Eindrückliche Bildungsfahrt für Germersheimer Jugendliche
In den Herbstferien weitergelernt

Auch eine Street Art-Tour stand bei der Bildungsreise nach Berlin auf dem Programm.
  • Auch eine Street Art-Tour stand bei der Bildungsreise nach Berlin auf dem Programm.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Jessica Bader

Kreis Germersheim. 15 interessierte junge Menschen aus dem Kreis Germersheim waren in diesem Jahr bei der beliebten politischen Bildungsfahrt des Kreisjugendamtes nach Berlin dabei, um nähere Einblicke in das Politikgeschehen der Hauptstadt zu erhaschen. Jugenddezernent und Erster Kreisbeigeordneter der Kreisverwaltung Germersheim Christoph Buttweiler schickte die Gruppe in den Herbstferien auf die einwöchige Ferienreise.

Aber nicht nur Bildung, wie der Besuch beim Deutschen Bundestag und beim Bundesnachrichtendienst, stand auf dem Programm. Neben ausreichend Zeit bei vielen weiteren Sehenswürdig- und Einkaufsmöglichkeiten gab es auch kulturelle Angebote wie eine Berliner „Street Art“-Tour mit Graffiti-Workshop sowie der Besuch eines Improvisationstheaters.

Das Bildungsprogramm war sehr vielschichtig. Die Gruppe besuchte unter anderem die Gedenkstätten „Topographie des Terrors“ und „Deutscher Widerstand“ sowie die ehemalige Stasi-Haftanstalt „Berlin-Höhenschönhausen“ und die „Bernauer Straße“. „Von Ostalgie und DDR-Romantik kann spätestens nach diesen Erfahrungen keine Rede mehr sein“, betont der Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler und gibt bekannt, „dass die notwendigen Schritte für die Neuauflage der bildungspolitischen Fahrt 2019 bereits in die Wege geleitet sind.“

Die nächste Berlinfahrt findet in der zweiten Herbstferienwoche vom 17. bis 24. Oktober 2020 statt. Unverbindliche Vorreservierungen sind ab sofort bei der Kreisjugendpflegerin Jeanette Zikko-Giessen, Telefon: 07274 53372, E-Mail-Adresse: j.zikko@kreis-germersheim.de, möglich. ps

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.