Rettungshubschraubereinsatz am Dienstagnachmittag
Fahrradfahrer nach Sturz schwer verletzt

Der Fahrer und sein sportliches Fahrrad stürzten in den relativ flachen Straßengraben neben der Straße.
  • Der Fahrer und sein sportliches Fahrrad stürzten in den relativ flachen Straßengraben neben der Straße.
  • Foto: Polizeidirektion Kaiserslautern
  • hochgeladen von Jens Vollmer

Reipoltskichen. Mit dem Rettungshubschrauber ist am Dienstagnachmittag ein schwer verletzter Fahrradfahrer ins Krankenhaus gebracht worden. Der 71-jährige Biker war bei der Rettung aus dem Straßengraben kaum ansprechbar, so dass der genaue Unfallhergang noch nicht gesichert ist. Nach derzeitigen Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass er mit seinem Rennrad die L 382 von Hefersweiler in Richtung Reipoltskirchen befahren hatte. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit kam er im Bereich einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den Seitengraben. Zur Rettung des Verletzten aus dem Graben bis zum Abtransport mit demHubschrauber wurde die Straße über eine Stunde voll gesperrt. (ps)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen