Luftwaffe in Germersheim begrüßt erste Freiwillige im Heimatschutz
Neues Angebot der Bundeswehr - "Dein Jahr für Deutschland"

Südpfalz-Kaserne, Germersheim
  • Südpfalz-Kaserne, Germersheim
  • Foto: Heike Schwitalla
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Germersheim. Am 6. April treten die ersten freiwillig Wehrdienstleistenden im Heimatschutz ihren Dienst in der Luftwaffe an. Bis zu 120 Plätze stehen pro Jahr für diese neue Form des Wehrdienstes, die sieben Monate im aktiven Dienst mit fünf Monaten in Form von später abzuleistenden Wehrübungen kombiniert, zur Verfügung.
Die ersten 23 Soldaten starten ihre dreimonatige Grundausbildung im Luftwaffenausbildungsbataillon an den Standorten Roth (13 Soldaten) und Germersheim (10 Soldaten). Darauf folgt eine viermonatigen Spezialausbildung im Objektschutzregiment der Luftwaffe, diese ist auf die Besonderheiten des Schutzes von Liegenschaften und einsatzwichtigem Material − insbesondere Luftfahrzeugen − zugeschnitten. In der Südpfalzkaserne Germersheim werden die jungen Soldaten am 7. April durch den stellvertretenden Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Dr. Ansgar Rieks, begrüßt. 

Keine Auslandseinsätze

Mit dem Freiwilligen Wehrdienst im Heimatschutz haben Interessierte, die mindestens 17 Jahre alt sind, ihre Pflichtschulzeit absolviert haben und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, die Möglichkeit, sich in der Bundeswehr auf eine ganz neue Art zu engagieren. Unter dem Motto "Dein Jahr für Deutschland"  werden die Teilnehmer speziell für Einsätze in Deutschland trainiert. Die dafür erforderliche Grundausbildung umfasst neben der militärischen Ausbildung an Handwaffen und auch eine Sanitätsausbildung. Es folgt eine Spezialisierung für die Aufgaben, die der Bundeswehr in Deutschland übertragen werden können - dazu gehört unter anderem der Einsatz bei Naturkatastrophen oder Großschadenslagen, Pandemien und anderen Ereignissen - auch Unruhen politischer Natur. Dabei sollen die Freiwilligen möglichst nah an ihrem Heimatort eingesetzt werden - es gilt nach Angaben der Bundeswehr hier ganz klar ein Regionalitätsprinzip, das Gehalt soll rund 1.400 Euro (netto) betragen.

Einsatz im Katastrophenfall

Ziel ist es, die Bundesrepublik Deutschland im Katastrophenfall gemeinsam mit den vielen Freiwilligen der Feuerwehr, des THW und der anderen Hilfs- und Rettungsdienste zu schützen. Für die Freiwillig Wehrdienst Leistenden im Heimatschutz ist daher eine Teilnahme an den Auslandseinsätzen der Bundeswehr nicht vorgesehen. Der Heimatschutz setzt sich aus einer sieben-monatigen soldatischen Ausbildung und einem Dienst von weiteren fünf Monaten zusammen. Nach der Ausbildung steht der Freiwillige als Reservistendienstleistender der territorialen Reserve in einem Zeitraum von sechs Jahren zur Verfügung. In diesem Zeitraum nimmt der Freiwillige dann an Übungen und Einsätzen, zum Beispiel im Naturkatastrophen teil, bis die fünf Monate Dienst abgeleistet sind.

Kinder in der Bundeswehr?

