Ludwigshafen Frankenthal Speyer Rhein-Pfalz-Kreis
Corona-Update von 9. März

Hier gibt es die tagesaktuellen Coronavirus Fallzahlen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis sowie den kreisfreien Städten Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
  • Hier gibt es die tagesaktuellen Coronavirus Fallzahlen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis sowie den kreisfreien Städten Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
  • Foto: Daniel Roberts/Pixabay
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Mittwoch, 9. März.

In der genannten Region wurden seit gestern 1.281 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute alle 27 Intensivbetten belegt, in Frankenthal acht der 13 Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 75 von 86.

Drei weitere Todesfälle in der Region

Seit Beginn der Pandemie sind 856 Menschen in der Region in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Seit gestern meldet das Gesundheitsamt drei weitere Todesfälle ans Landesuntersuchungsamt: jeweils einen in Ludwigshafen, in Frankenthal und im Rhein-Pfalz-Kreis. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 14.267 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 12.129 neue bestätigte Corona-Fälle, neun weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.332,2 pro 100.000 Einwohner. Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 7,52 pro 100.000 Einwohner.

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Mittwoch, 9. März

Corona in Frankenthal:
• 9.316 Fälle, davon neu: 118
• Todesfälle 81 (+1)
• Genesen: 7.307
• Aktuell infiziert: 1.928
• Inzidenz: 931,3
• Intensivmedizinische Behandlung: 1 Person, davon invasiv beatmet: keine
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 7,69 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 35.779 Fälle, davon neu: 547
• Todesfälle 395 (+1)
• Genesen: 29.829
• Aktuell infiziert: 5.555
• Inzidenz: 774,2
• Intensivmedizinische Behandlung: 6 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  6,98 Prozent

Corona in Speyer:
• 10.553 Fälle, davon neu: 163
• Todesfälle 108 (+/-0)
• Genesen: 8.755
• Aktuell infiziert: 1.690
• Inzidenz: 880,9
• Intensivmedizinische Behandlung: 8 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 29,63 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 26.688 Fälle, davon neu: 453
• Todesfälle 272 (+1)
• Genesen: 21.322
• Aktuell infiziert: 5.094
• Inzidenz: 830,4

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 82.336 Fälle, davon neu: 1.281
• Todesfälle 856 (+3)
• Genesen: 67.213
• aktuell infiziert: 14.267
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 9. März, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 9. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------

Inzidenz und Impfquote in Deutschland

Die Coronavirus Fallzahlen der Vortage

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Dienstag, 8. März.

In der genannten Region wurden seit gestern 979 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 26 von 27 Intensivbetten belegt, in Frankenthal neun der 13 Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 75 von 84.

Ein weiterer Todesfall in Ludwigshafen

Seit Beginn der Pandemie sind 853 Menschen in der Region in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Seit gestern meldet das Gesundheitsamt einen weiteren Todesfall ans Landesuntersuchungsamt: in Ludwigshafen. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 13.676 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 11.693 neue bestätigte Corona-Fälle, 13 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.254,4 pro 100.000 Einwohner. Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 7,23 pro 100.000 Einwohner.

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Dienstag, 8. März

Corona in Frankenthal:
• 9.198 Fälle, davon neu: 147
• Todesfälle 80 (+/-0)
• Genesen: 7.225
• Aktuell infiziert: 1.893
• Inzidenz: 888,2
• Intensivmedizinische Behandlung: 1 Person, davon invasiv beatmet: keine
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 7,69 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 35.232 Fälle, davon neu: 374
• Todesfälle 394 (+1)
• Genesen: 29.500
• Aktuell infiziert: 5.338
• Inzidenz: 724,4
• Intensivmedizinische Behandlung: 7 Personen, davon invasiv beatmet: 3 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  8,33 Prozent

Corona in Speyer:
• 10.390 Fälle, davon neu: 103
• Todesfälle 108 (+/-0)
• Genesen: 8.703
• Aktuell infiziert: 1.579
• Inzidenz: 808,0
• Intensivmedizinische Behandlung: 8 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 29,63 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 26.235 Fälle, davon neu: 355
• Todesfälle 271 (+/-0)
• Genesen: 21.098
• Aktuell infiziert: 4.866
• Inzidenz: 765,1

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 81.055Fälle, davon neu: 979
• Todesfälle 853 (+1)
• Genesen: 66.526
• aktuell infiziert: 13.676
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 8. März, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 8. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Montag, 7. März.

In der genannten Region wurden seit Freitag 1.309 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. In Speyer sind heute 21 von 25 Intensivbetten belegt, in Frankenthal acht der 13 Betten auf der Intensivstation und in Ludwigshafen 75 von 84.

Drei weitere Todesfälle

Seit Beginn der Pandemie sind 852 Menschen in der Region in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Seit Freitag meldet das Gesundheitsamt drei weitere Todesfälle ans Landesuntersuchungsamt: einen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis und zwei aus Frankenthal. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Tag 13.736 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?

Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 9.408 neue bestätigte Corona-Fälle, elf weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.199,3 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 1.131,2). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 6,31 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 6,55).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Montag, 7. März

Corona in Frankenthal:
• 9.051 Fälle, davon neu: 162
• Todesfälle 80 (+2)
• Genesen: 7.152
• Aktuell infiziert: 1.819
• Inzidenz: 806,2
• Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: keine
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 15,38 Prozent

Corona in Ludwigshafen:
• 34.858 Fälle, davon neu: 491
• Todesfälle 393 (+/-0)
• Genesen: 29.079
• Aktuell infiziert: 5.386
• Inzidenz: 800,3
• Intensivmedizinische Behandlung: 8 Personen, davon invasiv beatmet: 3 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten:  9,52 Prozent

Corona in Speyer:
• 10.287 Fälle, davon neu: 182
• Todesfälle 108 (+/-0)
• Genesen: 8.557
• Aktuell infiziert: 1.622
• Inzidenz: 855,3
• Intensivmedizinische Behandlung: 6 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
• Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 24 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:
• 25.880 Fälle, davon neu: 474
• Todesfälle 271 (+1)
• Genesen: 20.700
• Aktuell infiziert: 4.909
• Inzidenz: 816,8

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:
• 80.076 Fälle, davon neu: 1.309
• Todesfälle 852 (+3)
• Genesen: 65.488
• aktuell infiziert: 13.736
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 7. März, 14.15 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 7. März, 14.10 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------

Coronavirus-Update vom 4. März
Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Mit der eigenen Gründungsidee zum Erfolg – Online-Reihe für Gründerinnen ab Juli 2022

bic. Sich beruflich neu zu erfinden und mit den eigenen Ideen Geld zu verdienen, ist vor allem in der jetzigen Zeit eine große Chance. Damit die Chance auch zu einem großen Erfolg wird, unterstützt das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen. Auch in diesem Jahr knüpft das bic, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, an die erfolgreiche Tradition an, Frauen der Region bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zu...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.