Rund 500 freie Ausbildungsplätze in Industrie, Handel und Dienstleistungsbranche
In und um Karlsruhe ist noch etliches unbesetzt

Ausbildung im Angebot - per Speed-Dating
  • Ausbildung im Angebot - per Speed-Dating
  • Foto: IHK Karlsruhe
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Wer auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für das im Herbst beginnende Ausbildungsjahr ist, hat gute Chancen: Der Industrie- und Handelskammer (IHK) Karlsruhe sind zurzeit knapp 500 offene Ausbildungsplätze in Industrie, Handel und der Dienstleistungsbranche gemeldet. „Besonders viele freie Stellenangebote gibt es noch für Berufe wie Eisenbahner/-in im Betriebsdienst, Fachinformatiker/-in, Kaufmann/-frau im Einzelhandel, für Büromanagement und im E-Commerce, Verkäufer/-in sowie im Lager- und Logistikbereich“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Guido Glania und betont dabei: „Für Jugendliche auf Ausbildungsplatzsuche bietet die IHK kostenlose Beratungs- und Serviceangebote.“

So zum Beispiel die IHK-Lehrstellenberatung: In persönlichen Beratungsgesprächen in der IHK schauen sich die Lehrstellenberater Kenntnisse, Stärken und Bewerbungsunterlagen an, geben Tipps und vermitteln passende Ausbildungsplätze. Termine können unter 0721 174-398 vereinbart werden.

Für Studienzweifler und -abbrecher gibt es mit dem Studienabbrecherprojekt Job[Re)Start ein spezielles Angebot. Anhand der bereits erworbenen Vorkenntnisse im Studium prüfen die IHK-Bildungsberater, welche konkreten Möglichkeiten des Umstiegs in die duale Aus- und Weiterbildung bestehen. Mehr Infos finden Interessierte unter www.jobrestart.karlsruhe.ihk.de

Freie Ausbildungs- und Praktikumsplätze sind auch online in der IHK-Lehrstellenbörse unter www.ihk-lehrstellenboerse.de abrufbar. Die Stellenausschrei-bungen auf der Online-Plattform lassen sich unter anderem nach Berufen oder Berufsgruppen, Ort, Schulabschluss und Unternehmen filtern. Außerdem haben Ausbildungsplatzsuchende die Möglichkeit, ein persönliches Profil anzulegen, um sich automatisch über passende Ausbildungsplatzangebote informieren zu lassen.

Eine weitere Möglichkeit, einen passenden Ausbildungsplatz für den Herbst dieses Jahres zu finden, bietet das Speed-Dating in der IHK Karlsruhe. Jugendliche können innerhalb zehnminütiger Vorstellungsgespräche direkt in Kontakt mit Ausbildungs- und Personal-verantwortlichen von rund 60 Unternehmen kommen. Die Palette der angebotenen Ausbildungsberufe reicht von Handwerksberufen über kaufmännische Berufe, Gastronomie- und gewerblich-technische Berufe bis hin zu dualen Studiengängen. Das nächste Speed-Dating findet am 15. Mai 2019 statt. Mehr Infos unter www.karlsruhe.ihk.de/speeddating

Infos: www.karlsruhe.ihk.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen