Beinahe-Unfall mit Polizei in Bad Dürkheim hat Konsequenzen

Beinahe-Unfall mit Polizei  in Bad Dürkheim hat Konsequenzen / Symbolfoto
  • Beinahe-Unfall mit Polizei in Bad Dürkheim hat Konsequenzen / Symbolfoto
  • Foto: fsHH auf Pixabay
  • hochgeladen von Judith Ritter

Bad Dürkheim. Gegen 23 Uhr am Dienstagabend, 22. Juni, konnte in der Weinstraße Süd in Bad Dürkheim eine Radfahrerin einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, die zuvor einen Beinahe-Unfall mit der Polizeistreife provoziert hatte. Eine Streifenbesatzung befuhr kurz zuvor die Weinstraße Süd in Bad Dürkheim von der Ortsmitte kommend in Richtung Wachenheim. Kurz vor der Kreuzung zur Seebacher Straße kamen ihnen drei Radfahrer entgegen.

Beinahe Unfall provoziert mit Polizei in Bad Dürkheim

Einer aus der Gruppe, eine 17-jährige Radfahrerin, fuhr An der Kreuzung plötzlich und völlig unvermittelt auf die Gegenfahrbahn, direkt vor den Streifenwagen der Polizei.
Nur eine schnelle Bremsung des Streifenwagens konnte den Zusammenstoß vermeiden. Im Anschluss beschleunigten die drei Radfahrer und suchten, trotz Aufforderung zum Stehenbleiben, lieber schnell das Weite. Mit gutem Grund, wie sich an dem Abend noch herausstellen sollte. Zwei der Radfahrer konnten schließlich in der Gaustraße auf Höhe des Seebacher Pfades gestellt und anschließend überprüft werden. Während der Polizeikontrolle der 17-Jährigen bemerkten die Polizeibeamten unverkennbar den Geruch von Alkohol im Atem der 17-Jährigen. Kein Wunder. 

Alkohol, Drogen und Waffe im Gepäck

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,82 Promille. Auch stellten die Polizisten Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln bei ihr fest. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamin und Metamphetamin. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Bei der Durchsuchung des 20-jährigen Radfahrers konnten ein Schlagring sowie geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen ihn wird nun wegen Verstoß gegen das Waffen- und gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Polizeiinspektion Bad Dürkheim

Autor:

Judith Ritter aus Wochenblatt Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Frauen in der Selbstständigkeit: Der Workshop "Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen" des BIC Kaiserslautern mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz bietet wertvolle Hilfe

Frauen in der Selbstständigkeit - Wertvolle Tipps für Unternehmerinnen

Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz. Das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) bietet im Oktober den zweiteiligen Workshop „Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen” an. Das Seminar im Rahmen der Reihe „Tuning – kompakt und kompetent, für Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Selbstständige“ richtet sich an Frauen, die den Weg der Existenzgründung bereits hinter sich haben und ihr Geschäftskonzept in die Tat umgesetzt haben. Aber auch Frauen,...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen