal, ob die Adler Mannheim, die Handballer der TSG Friesenheim, Tennisspiele von Steffi Graf, Motorsportereignisse oder den Pferdesport. Und in den vergangenen vier Jahrzehnten hat sich sein Berufsfeld grundlegend verändert, von der analogen zur digitalen Fotografie gewandelt, immer mit Bernhard Kunz an der Seitenlinie der wichtigsten Sportveranstaltungen der Welt. So hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein umfassendes Fotoarchiv aufgebaut, rund 16 Millionen Fotos haben sich in Mutterstadt angesammelt. Und mit ihnen hat er zahlreiche Preise gewonnen, sein Foto „Synchronsturz“ bei einem Radrennen in Dannstadt wurde beispielsweise als Weltsportbild des Jahres ausgezeichnet.
Nachdem sein Freund Horst Konzok als Sportchef der RHEINPFALZ in den Ruhestand gegangen ist, beendet nun auch Bernhard Kunz seine berufliche Laufbahn und gibt die Kamera an die jüngere Generation weiter.

Uns bleibt an dieser Stelle nur, unseren Hut vor dem jahrzehntelangen Einsatz zu ziehen.

Danke für die zahlreichen unvergessene Schnappschüsse, Bernhard Kunz !

Text vom 1. FC Kaiserslautern

Fotos 1. FC Kaiserslautern und Michael Sonnick

Autor:

Michael Sonnick aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Sommer wird heiß - Badespaß im eigenen Garten ist besonders wichtig, wenn die Urlaubsreise durch die Corona-Krise in weite ferne gerückt ist. Die Profis von "Bad & Design" aus Ludwigshafen-Ruchheim beraten Kunden individuell, um ihre Wohlfühloase mit Pool im Garten zu gestalten.
  3 Bilder

Gartenpools, Saunen und Schwimmbecken bei Bad & Design in Ludwigshafen
Ab in den Sommerurlaub - in den eigenen vier Wänden!

Ludwigshafen-Ruchheim. Nie war es einem so bewusst, wie während der aktuellen Corona-Krise: Zuhause möchte sich jeder wohlfühlen. Ob in den eigenen vier Wänden oder im Garten – die kleine Oase zuhause erhält einen völlig neuen Stellenwert. Die Firma Bad & Design im Ludwigshafener Stadtteil Ruchheim ist weithin bekannt, wenn es um das Thema Badrenovierung geht. Ein schönes Badezimmer kann jeder gestalten, aber die große Kunst ist es, ein Bad so umzugestalten, dass es genau in den vorhandenen...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen