Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Kirchheimbolanden - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Neues wagen und merken, dass gemeinsam manches besser geht: Aktionstag für trauernde Jugendliche von 12 bis 17 Jahren am 27. November.
4 Bilder

Aktionstag für trauernde Jugendliche
"Nur wer loslässt wird gehalten"

Was passiert, wenn ich ein Teil aus einem Mobile herausnehme? Mechthild Schroeter-Rupieper, Erzieherin und Trauerbegleiterin für Familien, demonstriert dies in einer ihrer Fortbildungen: „Es gerät alles aus dem Gleichgewicht! Was vorher fein austariert war, gerät ins Trudeln. Das beobachten wir auch bei Familien: Stirbt ein Familienmitglied, dann ist nichts mehr wie es war, vieles verändert sich und muss neu geordnet werden.“ Für Jugendliche eine besonders schwierige Situation: Sie sind dabei,...

Zellertal-aktiv informiert
Bürgerprojekt der LAG Donnersberger und Lautrer Land fördert Bankgarnituren für den Zellertalweg

Attraktivität des Zellertalweges erhöht! Im Februar 2021 hat der Verein „Zellertal-aktiv“ beschlossen, 12 Bankgarnituren mit einem Kostenvolumen von ca. 10 000.-€ zu beschaffen. Die Garnituren, bestehend jeweils aus einem Tisch, einer Bank mit Lehne und einer Bank ohne Lehne, wurden zur Erhöhung der Attraktivität des Wanderweges im Zellertal beschafft. Bei der Beschaffung von drei Bankeinheiten hat das Bürgerprojekt bei der LAG Donnersberg und Lautrer Land einen Zuschuss von 1 500.-€ zugesagt....

Das Bienenteam pflanzt schon jetzt Bienenfutter
3 Bilder

Sag JA! zur Biene! Teil 14 - Erstes Bienenfutter pflanzen – Jetzt!
Jede Blüte ist wichtig!

Kirchheimbolanden. Botanische Krokusse, Wildtulpen, Anemonen, Lerchensporn, Winterlinge, Schneeglöckchen, Blausterne, Schachbrettblumen, Zierlauch heißen sie, die bienenfreundlichen Frühjahrsblüher, die Honig- und Wildbienen bereits im Februar an sonnigen Tagen auf ihren Reinigungsflügen anlocken. Nach der langen Winterpause ist der erste Nektar und Pollen besonders wichtig, für die tapferen Insekten. Die Hummelköniginnen kommen schon bei zwei Grad aus ihren Schlupfwinkeln, um Nahrung zu...

Unwetter in Kirchheimbolanden

Eberhard Fuhr gibt einen Überblick
Aktuelle Sturm-Einsatzlage im Donnersbergkreis

Donnersbergkreis. Seit heute Nacht fegt das Sturmtief über das Land. Eberhard Fuhr, der Brand- und Katastrophenschutzinspekteur des Donnersbergkreises, gibt einen ersten Überblick über die sturmbedingte Einsatzlage im Donnersbergkreis: Seit Donnerstagmorgen, 4.07 Uhr, laufen Alarmierungen/Einsätze. Dabei handelt es sich um zahlreiche umgestürzte Bäume (aktuell 14 bekannt), ein abgedecktes Dach im Zellertal, ein umgestürztes Gerüst in Standenbühl, hier wurde auch die Stromleitung beschädigt,...

Coronavirus im Donnersbergkreis
Inzidenz und Warnstufe am 18. Oktober

Donnersbergkreis. Das Gesundheitsamt im Donnersbergkreis veröffentlichte heute (Montag, 18. Oktober 2021)  die aktuellen Corona-Fallzahlen und Warnstufe. Der Donnersbergkreis befindet sich aktuell in der Warnstufe 1. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 21,2,  die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz beträgt 0,7 und der prozentuale Anteil der Intensivbettenbelegung beträgt 3,18. Aktuelle Zahlen Zurzeit gibt es 43 aktive Covid-19-Fälle, davon befindet sich ein Patient in stationärer Behandlung. 74 Menschen...

Coronavirus im Donnersbergkreis
Inzidenz und Warnstufe am 14. Oktober

Donnersbergkreis. Am Donnerstag, 14. Oktober 2021, veröffentlichte das Gesundheitsamt des Donnersbergkreises die aktuellen Corona-Fallzahlen und Warnstufe. Der Donnersbergkreis befindet sich aktuell in der Warnstufe 1. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 27,8 die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz beträgt 1,5 und der prozentuale Anteil der Intensivbettenbelegung beträgt 3,6. Aktuelle ZahlenZurzeit gibt es 46 aktive Covid-19-Fälle, davon befindet sich ein Patient in stationärer Behandlung. 74 Menschen...

Vollsperrung der L 401 - Erster Bauabschnitt ab 16. Oktober wieder frei
Zweiter Bauabschnitt verschiebt sich

Donnersbergkreis. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert, dass sich die angekündigte Vollsperrung der L 401 für den zweiten Bauabschnittes voraussichtlich um zwei Wochen auf den 2. November verschiebt. Grund hierfür sind bautechnische Belange. Der erste Bauabschnitt wird wie angekündigt im Laufe des Freitag, 16. Oktober, wieder für den Verkehr freigegeben. Somit ist die seit dem Beginn der Baumaßnahme teilweise gesperrte A 63 Anschlussstelle Freimersheim wieder frei. Ebenso steht...

Am 24. Oktober gibt's wieder eine Geo-Tour auf dem Donnersberg

Geo-Tour auf dem Donnersberg
Viel Wissenswertes am 24. Oktober

Donnersbergkreis. Die Geologie unserer Erde begleitet uns Tag für Tag. Wie haben Landschaften ihre gegenwärtige Struktur erhalten, welche Geheimnisse bergen die Erdkruste und die tieferliegenden Gesteine? Am Sonntag, 24. Oktober, kann man sich wieder auf eine lebendige Zeitreise durch 300 Millionen Jahre Erdgeschichte begeben und Spannendes über die Entwicklung der menschlichen Kultur auf und rund um den höchsten Berg der Pfalz erfahren. Unter der Leitung von Gästeführer Dr. Eberhard Krezdorn...

Bei einer sehr gut besuchten Auftaktveranstaltung im Winnweilerer Festhaus wurden Förderthemen diskutiert und Ideen entwickelt

Ideen zum Leader-Auftakt in der Westpfalz
Nun sind die Bürger gefragt

Donnersbergkreis/Landkreis Kusel/Landkreis Kaiserslautern. Das war ein guter und gleichzeitig hoffnungsvoller Start: Das Donnersberger und Lauterer Land möchte auch in der Zukunft eine gemeinsame Leader-Region bilden – verstärkt um die Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein aus dem Landkreis Kusel. Bei einer sehr gut besuchten Auftaktveranstaltung im Winnweilerer Festhaus wurden Förderthemen diskutiert und Ideen entwickelt. Weitere sollen nun von den Bürgern kommen, die dafür einen...

Ein voller Erfolg: Stadtradeln 2021 im Donnersbergkreis

Stadtradeln 2021 im Donnersbergkreis
Die Gewinner stehen fest

Kirchheimbolanden. Vom 5. bis 25. September beteiligte sich der Donnersbergkreis zum zweiten Mal an der Klimaschutz-Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnis. Insgesamt legten 339 Radfahrer 80.675 Kilometer zurück und vermieden damit zwölf Tonnen CO2 im Vergleich zu Autofahrten. Am 28. Oktober zeichnet die Kreisverwaltung Donnersbergkreis die drei besten Teams und Einzelradler aus. Dies geschieht bei einer Veranstaltung auf dem Obsthof Enders in Albisheim (Pfrimm), welche um 17 Uhr beginnt und für...

Ein wahrhaft erhebendes Massiv

Auszeichnung am 24. Oktober
Der Donnersberg ist ein Nationaler Geotop

Donnersbergkreis. Es ist eine besondere Auszeichnung, die der höchsten Erhebung der Pfalz mit etwas Verspätung verliehen wird: Der Donnersberg hat das Prädikat „Nationaler Geotop“ erhalten. Die offizielle Übergabe der Urkunde findet am Sonntag, 24. Oktober, in der Bergbauerlebniswelt Imsbach statt. Dort gibt es an den beiden Gruben bei einem Aktionstag ein abwechslungsreiches Programm. Im Jahr 2004 hatte die Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien in Hannover einen Wettbewerb zur...

Peter Weißler, Klaus Theato, Jana Mikusky und Rainer Guth (von links)

Jobcenter Donnersbergkreis
Klaus Theato übergibt Leitung an Jana Mikusky

´Kirchheimbolanden. Am vergangenen Montag fand während der Trägerversammlung des Jobcenters Donnersbergkreis die Verabschiedung des langjährigen Geschäftsführers Klaus Theato statt. Theato leitete die gemeinsam von Agentur für Arbeit und dem Landkreis betriebene Einrichtung seit deren Gründung im Januar 2005. Hier zeichnete er verantwortlich für die Betreuung langzeitarbeitsloser Menschen und Familien, die auf Leistungen der Grundsicherung nach dem zweiten Sozialgesetzbuch angewiesen sind....

