Kirchheimbolanden - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Das Westpfalz-Klinikum zählt zu Deutschlands besten Krankhäusern
2 Bilder

Standort Kirchheimbolanden belegt Platz 41 im Ranking des F.A.Z.-Instituts
Westpfalz-Klinikum zählt zu besten Krankenhäusern bundesweit

Kirchheimbolanden. Das F.A.Z.-Institut hat das Westpfalz-Klinikum am Standort Kirchheimbolanden als eines von Deutschlands besten Krankenhäusern ausgezeichnet. Unter den Krankenhäusern mit weniger als 150 Betten belegt der Standort Kirchheimbolanden Rang 41. „Wir freuen uns über die gute Platzierung, denn sie zeigt, dass wir den bundesweiten Vergleich nicht scheuen müssen. Ganz im Gegenteil: Wir sind sehr gut aufgestellt“, sagt Regionaldirektor Manuel Matzath. Am Standort Kirchheimbolanden...

Dr. Reinefeld, Dr. Wersch, Pfr. Hauth, Sabrina Banas, und Ellen Neufeld-Müller (von links nach rechts)

Protestantische Kindertagesstätte Eisenberg wird unterstützt
Lions Club spendet für Brandschutz

Eisenberg. Auf die Protestantische Kindertagesstätte Eisenberg kommen in absehbarer Zeit sehr hohe Ausgaben zu. Grund dafür ist die angeordnete Umsetzung von Brandschutzmaßnahmen im Innenbereich des Hauses wie auch dem Bau einer äußeren Rettungstreppe vom ersten Obergeschoss in den Garten. Die Maßnahmen werden insgesamt circa 200.000 Euro kosten. Hiervon wird die Stadt Eisenberg gemäß einem entsprechenden Ratsbeschluss 160.000 Euro übernehmen, andernfalls müsste die Kindertagesstätte zwei...

Herbstfest der IGS Eisenberg
Vielfalt leben

Eisenberg. Die IGS Eisenberg hat in diesem Schuljahr einen besonderen Grund zu feiern: das zehnjährige Bestehen. Das soll mit einigen Veranstaltungen angemessen begangen werden. Die IGS startet mit drei Projekttagen (vom 25. bis 27. September) in das Jubiläumsjahr, die ihren Abschluss im traditionellen Herbstfest am Freitag, 27. September, finden. Aus diesem Grund wird bereits um 14 Uhr gestartet. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Angebot von Projektergebnissen der Schüler, die sich mit...

Ab Dienstag keine Sperrung mehr
K 75 – Ebersteinstraße in Stauf wieder frei befahrbar

Eisenberg. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert, dass die Kreisstraße (K) 75 (Ebersteinstraße) in Stauf ab Dienstagmorgen, 17. September, wieder ungehindert befahrbar ist. Seit dem 22. Juli wurde der in der Ortsdurchfahrt Stauf vorhandene Pflasterbelag auf einer Länge von rund 490 Meter durch eine Asphaltdeckschicht ausgetauscht. Die Auftragssumme liegt bei circa 180.000 Euro. Der LBM Worms dankt allen von der notwendigen Umfahrung betroffenen Verkehrsteilnehmern für ihr...

Alzeyer Kammerorchester in Bolanden
Begeisterter Applaus in der Klosterkirche Hane

Am Samstag, 14. September, gastierte das Alzeyer Kammerorchester in Bolanden. Die über dreißig Musiker unter der Leitung von Hartmut Müller, Kantor der Evangelischen Kirche Alzey, verzauberten die mehr als 100 Zuhörer in der vollbesetzten Klosterkirche Hane mit ihren Klängen. Vorgetragen wurden die Sinfonie Nr. 4 F-Dur von William Boyce, das Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 von Wolfgang Amadeus Mozart mit Martina Gries als Solistin und das Lirenkonzert Nr. 5 F-Dur von Joseph Haydn. Die durch...

Stammtisch in Bolanden
Offener Stammtisch in Bolanden war ein Erfolg

Der erste „Uffene Stammtisch“ in Bolanden am 12. September war ein Erfolg. Es fanden sich viele Interessierte Bürger mit vielen guten Ideen ein. Einige Ideen können bestimmt zeitnah angegangen werden. Es gibt aber auch Ideen für die man sich mehr Zeit nehmen muss. Hermann und Hans-Martin haben nach Rücksprache mit den Anwesenden beschlossen den Stammtisch bei zuhalten. Wer Interesse hat, kann sich bei Hermann Schäffer, Tel. 06352-6301, Mail hermann21041960@aol.com oder Hans-Martin Heins, Tel....

Knapp 1600 Motive für Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 eingegangen
Überwältigende Teilnehmerzahl

Fotowettbewerb. Am 19. August haben Wochenblatt, Stadtanzeiger und Trifels Kurier dazu aufgerufen, Fotos für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 mit Motiven aus der Pfalz und Baden auf wochenblatt-reporter.de einzusenden. Die Anzahl und Vielfalt der wunderschönen, kuriosen, spannenden, besonderen, ungewöhnlichen überraschenden Fotomotive hat uns wieder einmal überwältigt. Bis zum Einsendeschluss sind knapp 1600 Fotos von Wochenblatt-Reportern hochgeladen worden. Diese werden nun gesichtet,...

2 Bilder

Mikroplastik – Kleine Ursache, große Wirkung
BUND und Kooperationspartner luden zum Vortrag über Mikroplastik in Flüssen und Meeren

Mikroplastik - Kleine Ursache, große Wirkung: Unter diesem Titel referierte Dr. Peter Diehl Anfang September zum Thema Mikroplastik in Flüssen und Meeren in der Kreisverwaltung in Kirchheimbolanden. Eingeladen hatte dazu die Kreisgruppe Donnersberg des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Kooperation mit Pollichia Verein für Naturforschung und Landespflege und der Unteren Naturschutzbehörde des Donnersbergkreises. Der Biologe Dr. Peter Diehl ist Geschäftsführer der...

Offener Glaubensabend
Dankbar und glücklich leben!

Offener Glaubensabend mit Pastor i. R. Hans-Martin Heins im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Liebfrauenstraße 7, Kirchheimbolanden am Dienstag, 17. September um 19.30 Uhr zum Thema: Dankbar und glücklich leben! In einer offenen und fröhlichen Atmosphäre geht es um Themen unseres christlichen Glaubens. Jeder kann seine Fragen, Zweifel und Meinungen mitbringen und ansprechen. Voraussetzung ist die Offenheit, sich auf Themen des Glaubens zum ersten Mal oder ganz neu einzulassen. Nach einem...

Jahresexkursion des Vereins Heimatmuseum am 5. Oktober
Von Heinrich von Sponheim zu Julius Ludwig Rothweil

Kirchheimbolanden. Die Jahresexkursion des Vereins Heimatmuseum Kirchheimbolanden, zu der auch Nichtmitglieder eingeladen sind, widmet sich diesmal zwei Themenbereichen. Zunächst geht es um den Kirchheimbolander Stadtgründer von 1368, Graf Heinrich von Sponheim. Der hat nicht nur am Donnersberg ein Territorium aufgebaut, sondern gleiches auch im Odenwald versucht. Während sich aber Kirchheimbolanden zur Stadt entwickelt hat, ist dies in Fischbachtal-Lichtenberg nicht gelungen. Ein Vergleich...

Der neue Chefarzt Dr. med. Jens Kling

Personalwechsel am Westpfalz-Klinikum
Neuer Chefarzt

Kirchheimbolanden. Das Westpfalz-Klinikum in Kirchheimbolanden bekommt einen neuen Chefarzt: Dr. med. Jens Kling übernimmt zum 1. Oktober die Leitung der Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin am Standort. Der 44-Jährige tritt die Nachfolge von Dr. med. Oliver Niederer an, der das Westpfalz-Klinikum auf eigenen Wunsch verlässt. Dr. Kling trifft am Standort Kirchheimbolanden auf ein eingespieltes Team von langjährigen, erfahrenen Anästhesisten und Notfallmedizinern. „Gemeinsam...

Ich bin getauft - Gott sagt "JA!" zu mir, bedingungslos.
2 Bilder

Wer wurde 2004, 2009 oder 2014 in der evangelischen Kirche getauft?
Tauferinnerung - immer ein guter Grund zum feiern

Kirchheimbolanden. Am 20. Oktober feiern die Täuflinge, die vor 5, 10 oder 15 Jahren in der evangelischen Kirche getauft wurden und am Ostermontag nicht teilnehmen konnten, ihr Taufjubiläum in einem fröhlichen Familien-Gottesdienst um 10 Uhr in der prot. Peterskirche in Kibo. Bei der Taufe sagt Gott bedingungslos "JA!" zu uns. Das ist Grund genug, jedes Jahr am Tauftag die Taufkerze anzuzünden um sich das wieder bewusst zu machen. Und zu den "runden" Taufjubiläen gibt es einen Gottesdienst. Wer...

Darmgesundheit

Westpfalz-Klinikum Kirchheimbolanden I Gesundheitsforum im Donnersbergkreis
Darmgesundheit: Vom harmlosen Reizdarm bist zum bösartigen Darmkrebs

Darmkrebs-Symptome ähneln denen bei Reizdarm. Das Reizdarmsyndrom kann viele unterschiedliche Symptome auslösen. Am häufigsten klagen die Patienten über unbestimmte Bauchschmerzen sowie ein Gefühl des Unwohlseins. Aber auch Stuhlunregelmäßigkeiten mit Verstopfung oder Durchfall sowie Blähungen und Völlegefühl sind typisch und besondere Aufmerksamkeit geboten. Dr. Michael Schmid, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie informiert in seinem Vortrag über Symptome und Gefahren....

Aktuelle Spieltermine des Kinderkinos in Kirchheimbolanden
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Kirchheimbolanden. Im September endet die Sommerpause im Kinderkino und das Angebot der Evangelischen Jugend Kirchheimbolanden startet ins 13. Jahr. Im September wird der Film „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ aus dem Jahr 2018 zu sehen sein. Jim Knopf, sein Freund Lukas der Lokomotivführer und die Dampflok Emma ziehen von der kleinen Insel Lummerland hinaus in die Welt. Ihre Reise führt sie in das Reich des Kaisers von Mandala und auf die abenteuerliche Suche nach seiner entführten...

Arthrose - Was kann ich tun?

Westpfalz-Klinikum Kirchheimbolanden I Gesundheitsforum im Donnersbergkreis
Artrhose - Was Sie darüber wissen sollten

Arthrose – Was kann ich tun? Ein abgenutzter Knorpel an den Gelenken von Knie, Schulter, Hüfte und Hand ist ein häufiges Leiden im Alter. Aber auch junge Menschen kann Arthrose treffen. Dr. Frank Müller-Bongartz, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie 2 am Westpfalz-Klinikum informiert, wie man den Gelenkverschleiß aufhalten und gut behandeln kann. Vortrag: 25.09.2019 I 18:00 Uhr I Westpfalz-Klinikum Kirchheimbolanden Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter...

LIPÖDEM - Neue Möglichkeiten in der Behandlung

Westpfalz-Klinikum Kirchheimbolanden I Gesundheitsforum im Donnersbergkreis
LIPÖDEM - Neue Möglichkeiten in der Behandlung

Bei einem Lipödem handelt es sich um eine Fettverteilungsstörung, die auch als Reiterhosenphänomen oder Säulenbein bezeichnet wird. Die Erkrankung bewirkt Anlagerungen von Unterhautfettgewebe, die zu Schwellungen an den betroffenen Körperstellen führen. Mit dem Fortschreiten der Krankheit weiten sich die Ansammlungen von Fettgewebe immer stärker aus. Die Fettablagerungen entstehen in der Regel symmetrisch an Oberschenkeln, Hüften, Po, Knie-Innenseiten oder Oberarmen, später auch an den...

Westpfalz-Klinikum Kirchheimbolanden I Gesundheitsforum im Donnersbergkreis
17.09.: Adipositas und starkes Übergewicht - Jetzt behandeln

Übergewicht: Wenn das Gewicht zur Krankheit wird Krankhaftes Übergewicht ist immer noch der größte Risikofaktor – gerade für Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Leiden Sie unter Übergewicht und wünschen Sie sich eine wirksame Behandlung? Mediziner und Therapeuten erkennen das hochgradige (Adipositas) als behandlungsbedürftige Krankheit an und das Bundessozialgericht hat geurteilt: Die Kosten einer operativen Behandlung zur Unterstützung der Adipositas-Therapie müssen unter bestimmten...

Aktuelle Termine und Veranstaltungen im FriedWald Kirchheimbolanden
Märchenlesung und Waldführung

Kirchheimbolanden. In der ersten Septemberhälfte lädt der FriedWald Kirchheimbolanden zu einer Märchen- und Sagenlesung und einer Waldführung ein. Bei der Märchenlesung am Sonntag, 8. September, 15 Uhr, können Besucher den FriedWald mal ganz anders erleben. Die Geschichtenerzählerin Anette Sahoraj nimmt die Besucher mit auf eine spannende und geheimnisvolle Reise. Für die musikalische Untermalung sorgt Fei Michael Sun mit stimmungsvoller Musik. Die Veranstaltung dauert etwa eine bis...

Roja Mehrmann, Schulleiter Jörg Oeynhausen undJan Stadtler

Neue Lehrkräfte im Kollegium der Neumayerschule
Personallücke geschlossen

Kirchheimbolanden. Neue Gesichter tun auch der Schule gut. Mit dem neuen Schuljahr konnte die durch Pensionierungen und Elternzeit entstandene Personallücke an der Georg-von-Neumayer-Schule durch die Versetzungen zweier jüngerer Kollegen geschlossen werden. Aus Bad Kreuznach kommt von der Crucenia Realschule plus Jan Stadtler zurück an die Neumayerschule, wo er einst auch seine Ausbildung erfolgreich absolvierte. Er unterrichtet die Fächer Sport, Erdkunde sowie Physik und hat die Klassenleitung...

