Stipendium

Beiträge zum Thema Stipendium

Lokales
Hausautor der Spielzeit 2020/21 ist Necati Öziri, dessen Stück „Gott Vater Einzeltäter“ am 05. Februar 2021 in der Regie von Sapir Heller im Schauspielhaus des Nationaltheaters uraufgeführt wird.

Verein der Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim
Stipendium für Hausautor verdoppelt

Mannheim. Der Verein der Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim e.V. erhöht das jährliche Stipendium für die Hausautor*innen des Nationaltheaters in zwei Schritten. In der laufenden Spielzeit steigt die Förderung von zuletzt 6.000 Euro auf 9.000 Euro. Ab Beginn der Spielzeit 2021/22 soll sie dann 12.000 Euro betragen. Zusätzlich zu dem durch den Verein der Freunde und Förderer finanzierten Stipendium, über das der oder die ausgewählte Autor*in frei verfügen kann, stellt das...

Wirtschaft & Handel
Symbolfoto.

Zweite Bewerbungsrunde gestartet
Künstlerstipendien des Landes

Ludwigshafen. Kulturschaffende in Rheinland-Pfalz können auch im Corona-Herbst Projektstipendien der Landesregierung zur Unterstützung ihrer künstlerischen Arbeit erhalten. Wie die beiden Ludwigshafener SPD-Landesabgeordneten Heike Scharfenberger und Anke Simon mitteilen, hat das Kulturministerium im September die zweite Bewerbungsrunde des Stipendienprogramms eröffnet. Die Arbeitsstipendien für Künstlerinnen und Künstler in Höhe von jeweils 2.000 Euro sind Teil des „Im Fokus“-Kulturprogramms...

Lokales

„Im Fokus. 6 Punkte für die Kultur“
Stipendien für Kulturschaffende

Südwestpfalz. Künstlerinnen und Künstler in Rheinland-Pfalz erhalten in der Corona-Krise weitere finanzielle Unterstützung der Landesregierung.  Nach Angaben des Landtagsabgeordneten Alexander Fuhr gehen die Projektstipendien des Kulturministeriums im September in die nächste Runde. Die Arbeitsstipendien für Künstlerinnen und Künstler in Höhe von jeweils 2.000 Euro sind Teil des „Im Fokus“-Kulturprogramms der Landesregierung. „Dass die Projektstipendien verlängert werden, ist eine gute...

Lokales

Wie Akademikerinnen und Akademiker dem Virus trotzen
Interkontinentale Konversationen

Heidelberg (hb). Die Corona-Pandemie traf auch den Freundeskreis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rhein-Neckar-Raum hart. Hauptziel der Regionalgruppe (RG) in Heidelberg ist es eigentlich, aktuellen Stipendiatinnen und Stipendiaten zwischen Ludwigshafen, Mannheim, Karlsruhe und Heidelberg ihr Gastland näherzubringen und sie mit der hiesigen Kultur vertraut zu machen. Allein im Jahr 2019 konnten die Studierenden und Doktoranden an über 80 ehrenamtlich organisierten...

Lokales

Besonderes Talent
Achtklässlerin des Alfred-Delp Schulzentrums erhält Mathematik-Stipendium

Vor ziemlich genau einem Jahr erhielt die Schülerin Gerakina Ekmektsoglou ein Mathematik-Stipendium vom Institut für Jugendmanagement (Young Business School). Das Institut lädt jedes Jahr Schüler mit besonderem Talent für Mathematik und allgemein guten schulischen Leistungen zu dem Auswahlverfahren für ein Mathematik-Stipendium ein. Tatsächlich zeigte sich Gerakina im Auswahlverfahren so erfolgreich, dass sie dieses Stipendium erhielt. Parallel zum Unterricht wurde Gerakina so die Möglichkeit...

Lokales

Wie (Nachwuchs-)Akademiker dem Virus trotzen
Smalltalk auf Swahili

Heidelberg (hb). Die  Corona-Pandemie traf auch den Freundeskreis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rhein-Neckar-Raum hart. Hauptziel der Regionalgruppe (RG) in Heidelberg ist es eigentlich, aktuellen Stipendiatinnen und Stipendiaten zwischen Ludwigshafen, Mannheim, Karlsruhe und Heidelberg ihr Gastland näherzubringen und sie mit der hiesigen Kultur vertraut zu machen. Allein im Jahr 2019 konnten die Studierenden und Doktoranden an über 80 ehrenamtlich organisierten...

Ratgeber

Lokalnachrichten der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim
Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung: Finanzielle Absicherung und wertvolles Netzwerk Torbjörn Kartes ruft zu Bewerbung auf

Viele Abiturientinnen und Abiturienten machen sich in diesen Corona-Zeiten ebenso wie viele junge Studierende Gedanken um die Finanzierung ihres Studiums, denn durch die teilweise heruntergefahrene Wirtschaft sind Hinzuverdienstmöglichkeiten für eine Weile weggefallen. Das Bundesbildungsministerium hat darum eine Nothilfe für Studierende aufgelegt: Betroffene können bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ein in der Startphase zinsloses Darlehen beantragen. Darüber hinaus weist der...

Lokales

MdB Olav Gutting ruft zur Teilnahme auf:
Stipendium - für ein Jahr in die USA

Bruchsal/Oberhausen-Rheinhausen. Als Junior-Botschafter für Deutschland den American Way of Life hautnah erleben und Freunde fürs Leben gewinnen: Das bewährte Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) lässt diesen Wunsch für junge Menschen – in Form eines Stipendium für Schüler und junge Berufstätige - Wirklichkeit werden. Jedes Jahr ermöglicht das PPP - ein gemeinsames Stipendienprogramm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses -, dass Jugendliche und junge Erwachsene aus Deutschland...

Lokales

Für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm bewerben
Ein Jahr USA

Landau. Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) informiert, dass der Deutsche Bundestag wieder Stipendien für ein Auslandsjahr in den USA vergibt. Seit dem 4. Mai 2020 können sich sich Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige für ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms für das Austauschjahr 2021/2022 auf http://www.bundestag.de/ppp bewerben. Bewerbungsfrist ist der 11. September 2020. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm ist ein...

Lokales

In Taiwan:
Neues Stipendiatenprogramm

Oberhausen-Rheinhausen/Bruchsal. Stipendiat im fast 10.000 Kilometer entfernten Inselstaat Taiwan? Mit der Taipeh-Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland pflegt der CDU-Bundestagsabgeordnete aus Oberhausen-Rheinhausen, Olav Gutting, gute enge Kontakte. So gab es sogar schon Besuche der Chinesen im Wahlkreis. Auf deren Wunsch hin weist der Unionspolitiker - besonders für seinen Wahlbezirk Bruchsal-Schwetzingen - auf das Stipendiatenprogramm der Regierung Taiwans hin. Mit dem „Taiwan...

Lokales

MdB Dr. Danyal Bayaz wirbt für das Parlamentarische Patenschafts-Programm
Gastfamilien für Austauschprogramm gesucht

Über den Tellerrand schauen, in einem fremden Land Sprache und Kultur kennenlernen und dabei Freundschaften und Kontakte knüpfen: Das ist die Idee hinter dem „Parlamentarischen Patenschafts-Programm“ (PPP) - einer gemeinsamen Initiative des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses, um die deutsch-amerikanische Freundschaft zu stärken und jungen Menschen aus beiden Ländern die Chance zu bieten, für ein Jahr ins Ausland zu gehen. Daher will der Bundestagsabgeordnete Danyal Bayaz die...

Lokales

Stipendienvergabe an der Hochschule Kaiserslautern
Engagieren – Vernetzen – Gestalten

Hochschule Kaiserslautern. 5. Dezember, 17 Uhr, Aula am Campus Kammgarn: Es herrscht eine aufgeregte, gespannte Stimmung so kurz vor der Stipendienvergabe. Mit einem Glas Sekt in der Hand vernetzen sich Studierende und Förderer und erwarten mit Spannung den entscheidenden Moment, bis der Präsident der Hochschule Kaiserslautern, Prof. Dr. Hans-Joachim Schmidt, die Bühne betritt, die Anwesenden begrüßt und die Vergabe beginnt. An diesem Abend werden in einem feierlichen Rahmen zunächst 20...

Wirtschaft & Handel

Stipendien an der HS KL vergeben
Feierliche Vergabe des Deutschlandstipendiums

HS KL. Engagieren – Vernetzen – Gestalten: Stipendienvergabe an der Hochschule Kaiserslautern: Mittlerweile kann man das Deutschlandstipendium getrost als eine Institution betrachten – seit 2011 werden in unterschiedlichem Umfang Stipendien an der Hochschule Kaiserslautern vergeben, meist zwischen 40-45 Deutschlandstipendien und seit 2013 zusätzlich jährlich rund 20 Stipendien für Studentinnen im Rahmen von Gleichstellung und Familienservice. In diesem Jahr waren es zusammen 63 Stipendien, die...

Lokales

TUK vergibt 131 Deutschlandstipendien
50 Förderer unterstützen Studierende

TUK. Am Donnerstag, 28. November, vergibt die Technische Universität Kaiserslautern 131 Deutschlandstipendien für das Förderjahr 2019/2020. Davon gehen 60 an neu ausgewählte Stipendiatinnen und Stipendiaten. Die Veranstaltung findet um 17 Uhr im Max-Planck-Institut für Software Systeme auf dem Campus der TU Kaiserslautern statt. Es ist bereits die neunte Förderrunde. 50 Förderer aus Unternehmen, Stiftungen und Verbänden unterstützen die besten Studierenden der TU Kaiserslautern für ein Jahr mit...

Ausgehen & Genießen
Kunstwerk von Jörg Kuplens Foto: ps

Vernissage findet am 5. Oktober statt
Abschlussausstellung „Ländliche Begegnungen“

Obermoschel. Der Kunstverein Donnersbergkreis lädt zur Abschlussausstellung seines Stipendiaten Jörg Kuplens in Obermoschel. Gezeigt werden eine Fülle von Grafiken und Ölgemälden, die der Künstler seit August geschaffen hat. Jörg Kuplens stammt aus Halle, hat Grafikdesign studiert und ist seit 1998 freischaffender Künstler. Vergeben wird das Stipendium regelmäßig seit 1988. Es dauert drei Monate, ist mit 3000 Euro dotiert und schließt freies Wohnen in der Atelierwohnung in Obermoschel mit ein....

Lokales
V.l.n.r.: Wiegand Uebach (SBB Bereichsleiter), Richard Lehmann, und Annika Holz (Leiterin der Malteser Rettungswachen Kaiserslautern und Schwedelbach).  Foto: AvN/SBB

Rettungssanitäter der Malteser mit Stipendiat belohnt
Spitzenabschluss

Malteser. Notfallsanitäter Richard Lehmann von der Rettungswache der Malteser in Kaiserslautern erhält nach einem Spitzenabschluss in seiner Ausbildung ein Weiterbildungsstipendium. Die Besonderheit: Er ist der 10.000ste Stipendiat des Förderprogramms in den Gesundheitsfachberufen. In einer Feierstunde überreichte ihm Wiegand Uebach von der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung eine Urkunde. Richard Lehmann freut sich sehr, dass er nun für die oft kostspielliegen Weiterbildungen...

Lokales
Eine Gegend, die geradezu Kunst atmet - und in der alle großen Künstler schon waren: Atelierhaus auf dem Pariser Montmarte.

Stipendien für die „Cité Internationale des Arts“ / Karlsruher Künstler sind dabei
Förderung: Zwei Karlsruher Künstler gehen nach Paris

Region. Sechs Künstler aus Baden-Württemberg erhalten vom Land wieder ein jeweils sechsmonatiges Stipendium für einen Aufenthalt in den landeseigenen Ateliers an der renommierten „Cité Internationale des Arts in Paris“. Anregendes Kunst-Umfeld Über vier Ateliers verfügt das Land in Paris an der 1965 als Stiftung gegründeten „Cité“. Die am Montmartre und mitten im Zentrum gelegenen Studios bieten Raum zu künstlerischer Arbeit in einem anregenden Kunst-Umfeld. Ausstellungen, Konzerte und...

Lokales
Für die 15-jährige Emily Mäuslein geht es bald in die USA.

Schülerin erhält Stipendium für Austauschjahr
Stipendium für USA

St. Martin. Die 15-jährige Emily Mäuslein steht vor einem großen Abenteuer. Ab Sommer geht die Schülerin des Gymnasiums Edenkoben für ein Schuljahr in die USA. Zehn Monate wird sie eine amerikanische High School besuchen und in einer Gastfamilie leben. Ermöglicht wird Emily der Aufenthalt durch ein Teilstipendium des Vereins Partnership International e.V. Gegen 50 andere Schülerinnen und Schüler setzte sich Emily im Bewerbungsverfahren durch und erhielt eines der 50-Prozent-Stipendien des...

Lokales
Dr. Delphine Pol  Foto: Koziel/TUK

Humboldt-Stipendiatin beschäftigt sich mit Singularitäten
Zwischen Algebra und Geometrie

TUK. Die französische Mathematikerin Dr. Delphine Pol hat ein Stipendium der Alexander-von- Humboldt-Stiftung erhalten. Im Rahmen dessen ist sie für zwei Jahre zu Gast an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK). Sie forscht im Fachbereich Mathematik bei Professor Dr. Mathias Schulze im Lehrgebiet Algebra, Geometrie und Computeralgebra. Pol untersucht Singularitäten geometrischer Objekte mit algebraischen und kombinatorischen Methoden. Die Mathematikerin hat an der Universität von...

Lokales
Eine Gegend, die geradezu Kunst atmet - und in der alle großen Künstler schon waren: Atelierhaus auf dem Pariser Montmarte.

Stipendien an der „Cité Internationale des Arts in Paris“
Karlsruher und Ettlinger Künstler in Paris

Region. Sieben Künstler aus Baden-Württemberg erhalten vom Land wieder ein jeweils sechsmonatiges Stipendium für einen Aufenthalt an der renommierten „Cité Internationale des Arts in Paris“. Über vier Ateliers verfügt das Land in Paris an der 1965 als Stiftung gegründeten „Cité“. Die am Montmartre und mitten im Zentrum gelegenen Studios bieten Raum zu künstlerischer Arbeit in einem anregenden Kunst-Umfeld. Ausstellungen, Konzerte und regelmäßige „Open Studios“ bieten dabei Gelegenheit zu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.