Die aktuellen Corona-Warnstufen
Fallzahlen Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal & RPK

Die aktuellen Coronavirus-Fallzahlen und Warnstufen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis und den kreisfreien Städten Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
  • Die aktuellen Coronavirus-Fallzahlen und Warnstufen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis und den kreisfreien Städten Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
  • Foto: Samuel F. Johanns/Pixabay
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Montag, 8. November.

In der genannten Region wurden seit Freitag 149 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. Allerdings scheint bei den Meldungen von heute etwas schief gegangen zu sein. Im Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamtes Rhein-Pfalz-Kreis gibt es von gestern auf heute keine einzige gemeldete Infektion. Die Zahlen sind also vermutlich höher als beim Landesuntersuchungsamt aktuell abgebildet. Eine Wochenblatt-Anfrage bei der Pressestelle des Rhein-Pfalz-Kreises läuft.

Aktuell meldet das Gesundheitsamt Rhein-Pfalz-Kreis Coronavirus-Ausbrüche im Avendi Seniorenheim in Waldsee und im Albert-Einstein-Gymnasium in Frankenthal. In Speyer sind heute noch 23 der insgesamt 26 Intensivbetten belegt, in Frankenthal sind es zehn von elf Betten auf der Intensivstation.

Seit Beginn der Pandemie sind 717 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 1.657 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis aktuell

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 140,2 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,9 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 5,44 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 114,3 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,9 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 5,44-> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 162,1 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,9 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 5,44 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 186,1-> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,9 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 5,44 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 873 bestätigte Corona-Fälle, 9 weiteren Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz (+USAF) steigt auf 139,2 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 122,3). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 3,4 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 3,0). 5,44 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 5,13).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Montag, 8. November

Corona in Frankenthal:

  • 2.973 Fälle, davon neu: 15
  • Todesfälle 56 (+ /-0)
  • Genesen: 2.722
  • Aktuell infiziert: 195
  • Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 27,27 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 13.532 Fälle, davon neu: 49
  • Todesfälle 337 (+/-0)
  • Genesen: 12.568
  • Aktuell infiziert: 627
  • Intensivmedizinische Behandlung: 11 Personen, davon invasiv beatmet: 6 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 11,22 Prozent

Corona in Speyer:

  • 3.719 Fälle, davon neu: 18
  • Todesfälle 93 (+/-0)
  • Genesen: 3.396
  • Aktuell infiziert: 230
  • Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: keiner
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 19,23 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 8.569Fälle, davon neu: 67
  • Todesfälle 231 (+/- 0)
  • Genesen: 7.733
  • Aktuell infiziert: 605

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 28.793 Fälle, davon neu: 149
  • Todesfälle 717 (+/-0)
  • Genesen: 26.419
  • aktuell infiziert: 1.657

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 8. November, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 8. November, 14.10 Uhr
________________________________________________

Hier geht es zu den Corona-Zahlen für Deutschland und alle Bundesländer:

Inzidenz und Impfquote in Deutschland

Die Fallzahlen und Warnstufen der Vortage

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Freitag, 5. November.

In der genannten Region wurden seit gestern 210 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind auch heute alle 27 Intensivbetten belegt. Das Gesundheitsamt Rhein-Pfalz-Kreis meldet einen Coronavirus-Ausbruch im Diakonissen-Krankenhaus in Speyer.

Seit Beginn der Pandemie sind 717 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 1.713 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis aktuell

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 134,4 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,3 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 5,31 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 110,3 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,3 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 5,31 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 147,7 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,3 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 5,31 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 179-> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,3 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 5,31 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 1319 bestätigte Corona-Fälle, 5 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz (+USAF) steigt auf 115,4 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 103,1). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 2,8 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 2,7). 5,31 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 4,89 Prozent).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Freitag, 5. November

Corona in Frankenthal:

  • 2.958 Fälle, davon neu: 30
  • Todesfälle 56 (+ /-0)
  • Genesen: 2.699
  • Aktuell infiziert: 203
  • Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,18 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 13.483 Fälle, davon neu: 70
  • Todesfälle 337 (+/-0)
  • Genesen: 12.511
  • Aktuell infiziert: 635
  • Intensivmedizinische Behandlung: 12 Personen, davon invasiv beatmet: 5 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 12,12 Prozent

Corona in Speyer:

  • 3.701 Fälle, davon neu: 18
  • Todesfälle 93 (+/-0)
  • Genesen: 3.353
  • Aktuell infiziert: 255
  • Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,52 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 8.502 Fälle, davon neu: 92
  • Todesfälle 231 (+/- 0)
  • Genesen: 7.651
  • Aktuell infiziert: 620

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 28.644 Fälle, davon neu: 210
  • Todesfälle 717 (+/-0)
  • Genesen: 26.214
  • aktuell infiziert: 1.713

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 5. November, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 5. November, 14.10 Uhr
________________________________________________Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Donnerstag, 4. November.

In der genannten Region wurden seit gestern 181 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. Das Gesundheitsamt Rhein-Pfalz-Kreis berichtet von einem Coronavirus-Ausbruch in der Grundschule-Nord in Schifferstadt.  In Speyer sind derzeit alle 26 Intensivbetten belegt - und auch in Frankenthal wird es auf der Intensivstation eng. Hier sind zehn von elf Intensivbetten belegt.

Seit Beginn der Pandemie sind 717 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben - die Zahl wurde heute in Ludwigshafen um einen Verstorbenen nach unten korrigiert. Das passiert üblicherweise, wenn jemand an einem Ort gestorben ist, an dem er nicht mit erstem Wohnsitz gemeldet war. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 1.545 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis aktuell

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 121,1 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,1 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,89 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 116,3 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,1 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,89 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 121 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,1 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,89 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 138,3-> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,1 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,89 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 1.257 bestätigte Corona-Fälle, 3 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz (+USAF) steigt auf 103,1 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 92,0). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 2,7 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 2,4). 4,89 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 4,83 Prozent).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Donnerstag, 4. November

Corona in Frankenthal:

  • 2.928 Fälle, davon neu: 21
  • Todesfälle 56 (+ /-0)
  • Genesen: 2.694
  • Aktuell infiziert: 178
  • Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,18 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 13.413 Fälle, davon neu: 40
  • Todesfälle 337 (-1)
  • Genesen: 12.493
  • Aktuell infiziert: 583
  • Intensivmedizinische Behandlung: 10 Personen, davon invasiv beatmet: 5 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 10,1 Prozent

Corona in Speyer:

  • 3.683 Fälle, davon neu: 15
  • Todesfälle 93 (+/-0)
  • Genesen: 3.343
  • Aktuell infiziert: 247
  • Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 19,23 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 8.410 Fälle, davon neu: 81
  • Todesfälle 231 (+/- 0)
  • Genesen: 7.642
  • Aktuell infiziert: 537

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 28.434 Fälle, davon neu: 181
  • Todesfälle 717 (-1)
  • Genesen: 26.172
  • aktuell infiziert: 1.545

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 4. November, 12.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 4. November, 14.10 Uhr
________________________________________________Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Mittwoch, 3. November.

In der genannten Region wurden seit gestern 97 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. Das Gesundheitsamt des Rhein-Pfalz-Kreises meldet Coronavirus-Ausbrüche in der Kita Brückweg in Ludwigshafen und Infektionsfälle nach dem Fußballspiel Beindersheim-Heßheim.

Seit Beginn der Pandemie sind damit 718 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 1.405 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis aktuell

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 104,3 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,2 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,83 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 124,1-> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,2 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,83 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 100,5 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,2 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,83 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 111,8-> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,2 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,83 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 1.045 bestätigte Corona-Fälle, 7 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz (+USAF) steigt auf 92,0 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 88,2). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz liegt weiterhin bei 2,4 pro 100.000 Einwohner. 4,83 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 4,76 Prozent).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Mittwoch, 3. November

Corona in Frankenthal:

  • 2.907 Fälle, davon neu: 14
  • Todesfälle 56 (+ /-0)
  • Genesen: 2.690
  • Aktuell infiziert: 161
  • Intensivmedizinische Behandlung: 1 Person, davon invasiv beatmet: 1 Person
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 9,09 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 13.349 Fälle, davon neu: 40
  • Todesfälle 338 (+/-0)
  • Genesen: 12.476
  • Aktuell infiziert: 535
  • Intensivmedizinische Behandlung: 9 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 9,09 Prozent

Corona in Speyer:

  • 3.668 Fälle, davon neu: 5
  • Todesfälle 93 (+/-0)
  • Genesen: 3.333
  • Aktuell infiziert: 242
  • Intensivmedizinische Behandlung: 4 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 15,38 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 8.329 Fälle, davon neu: 38
  • Todesfälle 231 (+/- 0)
  • Genesen: 7.631
  • Aktuell infiziert: 467

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 28.253 Fälle, davon neu: 97
  • Todesfälle 718 (+/-0)
  • Genesen: 26.130
  • aktuell infiziert: 1.405

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 3. November, 15.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 3. November, 14.10 Uhr
________________________________________________Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Dienstag, 2. November.

In der genannten Region wurden seit Freitag 229 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. 

Seit Beginn der Pandemie sind damit 718 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 1.353 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis aktuell

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 115,3 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,7 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,76 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 161,6-> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,7 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,76 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 102,6 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,7 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,76 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 113,7-> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,7 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,76 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 628 bestätigte Corona-Fälle, 10 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz (+USAF) sinkt auf 88,2 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 94,4). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 2,4 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 2,3). 4,76 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 3,97 Prozent).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Dienstag, 2. November

Corona in Frankenthal:

  • 2.893 Fälle, davon neu: 19
  • Todesfälle 56 (+ /-0)
  • Genesen: 2.685
  • Aktuell infiziert: 152
  • Intensivmedizinische Behandlung: a Person, davon invasiv beatmet: 1 Person
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 9,09 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 13.309 Fälle, davon neu: 83
  • Todesfälle 338 (+/-0)
  • Genesen: 12.456
  • Aktuell infiziert: 515
  • Intensivmedizinische Behandlung: 9 Personen, davon invasiv beatmet: 5 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 9,09 Prozent

Corona in Speyer:

  • 3.663 Fälle, davon neu: 35
  • Todesfälle 93 (+/-0)
  • Genesen: 3.322
  • Aktuell infiziert: 248
  • Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 11,54 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 8.291 Fälle, davon neu: 92
  • Todesfälle 231 (+/- 0)
  • Genesen: 7.622
  • Aktuell infiziert: 438

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 28.156 Fälle, davon neu: 229
  • Todesfälle 718 (+/-0)
  • Genesen: 26.085
  • aktuell infiziert: 1.353

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 2. November, 13.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 2. November, 14.10 Uhr
________________________________________________
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Freitag, 29. Oktober.

In der genannten Region wurden seit gestern 108 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer ist ein weiterer Mensch an oder mit dem Coronavirus verstorben.

Seit Beginn der Pandemie sind damit 718 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 1.418 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis aktuell

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 125,7 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 4 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,58 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 175,4-> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 4 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,58 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 121 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 4 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,58 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 103,4 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 4 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,58 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 761 bestätigte Corona-Fälle, 9 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz (+USAF) steigt auf 96,6 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 92,2). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 3,2 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 3,0). 4,58 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 4,40 Prozent).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Freitag, 29. Oktober

Corona in Frankenthal:

  • 2.874 Fälle, davon neu: 15
  • Todesfälle 56 (+ /-0)
  • Genesen: 2.635
  • Aktuell infiziert: 183
  • Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,18 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 13.226 Fälle, davon neu: 45
  • Todesfälle 338 (+/-0)
  • Genesen: 12.343
  • Aktuell infiziert: 545
  • Intensivmedizinische Behandlung: 9 Personen, davon invasiv beatmet: 3 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 9,38 Prozent

Corona in Speyer:

  • 3.628 Fälle, davon neu: 16
  • Todesfälle 93 (+1)
  • Genesen: 3.280
  • Aktuell infiziert: 255
  • Intensivmedizinische Behandlung: 1 Person, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 3,7 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 8.199 Fälle, davon neu: 32
  • Todesfälle 231 (+/- 0)
  • Genesen: 7.533
  • Aktuell infiziert: 435

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 27.927 Fälle, davon neu: 108
  • Todesfälle 718 (+1)
  • Genesen: 25.791
  • aktuell infiziert: 1.418

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 29. Oktober, 13.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 29. Oktober, 14.10 Uhr
________________________________________________
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Donnerstag, 28. Oktober.

In der genannten Region wurden seit gestern 119 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. Ein weiterer Mensch ist in Speyer an oder mit Corona gestorben. Das Gesundheitsamt des Rhein-Pfalz-Kreises meldet einen Coronavirus-Ausbruch in Speyer, und zwar bei der Vital Fleisch GmbH.

