Alles zum Thema Stationäres Hospiz Rockenhausen

Beiträge zum Thema Stationäres Hospiz Rockenhausen

Lokales
Pflanz- und Blühaktion für das Hospiz in Rockenhausen
2 Bilder

72-Stunden-Aktion zugunsten des Stationären Hospizes Nordpfalz
Junge Menschen im sozialen Einsatz

Rockenhausen. Jugendliche und junge Erwachsene für das Thema „Leben und Sterben“ zu interessieren, ist nicht immer leicht. Im Rahmen der 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), die im Dekanat Donnersberg zum vierten Mal stattfand, war der Zugang zu den jungen Menschen jedoch bereits geebnet. Denn die 72-Stunden-Aktion ist bekannt und beliebt und war bundesweit intensiv beworben und von Hörfunk und TV begleitet worden. „Viele von uns haben über die sozialen...

Lokales
Spendenübergabe der Katholischen Frauengemeinschaft Rockenhausen

Katholische Frauengemeinschaft Rockenhausen spendet
1.000 Euro für das Stationäre Hospiz Nordpfalz

Rockenhausen. Kurz vor dem Tag der offenen Tür des Stationären Hospizes Nordpfalz in Rockenhausen fand zwischen all dem „Gewusel“ der vielen Helferinnen und Helfer, die die letzten Vorbereitungsarbeiten erledigten, eine Spendenübergabe der Rockenhausener Ortsgruppe Katholischer Frauen Deutschlands statt. Dankbar und voller Freude wurde der Betrag in Höhe von 1.000 Euro von Zoar-Direktorin Martina Leib-Herr entgegengenommen. Sie führte Christel Mayer und Eva Günther durch das neue Hospiz der...

Lokales
Spendenübergabe aus dem Oster- und Frühlingsmarkt in Ransweiler

Erlös des Oster- und Frühlingsmarktes in Ransweiler
1.000 Euro für das Stationäre Hospiz Nordpfalz

Rockenhausen. Beim Tag der offenen Tür des Stationären Hospizes Nordpfalz gab es eine Spendenübergabe, die besonders dadurch berührte, dass sie durch die gemeinsame Kraftanstrengung einer gut funktionierenden Dorfgemeinschaft entstanden ist. In Ransweiler war im April der vierte Oster- und Frühlingsmarkt in der Gemeindehalle mit 26 Verkaufsständen durchgeführt worden. Rund 700 Besucher strömten an diesem Tag in den Ort. „Dieser Zulauf und auch die steigenden Besucherzahlen animieren mich...

Lokales
Das Stationäre Hospiz in Rockenhausen

Erstes Stationäres Hospiz in der Nordpfalz im Herzen von Rockenhausen
Würdevoll den letzten Weg

Von Claudia Bardon/Rockenhausen. Ein Ort an dem Menschen wohnen und in Würde Abschied nehmen können - ein Hospiz. Im Herzen von Rockenhausen eröffnete Anfang Mai das erste Stationäre Hospiz im Donnersbergkreis des Evangelischen Diakoniewerkes Zoar in der Speyerer Straße. Das Hospiz hat acht Plätze für schwerst- und unheilbar kranke Menschen. Mit etwas Verzögerung wurde das Hospiz nach rund 14-monatiger Bauzeit fertig gestellt und am 1. Mai beim Tag der offenen Tür eröffnet. „Es ist uns...