Symbolfoto

Coronavirus im Donnersbergkreis
Inzidenz und Warnstufe am 11. Oktober

Donnersbergkreis. Am Montag, 11. Oktober, veröffentlichte das Gesundheitsamt des Donnersbergkreises die aktuellen Corona-Fallzahlen und Warnstufe. Der Donnersbergkreis befindet sich aktuell in der Warnstufe 1. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 25,2 die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz beträgt 0,7 und der prozentuale Anteil der Intensivbettenbelegung beträgt 3,67. Aktuelle Zahlen Zurzeit gibt es 38 aktive Covid-19-Fälle, davon befinden sich zwei Patienten in stationärer Behandlung. 74 Menschen sind...

Da war Anpacken angesagt...
2 Bilder

Neumayerschule Kirchheimbolanden
Erste Weinlese im schuleigenen Weinberg

Kirchheimbolanden. Einen mal ganz anderen Wandertag machte die 7c der Neumayerschule in Kirchheimbolanden am vergangenen Mittwoch. Fast 200 Kilogramm Trauben erntete die Klasse mit Klassenlehrerin Kathrin Poetsch im schuleigenen Weinberg unterhalb des Ehrenmals im Zellertal. Zwischen 86 und 94 Oechsle brachten die verschiedenen Traubensorten, eine gute Süße für den erwünschten Traubensaft. Vom Stock in den Eimer, in die Bütt, auf den Hänger und dann ab in die Schule – viele Beteiligte sorgten...

Symbolfoto Baustellenschild

Landesstraße L 401 Kirchheimbolanden
Ab Freitag voll gesperrt

Kirchheimbolanden. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert, dass ab Freitagmorgen, 15. Oktober, 9 Uhr, bis voraussichtlich Ende November die laufenden Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung der Landesstraße L 401 im zweiten Bauabschnitt fortgesetzt werden. Das Baufeld beginnt ab dem Kreisel L 401, L 386, Am Steinernen Berg (Borg Warner) bei Kirchheimbolanden und endet südlich der Kreuzung von L 401, K22 (Morschheim) und L 446 (Ilbesheim). Bauabschnitt zweiVollsperrung der L 401 ab dem...

Tierschutzverein - Vermittlung Katzen
Tierschutzverein , Katzen suchen ein Zuhause

Hallo ihr da draußen! Ich bin eins von vielen Jungkatzen die noch ein Zuhause suchen! Wir sind zwischen 4-6 Monate alt und eine bunte Farb -& Charaktermischung. Von schwarz, schwarz- weiß, getigert - verschmust, verspielt und zurückhaltend ist alles dabei. Wir möchten bitte mindestens zu 2. ausziehen oder zu einem Kameraden der im ähnlichen Alter ist. Freigang möchten wir bitte auch genießen denn wir erkunden gerne die Welt da draußen. Wir müssen so langsam den Kindergarten verlassen und in die...

Flohmarktladen - Oktobermarkt und verkaufsoffener Sonntag am 10. Oktober
Flohmarktladen - Oktobermarkt und verkaufsoffener Sonntag am 10. Oktober

.........und wir sind ebenfalls für Sie da. Ab 13:00 Uhr bieten wir Ihnen Bücher- und CD´s vor unserem Flohmarktlädchen an. Im Laden erwartet Sie immer noch die große Glas-Aktion zu günstigen Preisen. Und auch sonst lohnt sich der Besuch in der Schlossstr. 22.. Kommen Sie vorbei, stöbern Sie in unserem Angebot. Sie wissen ja...... jeder Euro zählt!!! Flohmarktlädchen Schlossstraße 22 67292 Kirchheimbolanden

Der Letzte-Hilfe-Kurs ermutigt die Teilnehmer, sich Sterbenden zuzuwenden.  Foto: PS

Am Ende wissen, wie es geht
Letzte-Hilfe-Kurs

Kirchheimbolanden. Es ist schwer, sich mit dem Ende des Lebens auseinanderzusetzen. Der Letzte-Hilfe-Kurs kann in dieser Situation Orientierung geben und den Teilnehmern dabei helfen, Mut für die Begleitung in der letzten Lebensphase zu schöpfen. Ähnlich wie ein Erste-Hilfe-Kurs, der Wissen zum Handeln in akuten Situationen vermittelt, zeigt der Letzte-Hilfe-Kurs, dass sich die Begleitung sterbender Menschen erlernen lässt. Der Kurs vermittelt Grundwissen, Orientierung und einfache Handgriffe....

Symbolbild Corona/Coronavirus

Corona Donnersbergkreis
Aktuelle Corona Zahlen und Inzidenz

Donnersbergkreis. Am Donnerstag, 7. Oktober, veröffentlichte das Gesundheitsamt des Donnersbergkreises die aktuellen Corona-Fallzahlen und Warnstufe. Der Donnersbergkreis befindet sich aktuell in der Warnstufe 1. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 18,5  die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz beträgt 0,4 und der prozentuale Anteil der Intensivbettenbelegung beträgt 3,67. Aktuelle ZahlenZurzeit gibt es 37 aktive Covid-19-Fälle, davon befinden sich zwei Patienten in stationärer Behandlung. 74 Menschen...

Gedenkandacht in Eisenberg-Steinborn
Welche Farbe hat die Trauer?

Auf dieser Palette: Viel Schwarz, dunkle Farben; nicht zu übersehen. Aber dabei auch: Leuchtendes Gelb, Rot und weiße Tupfer. Alles in allem eine Mischung, aus der ein buntes Bild entstehen kann. Wenn ich mich frage: Welche Farben hat meine Trauer? Was würde ich antworten? Wer einen nahen Angehörigen, seinen Partner, seine Ehefrau oder einen guten Freund verloren hat, weiß, dass viele Tage schwarz „eingefärbt“ sind. Schwarz lässt keine anderen Farben zur Geltung kommen. Oder vielleicht doch?...

Gemeinsam durch die Jahreszeiten
Für Trauernde: Spaziergang mit allen Sinnen

Bewegung tut gut! Eigentlich wissen wir das - nur steht der Umsetzung manchmal die eigene Bequemlichkeit im Weg… Wer sich allerdings darauf einlässt merkt schnell: Wenn ich mir frischen Wind um die Nase wehen lasse, werden manche düsteren Gedanken weggeweht, Zorn verraucht und bestenfalls weitet sich der Horizont für neue Ideen. Bewegung tut auch in der Trauer gut. Allein - oder mit Begleiter:innen, die etwas Ähnliches erlebt haben. Judith Fuchs und Gitta Koch, Trauerbegleiterinnen und...

Donnersberger Handwerkergipfel

Donnersberger Handwerkergipfel
Für Hilfe an der Mittelahr und Fachkräftegewinnung

Donnersbergkreis. Es soll ein Austausch werden, es sollen aber auch konkrete Inhalte besprochen werden: Die Wirtschaftsförderung und Standortentwicklung des Donnersbergkreises lädt für Montag, 11. Oktober, 19 Uhr, zu einem Donnersberger Handwerkergipfel ein. Themen sind unter anderem eine Handwerker-Brücke Donnersbergkreis – Mittelahr und Fachkräftegewinnung. Erste Verbindungen sind bereits geknüpft. Die Idee: Unkompliziert und möglichst schnell soll den von der Flutkatastrophe so schlimm...

Interkulturelle Woche im Donnersbergkreis

Interkulturelle Woche im Donnersbergkreis
Integration in ländlichen Räumen

Donnersbergkreis. „Können humanitäres Engagement für Geflüchtete und ländliche Entwicklung erfolgreich verbu nden werden?“ Mit dieser Frage hat sich ein Forschungsprojekt befasst. Das Ergebnis: „Ja, es geht, aber da ist noch viel Potenzial“, wie Projektkoordinatorin Dr. Johanna Fick vom Thünen-Institut für Ländliche Räume bei einer Veranstaltung zum Ausklang der Interkulturellen Woche in der Kreisverwaltung in Kirchheimbolanden berichtete. Dort gab es zudem nicht nur von David Profit, dem...

Die Hääder Kerweborsch und -Mäd

Kirchheimbolander Ortsteil Haide lädt zur Kerwe ein
Ein Stück Normalität

Kirchheimbolanden-Haide. Dieses Jahr heißen die Hääder Kerweborsch und –Mäd die Kerwegäste zur „Hääder Kerb“ herzlich Willkommen. „Trotz den erschwerten Anforderungen für die Organisatoren durch die Corona Bestimmungen, haben wir uns dazu entschlossen, ein verkleinertes Programm auf die Beine zu stellen“, teilen die Kerweborsch und -Mäd mit. Natürlich kann dies nur unter der Einhaltung eines strikten Hygiene-Konzepts und der „2G+ Regel“ stattfinden. So gibt es bei den Festlichkeiten auf dem...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.