Seit Beginn der Pandemie sind damit 717 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 1.378 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis aktuell

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 117,6 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,9 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,4 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 171,4-> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,9 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,4 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 112,8 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,9 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,4 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 98,9 -> Stufe 1
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,9 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,4 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 835 bestätigte Corona-Fälle, 7 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz (+USAF) steigt auf 92,2 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 86,3). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 3,0 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 2,9). 4,40 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 4,09 Prozent).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Donnerstag, 28. Oktober

Corona in Frankenthal:

  • 2.859 Fälle, davon neu: 13
  • Todesfälle 56 (+ /-0)
  • Genesen: 2.623
  • Aktuell infiziert: 180
  • Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,18 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 13.181 Fälle, davon neu: 49
  • Todesfälle 338 (+/-0)
  • Genesen: 12.320
  • Aktuell infiziert: 523
  • Intensivmedizinische Behandlung: 7 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 7,07 Prozent

Corona in Speyer:

  • 3.612 Fälle, davon neu: 18
  • Todesfälle 92 (+1)
  • Genesen: 3.279
  • Aktuell infiziert: 241
  • Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 7,41 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 8.167 Fälle, davon neu: 39
  • Todesfälle 231 (+/- 0)
  • Genesen: 7.502
  • Aktuell infiziert: 434

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 27.819 Fälle, davon neu: 119
  • Todesfälle 717 (+1)
  • Genesen: 25.724
  • aktuell infiziert: 1.378

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 28. Oktober, 13.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 28. Oktober, 14.10 Uhr
________________________________________________Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Mittwoch, 27. Oktober.

In der genannten Region wurden seit gestern 133 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. 

Seit Beginn der Pandemie sind damit 716 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 1.309Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis aktuell

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 107,2 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 4 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,09 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 181,3 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 4 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,09 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 110,8 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 4 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,09 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 90,5 -> Stufe 1
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 4 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,09 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 896 bestätigte Corona-Fälle, 5 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz (+USAF) steigt auf 86,3 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 78,1). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 2,9 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 2,5). 4,09 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit Covid-19-Erkrankten belegt (Vortag: 3,85 Prozent).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Mittwoch, 27. Oktober

Corona in Frankenthal:

  • 2.846 Fälle, davon neu: 18
  • Todesfälle 56 (+ /-0)
  • Genesen: 2.614
  • Aktuell infiziert: 176
  • Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,18 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 13.132 Fälle, davon neu: 50
  • Todesfälle 338 (+/-0)
  • Genesen: 12.301
  • Aktuell infiziert: 493
  • Intensivmedizinische Behandlung: 7 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 12 Prozent

Corona in Speyer:

  • 3.594 Fälle, davon neu: 32
  • Todesfälle 91 (+/-0)
  • Genesen: 3.274
  • Aktuell infiziert: 229
  • Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 7,41 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 8.128 Fälle, davon neu: 33
  • Todesfälle 231 (+/- 0)
  • Genesen: 7.486
  • Aktuell infiziert: 411

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 27.700 Fälle, davon neu: 133
  • Todesfälle 716 (+/0)
  • Genesen: 25.675
  • aktuell infiziert: 1.309

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 27. Oktober, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 27. Oktober, 14.10 Uhr
________________________________________________

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Dienstag, 26. Oktober.

In der genannten Region wurden seit gestern 52 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. Das Gesundheitsamt Rhein-Pfalz-Kreis meldet außerdem einen Coronavirus-Ausbruch im Gemüsebetrieb Kessler-Weiß in Schifferstadt nach. Sieben bestätigte Coronafälle hat es hier gegeben.

Seit Beginn der Pandemie sind damit 716 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 1.225 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis aktuell

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 91,0 -> Stufe 1
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,1 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 3,85-> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 145,8 -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,1 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 3,85 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 86,2 -> Stufe 1
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,1 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 3,85 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 88,5 -> Stufe 1
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 3,1 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 3,85 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 734 bestätigte Corona-Fälle, 4 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz (+USAF) steigt auf 78,1 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 73,7). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz sinkt auf 2,5 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 2,6). 3,85 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 4,34 Prozent).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Dienstag, 26. Oktober

Corona in Frankenthal:

  • 2.828 Fälle, davon neu: 4
  • Todesfälle 56 (+ /-0)
  • Genesen: 2.611
  • Aktuell infiziert: 161
  • Intensivmedizinische Behandlung: 1 Person, davon invasiv beatmet: 1 Person
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 9,09 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 13.082 Fälle, davon neu: 27
  • Todesfälle 338 (+/-0)
  • Genesen: 12.283
  • Aktuell infiziert: 461
  • Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 5,1 Prozent

