Zweite Bauphase der Vorabmaßnahmen bis Herbst 2019 / Rahmenbedingungen für Jubiläumsturnier in Karlsruhe geschaffen
Wildparkstadion: Arbeiten in der Südkurve gestartet

2Bilder
  • Foto: Eigenbetrieb Fußballstadion im Wildpark/Stadt Karlsruhe
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Rund fünf Monate nach Start der sogenannten Vorabmaßnahmen wurde im Karlsruher Wildparkstadion am heutigen Montag, 8. April, mit den Abbrucharbeiten in der Südkurve und dem Rückbau der Blöcke E1 bis E4 begonnen. Nach Fertigstellung der temporären Tribüne in der Nordkurve vergangene Woche, die zum Heimspiel des KSC gegen den SV Meppen am 20. April erstmals in Betrieb genommen wird, ist damit die erste Bauphase der Vorabmaßnahmen abgeschlossen.

Der Abriss läuft
Die kommenden Tage werden an der Südseite die Betontreppen und Halterungen der Sitzschalen sukzessive abgebrochen und abtransportiert, bevor das Wallmaterial abgetragen und wiederaufbereitet werden kann. Im Anschluss wird auch im Bereich der Südkurve eine provisorische Tribüne errichtet, um für die Zuschauer jederzeit mindestens 15.000 Plätze zur Verfügung stellen zu können. Der Rückbau der Gegengeraden im Herbst 2019 (Bauphase III) bildet dann den Abschluss der Vorabmaßnahmen.

Jubiläumsturnier
In der Sommerpause beabsichtigt der KSC die Austragung eines Turniers anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums (gegründet 1894). In dieser Phase erfolgt jedoch zudem der Austausch des Spielfeldrasens im Wildparkstadion. Gespräche zwischen dem Eigenbetrieb Fußballstadion im Wildpark und dem Verein haben nunmehr dazu Rahmenbedingungen geschaffen, die dem Verein die Austragung ermöglichen. (eb/rj)

Infos: Details folgen, https://www.karlsruhe.de/b3/bauen/projekte/stadion.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.