Verwarnungsgeld

Beiträge zum Thema Verwarnungsgeld

Lokales
Das Corpus Delicti der FCK-Anhängerin, das nun der Grund für eine Verwarnung ist

Knöllchen wegen FCK-Emblem auf Autokennzeichen
Gnade vor Recht ergehen lassen

Kaiserslautern. In den vergangenen Jahren bedarf es als Fan des 1. FC Kaiserslautern gewiss einer extremen Leidensfähigkeit, um all das zu verdauen, was der sportliche und wirtschaftliche Niedergang des einst so glorreichen Vereins mit sich gebracht hat. Aber wer sich jemals einem Fußballverein verschrieben hat, der weiß, dass dieses Virus den oder die Befallene(n) häufig das restliche Leben über begleitet und nie wieder loslässt. Liebe kennt besonders beim FCK eben keine Liga. Mit dem...

Blaulicht

Kontrolle des Durchfahrtsverbots
Neun Fahrzeugführer auf dem Feldweg unterwegs

Neustadt/Weinstraße. Am Montag, den 16. November, in der Zeit von 16.30 bis 17.30 Uhr, wurde das Durchfahrtsverbot in der Verlängerung der Adolf-Kolping-Straße, in Höhe des dortigen Tierheims, kontrolliert. Hintergrund der Kontrollen war, dass seit der Einrichtung der Baustelle in der Branchweilerhofstraße Verkehrsteilnehmer diese über das Feld umfahren, dort aber lediglich Anliegerverkehr gestattet ist. Insgesamt wurden neun Fahrzeugführer festgestellt, die verbotswidrig auf dem Feldweg...

Blaulicht

Geschwindigkeitsmessungen
Einige müssen mit einem Verwarnungsgeld rechnen

Neustadt/Weinstraße. Am Dienstagmorgen, 27. Oktober, in der Zeit zwischen 7 Uhr und 8 Uhr, wurden vor der Kindertagesstätte und der Realschule Plus im Böbig in der Landwehrstraße Verkehrskontrollen durchgeführt. In der dortigen 30er Zone wurden insgesamt zehn Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen, wobei die Höchstgeschwindigkeit 43 km/h betrug. Als Folge müssen die betroffenen Fahrzeugführer mit einem Verwarnungsgeld rechnen. Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Blaulicht
Geschwindigkeitsmessung

In Tempo-30-Zone viel zu schnell unterwegs
Verkehrskontrollen im Stadtgebiet Neustadt

Neustadt/Weinstraße. Am Dienstagmorgen, 1. September, wurden Geschwindigkeitsmessungen in der Tempo-30-Zone im Bereich der Schöntal Grundschule in Neustadt an der Weinstraße durchgeführt. Hierbei konnten fünf Verstöße festgestellt und mit einem Verwarnungsgeld geahndet werden. Die gemessene Höchstgeschwindigkeit lag bei 48 km/h. Weiter wurden Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt hinsichtlich des nicht angelegten Sicherheitsgurtes und Benutzung des Mobiltelefons während der Autofahrt durchgeführt....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.