Wenn die Kinder aus dem Haus sind, können wir mal wieder unserem Hobby nachgehen ...
3 Bilder

Wir kümmern uns am Freitag, 25. Oktober von 18-21 Uhr um die Kinder, denn:
"Meine Eltern haben Freitagabendfrei!"

Kirchheimbolanden. „Es ist doch schön, mal wieder einen freien Abend zu haben. Die Kinder sind gut untergebracht und wir haben Zeit für …“ Die Idee dahinter: Am Freitag, 25. Oktober, zwischen 17.30 und 18 Uhr, können die Kinder ab Grundschulalter bei uns  im ev. Gemeindehaus (Bonhoeffer-Haus), Liebfrauenstr. 7, Kibo in Obhut gegeben werden (zur Deckung der Kosten erbitten wir einen Beitrag von 3 Euro pro Kind. Danke!). Wir singen, spielen, basteln, toben, essen & trinken miteinander...

Der Einsendeschluss für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 ist am 12. September. Danach startet die Abstimmung über die Gewinnermotive.

Bereits über 400 Fotos für Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 eingereicht
Teilnahme noch bis 12. September möglich

Pfalz/Baden. Landschaftsaufnahmen, Tierfotos, Nahaufnahmen aus der Pflanzenwelt, Naturphänomene und vieles mehr: Die Vielfalt der Fotos, die Wochenblatt-Reporter für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 eingesandt haben, ist groß. Seit Start des Fotowettbewerbs wurden bereits weit über 400 Fotomotive für den neuen Kalender eingereicht. Wer selbst noch teilnehmen möchte hat Zeit bis Donnerstag, 12. September. Danach findet auf dem Portal eine Abstimmung über die besten Fotos statt und die...

Immer wachsam: Thomas Renk als Nachtwächter mit seinem bronzenen Alter Ego.
3 Bilder

Eine echte Besonderheit: Die Göllheimer Symbolfiguren
Unterwegs als Nachtwächter, Polizeidiener und Gänsehirt

Göllheim. Seit Mitte der 1980er Jahren findet der Besucher Göllheims am Kerzenheimer Tor, am neuen Marktplatz und vor dem alten Rathaus die drei Symbolfiguren Nachtwächter, Gänsehirt und Polizeidiener in Bronze gegossen und so als Zeugen der Göllheimer Vergangenheit für die Nachwelt erhalten. Die drei historischen Originale waren zu ihrer Zeit allen Göllheimern vertraut, deshalb erschuf man sie für die Ewigkeit in Bronze, und ließ sie außerdem für besondere Anlässe im Leben der Gemeinde ab...

Blick in die Historie: So sah das Göllheimer Ortsbild 1750 aus.

Bergbau prägt den Ort und seine Umgebung
Göllheim - Die Geschichte eines nordpfälzischen Dorfes

Göllheim. Die Besiedlung Göllheims lässt sich über viele tausend Jahre zurückverfolgen, auch wenn der Ort selbst erst in einer Urkunde aus dem Jahr 819 nach Christus als „Gylnheim“ erwähnt wird. Seit fast 2000 Jahren prägt vor allem der Bergbau den Ort und seine Umgebung. Daher wird der Besucher, je nachdem, aus welcher Richtung er nach Göllheim kommt, von Ortseingangssteinen aus rotem Sandstein (Dreisener und Kerzenheimer Straße) oder aus hellem Kalkstein (Mainzer und Wormser Straße)...

Ortsbürgermeister Dieter Hartmüller

Grußwort des Ortsbürgermeisters Dieter Hartmüller zum Jubiläumswochenende
Göllheim feiert Geburtstag

Liebe Göllheimerinnen und Göllheimer, liebe Festgäste, Göllheim feiert Geburtstag. Im Jahre 819 wurde unser Ort zum ersten Mal erwähnt: Kaiser Ludwig der Fromme ließ in seiner Pfalz Ingelheim ein Diplom für die Benediktiner im Kloster Hornbach ausfertigen, im dem Göllheim als „Gylnheim“ erstmals schriftlich festgehalten wurde. Das 1200-jährige Bestehen der Gemeinde Göllheim ist ein großartiger Anlass, um auf Vergangenes zurückzublicken, Bestehendes zu vergleichen und mit diesen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.