Corona in Speyer:

  • 3.562 Fälle, davon neu: 7
  • Todesfälle 91 (+/-0)
  • Genesen: 3.269
  • Aktuell infiziert: 202
  • Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 11,11 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 8.095 Fälle, davon neu: 14
  • Todesfälle 231 (+/- 0)
  • Genesen: 7.463
  • Aktuell infiziert: 401

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 27.567 Fälle, davon neu: 52
  • Todesfälle 716 (+/0)
  • Genesen: 25.626
  • aktuell infiziert: 1.225

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 26. Oktober, 12.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 26. Oktober, 14.10 Uhr
________________________________________________

Fallzahlen Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal & RPK
Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

52 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Familienbetrieb mit Tradition: Jürgen Hornig (links) mit seinem Sohn Marc Hornig leiten Bad & Design in Ludwigshafen

Familienbetrieb mit Tradition
Geschichte des Meisterbetriebs Bad & Design

Ludwigshafen. Die Firma Bad & Design hat eine lange Geschichte. Schon immer Stand der Kunde im Mittelpunkt. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, sind die Handwerker von Bad & Design aus Ludwigshafen-Ruchheim täglich in der Vorderpfalz im Einsatz. Der Inhabergeführte Meisterbetrieb blickt auf eine Historie zurück, die den Fokus nie verlor: Meister fallen nicht vom Himmel Die Geschichte beginnt mit der Gesellenprüfung von Jürgen Hornig, dem Gründer und Geschäftsführer von Bad & Design. Er...

SportAnzeige
Effektives Training: 20 Minuten Training pro Woche reichen aus

Fitness-Studio: Bodystreet in Mannheim
Erfolgreich gegen Rückenschmerzen

Mannheim. Es hört sich wie ein Wunder an: einmal in der Woche 20 Minuten trainieren und die persönlichen Ziele erreichen. Das Geheimnis dahinter ist die Elektro-Muskuläre-Stimulation (EMS) und die individuelle Betreuung, die bei den Bodystreet-Fitness-Studios Hand in Hand geht. Und durch dieses effektive Training schafft man es auch Rückenprobleme nachhaltig in den Griff zu bekommen. Elektrische Impulse gegen Rückenschmerzen„Durch EMS stimulieren wir zusätzlich die Tiefenmuskulatur, die man...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Tobias und Helene Schmitt zeigen stolz die frischen Spargel
29 Bilder

(Bauern-)Hofladen Hockenheim bei Speyer
Frisches Obst und Gemüse von "Der Hoggemer Laden"

Hofladen Hockenheim bei Speyer. Hofläden mit frischem Obst, Gemüse, Eiern und anderen Produkten aus eigenem Anbau liegen immer mehr im Trend. So war es auch beim Hockenheimer Gemüsehof Schmitt: Aus einem Frische-Automaten vor dem Laden mit hofeigenen Produkten wurde nun ein eigener Hofladen. Kunden aus Rheinland-Pfalz müssen nur über den Rhein, um einen der beliebten Hofläden zu erreichen. Vom Bauernhof zum großen Betrieb mit Hofladen für den Rhein-Neckar-Kreis und SpeyerLandwirtschaft hat bei...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Mhhhhmmmmm... Lust auf Geschmack und Genuss für alle Sinne? Der neue espresso Gastroguide, der Restaurantführer für die Metropolregion Rhein-Neckar, bietet zahlreiche Restaurant-Tipps, spannende Artikel und vieles mehr rund um das Thema Kulinarik.
2 Bilder

Restaurant-Tipps und großes Gewinnspiel
Der neue espresso ist da

espresso Gastroguide. Der espresso Gastroguide feiert Jubiläum - und die Leserinnen und Leser bekommen die Geschenke! Am 19. November ist die 25. Ausgabe des Restaurantführers espresso für die Metropolregion Rhein-Neckar erschienen. Zu gewinnen gibt es 25 starke Preise, etwa ein Fan-Paket von Comedian Bülent Ceylan, Online-Shop-Gutscheine für Youtuberin Sally, Kaffee- und Weinseminare, Restaurantgutscheine und vieles mehr. Bei aller Begeisterung für das espresso-Jubiläum wurde das wichtigste...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen