KSC muss jetzt von Platz 3 aus angreifen
Keine Ausrutscher mehr für die Karlsruher

Enttäuschung nach dem Schlusspfiff in Wiesbaden.  Foto: jow
  • Enttäuschung nach dem Schlusspfiff in Wiesbaden. Foto: jow
  • hochgeladen von Jo Wagner

KSC. Diese Niederlage tat richtige weh: Der KSC ist nach einer 0:2-Niederlage beim SV Wehen Wiesbaden auf den dritten Platz abgerutscht - punktgleich mit den Hessen, aber bei der Tordifferenz um vier Treffer schlechter.
Sieben Spieltage bleiben dem KSC nun, um die Situation wieder zu ändern und den Aufstieg direkt zu schaffen.
Die erste Aufgabe lautet am Samstag im heimischen Wildparkstadion SpVgg Unterhaching. (Anpfiff 14 Uhr). red

Infos: www.ksc.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.