Kritiker stellen die Rekrutierung Minderjähriger, die bisher nur in Ausnahmefällen möglich war,  in Frage. Man locke die Jugendlichen mit der Idee von Patriotismus und "Hilfseinsätzen" in ihrer Heimat, sei aber auf die Betreuung und den Schutz von Minderjährigen nicht ausreichend vorbereitet. Zumal bei der Werbekampagne für den "Heimatschutz" der Eindruck erweckt werde, es handle sich um Einsätze bei Naturkatastrophen oder ähnlichem, jedoch durchlaufen die Teilnehmer erst einmal eine normale militärische Ausbildung - auch an der Waffe. Durch das relativ hohe Einstiegsgehalt von 1.400 Euro sei zudem die Darstellung, es handle sich um einen "Freiwilligendienst" nicht korrekt, so die Kritiker des neuen Angebots weiter. 

Infos zum Heimatschutz gibt es hier

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

52 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Seit 1. Januar gibt es für barrierereduzierte Bäder wieder eine Zuschussförderung. In den Genuss kommen private Eigentümer und Mieter.
8 Bilder

Bankhardt baut barrierefreie Bäder
Traumbad ohne Stolperfallen

Speyer. Das Badezimmer als privatester aller Rückzugsorte ist heute weit mehr als ein Funktionsraum; es ist ein Ort zum Relaxen und zum Auftanken. Dabei sollen sich Badezimmer ihren Nutzern anpassen - und nicht umgekehrt. Das weiß auch André Bankhardt, Firmengründer und Chef von Sanitär Bankhardt in Speyer. "Wer sein Bad neu plant oder einen Umbau in Erwägung zieht, der tut gut daran, gleich auf Barrierefreiheit zu achten: auf leichte, sichere Einstiege und viel Bewegungsfreiheit, ganz ohne...

SportAnzeige
Sport auf Rezept bietet das Therapiezentrum Theraneos in seinen Rehasport-Kursen im Judomaxx in Speyer.
4 Bilder

Rehasport in Speyer
Körperliche Aktivität als Medizin - ganz ohne Nebenwirkungen

Speyer. Verspannungen im Nacken durch langes Sitzen vorm Rechner? Das Knie schmerzt, obwohl die Fußballverletzung jetzt schon eine ganze Weile zurück liegt? Körperliche Aktivität ist eine hervorragende Medizin - und das ganz ohne Nebenwirkungen. Das weiß man ganz  besonders zu schätzen, wenn körperliche Funktionen bereits beeinträchtigt sind. Bei chronischen Rückenbeschwerden zum Beispiel, bei Schulter- und Nackenschmerzen, bei Erkrankungen der Gelenke, bei Diabetes oder Osteoporose. Dann...

RatgeberAnzeige
Tipps für Autofahrer: Zahnriemen
3 Bilder

Tipp für Autofahrer - die Sache mit dem Zahnriemen
Wann und warum ein Zahnriemen getauscht werden sollte

Speyer.  Viele Autos benötigen einen Motor-Zahnriemen. Das Autohaus Bellemann in Speyer verrät, was man bei diesem kleinen aber wichtigen Teil im Motor beachten muss, wie man sich vor Schäden schützen kann und welche Kosten beim Wechsel auf den Autofahrer zukommen.  Zahnriemenwechsel – muss das sein ?Um es vorwegzunehmen: ja. Wird der Wechselintervall nicht eingehalten, riskiert man einen kapitalen Motorschaden. Der Motorzahnriemen bzw. Steuerriemen ist ein wesentliches Bauteil des Motors. Der...

Ausgehen & GenießenAnzeige
3 Bilder

Tradition trifft Moderne Genuss in Speyer
Mediterraneo in Speyer

Das Mediterraneo- Tradition trifft Moderne Viele kennen uns, viele lieben uns! Das Mediterraneo steht seit vielen Jahren in der Speyrer Gastronomie für einen traditionellen Familienbetrieb mit Herz!. Wir, die Inhaberinnen Giovanna Driesner und Elsa Cicero sorgen täglich für frische Angebote in höchster Qualität. Was die meisten jedoch nicht wissen: Uns gibt es schon seit Dezember 2001, ursprünglich als Feinkostgeschäft mit zusätzlichem kleinen Speiseangebot. Doch über die Jahre haben wir uns...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen