KSC informierte beim Businessabend im "Autohaus Geisser" in Karlsruhe
Ob Vorbereitung oder Saisonausblick: Es gab ganz besondere Einblicke

Talk beim KSC-Business-Abend im „Autohaus Geisser“  (v.l.): Trainer Alois Schwartz, David Pisot, Stadionsprecher Martin Wacker, Uwe Maisch vom „Autohaus Geisser“  und Lukas Fröde
3Bilder
  • Talk beim KSC-Business-Abend im „Autohaus Geisser“ (v.l.): Trainer Alois Schwartz, David Pisot, Stadionsprecher Martin Wacker, Uwe Maisch vom „Autohaus Geisser“ und Lukas Fröde
  • Foto: jow
  • hochgeladen von Jo Wagner

KSC. Es ist ein fester Termin kurz vor der Saison: Der KSC-Business-Abend, der Sponsoren, Gönner, Partner und Freunde des KSC zusammenbringt. So auch am Montagabend, diesmal im „Autohaus Geisser“ in Karlsruhe. Und wieder gab es interessante Einblicke – ob Trainingslager, in Sachen Vorbereitung, Stadionbau, Aktion „Meine Heimat“, Ausgliederung – oder auch durch den Austausch mit dem einen oder anderen Spieler.

Bei allen Saisonzielen, müssen "wir aber realistisch bleiben, schauen, dass wir schnell einen positiven Zug erwischen, wie ich es nenne", so Lukas Fröde: "Wir müssen dabei aber auch auf uns schauen, nicht immer auf die anderen Teams - uns auf unsere Tugenden auch konzentrieren, die wir schon unter Beweis gestellt haben. Wenn wir das umsetzen, dann bin ich sicher, dass wir auch qualitativ eine gute Rolle in der Liga spielen können."

Dazu gab es den einen oder anderen Einspieler, den der KSC im Trainingslager aufgezeichnet hat. "Das Mannschaftsgefüge passt", freute sich Trainer Alois Schwartz: "Die neuen Spieler sind schnell integriert worden." Allerdings wissen Trainer und Spieler, dass die 2. Liga wohl eine andere Hausnummer sein wird: "Wir müssen bei jedem Spiel an die Grenzen gehen um zu punkten", betonte David Pisot: "Aber wir freuen uns auf den Start der Saison." Keine Frage wohl nach den vielen Trainingseinheiten in der Vorbereitung. 

Das "Klassenziel" wurde übrigens formuliert: Klassenerhalt! „Wir haben eine schlagkräftige Truppe“, so das Fazit der Handelnden, „die konzentriert und voller Vorfreude in die neue Saison geht.“ Eine Aussage, die bei den rund 300 Anwesenden bestens ankam! Und was ist mit den Spielen gegen den HSV und den Vertreter aus dem württembergischen Landesteil? „Das sind Highlights“, so Pisot: „Ganz klar. Aber wir sind bisher ganz gut gefahren, uns von Spiel zu Spiel zu konzentrieren!“ jow

Infos: www.ksc.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.