Motorsport - DTM
Die DTM gastiert zweimal auf dem Nürburgring in der Eifel mit Zuschauern

Bei der DTM auf dem Nürburgring sind Zuschauer erlaubt (Foto Michael Sonnick)
  • Bei der DTM auf dem Nürburgring sind Zuschauer erlaubt (Foto Michael Sonnick)
  • hochgeladen von Michael Sonnick

NÜRBURGRING. Die DTM startet auf dem Nürburgring vor Zuschauern. Beim fünften Saisonlauf jetzt am Wochenende vom 12. bis 13. September und eine Woche später (18. bis 20.9) in der Eifel werden am Samstag und Sonntag jeweils drei Tribünen für eine begrenzte Personenzahl von jeweils 2.500 Zuschauern geöffnet. Die Zulassung gilt vorerst nur für das Erste der beiden Rennwochenenden auf dem Nürburgring. Tageskarten für Samstag und Sonntag sind ab sofort zum Preis von jeweils 49 Euro im DTM-Ticketshop (tickets.dtm.com) oder über die DTM-Tickethotline (+49 1806 386 386) erhältlich.

Die Genehmigung durch die zuständige Kreisverwaltung Ahrweiler basiert auf dem umfassenden und bereits bewährten Infektionsschutz-Konzept des Nürburgrings. Die DTM ist auf der Rennstrecke in der Eifel gleich an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden am Start, auf zwei verschiedenen Streckenvarianten: Am ersten Wochenende fährt die DTM erstmals seit 2004 auf dem 5,148 Kilometer langen Grand-Prix-Kurs, am zweiten Wochenende (18. – 20. September) auf der 3,629 Kilometer langen Sprintstrecke. Die Genehmigung zur Öffnung der Tribünen 3, 4 und 4a gilt vorerst nur für das erste der beiden Nürburgring-Events der DTM.

Rahmenprogramm: Facettenreiche Action, DTM Trophy inklusive

Inklusive DTM kommen die Zuschauer vom 11. bis 13. September in den Genuss von insgesamt fünf Rennserien. Die neu geschaffene DTM Trophy für seriennahe GT-Sportwagen sowie die GTC-Serie, der Porsche Carrera Cup Benelux und der Lotus-Cup sorgen für ein abwechslungsreiches Motorsport-Programm. Auf einen Teil des Motorsport-Feelings müssen die Zuschauer allerdings verzichten, weil der Zutritt zum Fahrerlager weiterhin nicht möglich ist.

Erhältlich sind die stark limitierten Tickets bis zum jeweiligen Renntag, 12 Uhr. Start der DTM-Rennen am Samstag und Sonntag ist jeweils um 13.30 Uhr. Im Vorfeld gekaufte Eintrittskarten ermöglichen hingegen keinen Zutritt und müssen auf dtm.com in einen Wertgutschein umgewandelt werden.

VIP-Gäste kommen am Nürburgring ebenfalls auf ihre Kosten: Tickets für die Coca-Cola business°lounge inklusive hochwertigem Catering und bester Sicht auf die Strecke gibt es ab 279 Euro. Der Verkauf der VIP-Tickets findet ausschließlich auf der Webseite der Rennstrecke unter www.nuerburgring.de/dtm statt.

»Stimmen:

Mirco Markfort, Geschäftsführer Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG

„Wir freuen uns darauf, die DTM gleich an zwei Wochenenden auf unserer Rennstrecke erleben zu dürfen. Durch die unterschiedlichen Streckenvarianten, die gefahren werden, werden es völlig unterschiedliche Rennen. Das ist für die Fahrer und Fans natürlich eine tolle Sache und zeigt zugleich, wie vielfältig unsere Grand-Prix-Strecke einsetzbar ist.“

Marcel Mohaupt, Managing Director ITR GmbH

„Gerade auf dieser Traditionsstrecke, die ein großes Stück der langen DTM-Geschichte geprägt hat, gehören Fans einfach dazu. Es gibt zwar nur eine begrenzte Anzahl an Tickets und das Fahrerlager ist vorerst noch tabu, aber die Öffnung der Tribünen ist ein weiterer Schritt zurück zur Normalität. Immerhin ist der Nürburgring schon das zweite DTM-Wochenende mit Zuschauern. Wir sind dem Nürburgring für sein erfolgreiches Engagement für die Rückkehr der Zuschauer sehr dankbar und freuen uns auf einen weiteren spektakulären DTM-Auftritt am ‚Ring‘.“

Die Rennen am Samstag und Sonntag werden auch im Fernsehen ab jeweils 13 Uhr live bei SAT.1 übertragen.

Nach 8 von 18 Rennen haben drei Audi-Piloten die besten Chancen, es führt der Schweizer Nico Müller die DTM-Wertung mit 164 Punkten an, Zweiter ist der Niederländer Robin Frijns mit 138 sowie Titelverteidiger René rast mit 120 Zählern.

Das DTM-Finale wird vom 06. bis 08. November 2020 auf dem Hockenheimring ausgetragen. Weitere Informationen gibt es unter www.DTM.com bzw. für das Finale in Hockenheim unter www.hockenheimring.de.

Text : DTM und Michael Sonnick

Autor:

Michael Sonnick aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenuntergang am Stöffel-Park

Stöffel-Park in Westerburg
So anregend wie entspannend

Westerburg. Hier kann man ins saftige Grüne abtauchen und an jeder Ecke einen neuen Anblick mitnehmen. Wir sind im Westerwald angekommen. Schon von Weitem sind jetzt bei Enspel die rostigen Dächer alter Industriegebäude zu sehen. Das sehen wir uns näher an: Ein Flair von Lost Place weht uns an. Kann so eine alte Goldgräberstadt ausgesehen haben? Mitten im schönsten Wandergebiet liegt er: der Stöffel-Park. Die spannenden Industriegebäude sind wegen eines harten, dunklen Materials vor gut 100...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Symbolbild - Entspannen und genießen in der Albtherme Waldbronn

Genießerzeit in der Albtherme in Waldbronn
Erholen und entspannen

Waldbronn. Schwimmen, sonnen, saunieren, essen und genießen kann man in der Albtherme Waldbronn in der herrlichen Landschaft des Albtals im nördlichen Schwarzwald. Mit fünf Wellness-Sternen, der höchsten Zertifizierung in diesem Bereich hat der Heilbäderverband im Rahmen einer Qualitätsprüfung ganz aktuell erneut die Waldbronner Therme ausgezeichnet. Sich in der stilvollen Badelandschaft treiben lassen, in der rund 2.300 Quadratmeter großen Saunawelt ein bisschen schwitzen oder sich bei einer...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Panoramablick vom Bismarckturm in Ettlingen
2 Bilder

Ettlingen und Albtal
Tor zum Schwarzwald

Kultur und Natur in Ettlingen Ettlingen. Ettlingen ist das Tor in die Erlebniswelt des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord sowie Ausgangspunkt für traumhafte Wanderungen und einmalige Naturerlebnisse für Groß und Klein. Ein besonderes Highlight ist der zertifizierte Wanderweg „Stadt, Wald, Fluss“, der auf sieben Kilometern die Kultur Ettlingens mit der Natur des Schwarzwalds vereint. Der Rundweg führt durch das Horbachtal und die Altstadt, entlang des Flüsschens Alb über den Panoramaweg bis zum...

SportAnzeige
Neue Calisthenics-Anlage des SSC Karlsruhe im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark

Anlage für Trendsport beim SSC Karlsruhe
Outdoor-Workout

Calisthenica. Seit Anfang Juli ist sie eröffnet: Die Calisthenics-Anlage im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark. Sie entstand als Kooperation zwischen dem SSC Karlsruhe und dem Rotary Club Karlsruhe und ist für Mitglieder und Nichtmitglieder, für Jugendliche wie Erwachsene gleichermaßen kostenlos zugänglich. Die SSC Calisthenics-Anlage in den Grünanlagen bei den SSC-Parkplätzen bietet auf rund 400 Quadratmetern unter anderem Dips-Barren, Handstandbügel und – als Herzstück der Anlage - einen...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen