Familienführung mit Praxis im MPK
Schatz aus Gold selbst entworfen

Aus Privatbesitz: Brosche von Elisabeth Treskow aus den 1930er Jahren  Foto: A. Kusch © mpk
  • Aus Privatbesitz: Brosche von Elisabeth Treskow aus den 1930er Jahren Foto: A. Kusch © mpk
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Familienführung. Ob mit Tante, Opa oder Eltern ins Museum: die Familienführung am Sonntag, 1. September, um 11 Uhr bietet Kindern und Erwachsenen gleichermaßen einen Einstieg in die aktuelle Sonderausstellung „Elisabeth Treskow. Golden Girls No.1“.
Die gefragte Gold- und Silberschmiedin (1898-1992), die eine Wegbereiterin deutscher Schmuckkunst im 20. Jahrhundert war, hat nicht nur funkelnde Ringe, prächtige Halsketten und anmutige Ohrringe gestaltet, sondern noch ganz andere Objekte entworfen, wie zum Beispiel die Meisterschale des Deutschen Fußballbundes.
Bei ihren Exponaten bildeten ausgewählte Motive die Basis für die Kunsthandwerkerin, beispielsweise ein Kranich oder Edelsteine, die sie kunstvoll in Szene setzte. Im Anschluss an die Ausstellung entwirft jede Familie – von den Originalen inspiriert – ihre eigene Kollektion.
Jeden ersten Sonntag im Monat um 11 Uhr erobern Kinder und Erwachsene gemeinsam die Welt der Kunst. Eine kindgerechte Sprache und Aktionen lassen die Kunstwerke der Sonder- und Dauerausstellung des MPK lebendig werden.
Eine telefonische Voranmeldung unter 0631 3647-205 ist erforderlich.ps

Autor:

Frank Schäfer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
Endspurt: „bunt statt blau“ läuft noch bis 15. September DAK-Gesundheit sucht in Kaiserslautern die besten Schüler-Plakate gegen Komasaufen

Endspurt: „bunt statt blau“ läuft noch bis 15. September DAK-Gesundheit sucht auch in Kaiserslautern die besten Schüler-Plakate gegen Komasaufen Kaiserslautern 01. September 2020. Endspurt bei „bunt statt blau“: Die bundesweite Kampagne gegen das sogenannte Komasaufen endet am 15. September. Bis dahin können Schülerinnen und Schüler noch Plakate zum Thema Alkoholmissbrauch gestalten und bei der DAK-Gesundheit in Kaiserslautern abgeben. Bundesweit haben sich für die mehrfach ausgezeichnete...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen