Stadtverwaltung

Beiträge zum Thema Stadtverwaltung

Lokales

Stadtverwaltung sagt Veranstaltungen ab
Kein Tag des Sports und Dubbe Goal

Frankenthal. Vor dem Hintergrund der gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung und des aktuellen Infektionsgeschehens sagt die Stadtverwaltung die für Samstag, 12. September, geplante Kombi-Veranstaltung „Tag des Sports“ und „Dubbe Goal“ ab. „Wir bedauern sehr, dass diese beiden beliebten Veranstaltungen in diesem Jahr nicht stattfinden können. Mit Sorge beobachten wir aber die aktuell wieder steigenden Infektionszahlen – eine Absage ist deshalb zum Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger leider...

Lokales

Bürgerbüro derzeit nur eingeschränkt erreichbar
Stadtverwaltung Neustadt

Neustadt. Die Stadtverwaltung teilt mit, dass das Bürgerbüro derzeit nur eingeschränkt arbeitsfähig ist. Neben den aktuell coronabedingten Einschränkungen und dem jahreszeitlich üblich hohen Andrang wegen vermehrter Anträge auf Ausstellung von Reisedokumenten gibt es bedauerlicherweise Probleme mit der landesweit neu eingeführten Software zur Erfassung und Bearbeitung der Meldedaten. Nahezu alle Bearbeitungsvorgänge im Bürgerbüro sind hiervon betroffen und dauern erheblich länger als üblich,...

Ratgeber
Symbolbild

Stadtverwaltung Speyer am Donnerstag, 4. Juni geschlossen
Freier Tag statt Betriebsausflug

Speyer. Die Stadtverwaltung Speyer informiert, dass am Donnerstag, 4. Juni alle städtischen Dienststellen geschlossen bleiben. Obwohl der an diesem Tag geplante Betriebsausflug aufgrund der andauernden Corona-Pandemie nicht stattfinden kann, hat die Stadtspitze in Abstimmung mit dem Personalrat beschlossen, den städtischen Mitarbeitern einen freien Tag zu ermöglichen. „Die Mitarbeiter waren in den letzten Wochen und Monaten stark gefordert und die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie...

Lokales

Hotlines und Infos rund um Corona
Bürgertelefon COVID-19

Neustadt. Die Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße informiert über die aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus unter www.neustadt.eu. Desweiteren ist das Bürgertelefon COVID-19 unter Telefon 06321 8551891, täglich von 7 bis 18 Uhr eingerichtet. Die Zusammenhalt-Hotline, Telefon 06321 855 1558, ist Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag, jeweils von 8.30 bis 12 Uhr und Donnerstag, 14 bis 18 Uhr erreichbar. Die Unternehmenshotline der WEG, Telefon 06321 8900920...

Lokales

Grünstadt
Bürgermeister Klaus Wagner zur Corona-Pandemie

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, seit Wochen beobachten wir alle die Entwicklung bezüglich des Coronavirus mit Sorge. In den vergangenen drei Wochen haben sich die Ereignisse überschlagen. Die Krise hat auch unser Land und unsere Region in besonderem Maße erreicht. Diese Situation ist beispiellos und war in dieser Dynamik für die Menschen nicht vorstellbar. Seit dem Ende des zweiten Weltkrieges gab es für die Bürgerinnen und Bürger in diesem Land wohl keine vergleichbaren Einschränkungen...

Lokales
Symbolfoto

Mitteilung der Stadtverwaltung Neustadt zum Coronavirus
Aktuelle Lage zu Covid-19

Neustadt. Am Marienhaus Klinikum Hetzelstift Neustadt an der Weinstraße wurde gestern ein positiv getesteter Corona-Fall eines Mitarbeiters bekannt. Gesundheitsamt und Krankenhaus reagieren mit einem vorläufigen kompletten Annahmestopp für Patienten und einer vorläufigen Schließung für Besucher. Das Krankenhaus ist für den Rettungsdienst abgemeldet. Die Primärkontakte des betroffenen Mitarbeiters werden recherchiert und geeignete Maßnahmen für das medizinische und pflegerische Personal sowie...

Lokales

Aktuelle Information der Stadtverwaltung Grünstadt
Änderung der Öffnungszeiten im Bürgerservice der Stadt Grünstadt

Aufgrund organisatorischer und personeller Veränderungen im Bürgerservice der Stadtverwaltung Grünstadt werden ab 16.03.2020 bis auf Weiteres die Öffnungszeiten eingeschränkt und eine Mittagspause eingeführt.  Der Bürgerservice ist dann vorübergehend nicht mehr über den Mittag geöffnet. Öffnungszeiten des Bürgerservices: Montag   8.30 – 12.30 und 14.00 – 16.00 Uhr Dienstag 8.30 – 12.30 und 14.00 – 16.00 Uhr Mittwoch geschlossen Donnerstag    7.00 – 12.30 und 14.00 –...

Lokales

aktuelle Information der Stadtverwaltung Grünstadt
Kindertagesstätte mit Hort in Grünstadt, Südring 5a am 13.03.2020 ganztägig geschlossen

Aufgrund der aktuellen Vielzahl an Erkrankungen, unter anderem durch einen Magen-Darm- Infekt, werden wir am Freitag (13.03.2020) die Einrichtung in Absprache mit der Stadtverwaltung und dem Kreisjugendamt, komplett schließen. An diesem Tag wird die Einrichtung durch uns grundgereinigt und desinfiziert. Wir bitten um Ihr Verständnis. Das Team der Kita mit Hort

Lokales

Stadtverwaltung präsentiert Ausbildungsangebote
Girls und Boys Day

Neustadt. Die Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße beteiligt sich erneut am „Girls und Boys Day“ am Donnerstag, 26. März, von 8 bis 14 Uhr. Schülerinnen ab der achten Klasse können dabei in typisch männlich dominierte Berufe reinschnuppern. Zur Auswahl stehen unter anderen zwei Plätzen für den Bereich Politik bei Oberbürgermeister Marc Weigel, zwei Plätze bei der Feuerwehr, der Stadtplanung, dem Straßenbau, Forst und Weiteres. Umgekehrt gibt es Angebote für Schüler ab der achten Klasse...

Lokales

Mitarbeiter wechseln Büroräume
Umzug innerhalb des Stadthauses Nord

Ludwigshafen. Das Stadthaus Nord wird derzeit energetisch saniert, es erhält unter anderem neue Fenster. Aufgrund der Bauarbeiten müssen alle Mitarbeiter*innen nach und nach vorübergehend in andere Räume innerhalb des Gebäudes umziehen. Die Mitarbeitenden der Fachstelle für Wohnraumsicherung können von ihrem „Ausweichquartier“ im ersten Stock zurückziehen in ihre Büros im Erdgeschoss, Zimmer 2 bis 11. Der Umzug findet am Montag und Dienstag, 3. und 4. Februar, statt. Während des Umzugs sind die...

Ratgeber

Stadtverwaltung Frankenthal informiert
Öffnungszeiten der Stadtverwaltung

Frankenthal. Die Stadtverwaltung bleibt von Montag, 23. Dezember bis einschließlich Mittwoch, 1. Januar geschlossen. Dies gilt auch für den Bürgerservice im Rathaus und die städtischen Kindertagesstätten. Für telefonische Auskünfte steht den Bürgern am 23., 27. und 30. Dezember, in der Zeit von 8 bis 18 Uhr, die Behördenrufnummer 115 zur Verfügung. Das Standesamt ist am 23., 27. und 30. Dezember von 10 bis 12 Uhr mit einem Notdienst nur für Sterbefälle besetzt und in dieser Zeit über die...

Lokales

Baugenehmigung für DiTiB-Moschee mangelhaft - Verzicht auf Kuppel und Minarett gefordert
Karlsruher AfD: "Da hat die Verwaltung beide Augen zugedrückt!"

AfD-Kreisverbandsvorstand und -Gemeinderatsfraktion sehen die Baugenehmigung der Karlsruher Stadtverwaltung für die neue Zentralmoschee der türkischen DITIB in der Oststadt kritisch - gerade jetzt, da die Türkei mit aller Härte in Syrien gegen die Feinde des IS vorgehe, sei das genau das falsche Signal. “Nach unserer Meinung ist diese vom Oberbürgermeister gebilligte Entscheidung des Bauordnungsamtes als äußerst wohlwollend zu bezeichnen - und steht damit im krassen Widerspruch zu...

Lokales

Umbaumaßnahmen
Telefonzentrale der Stadtverwaltung bis 18. Oktober nicht erreichbar

Speyer. Die Telefonzentrale der Stadtverwaltung Speyer (14-0) ist wegen Umbaumaßnahmen bis voraussichtlich 18. Oktober nicht erreichbar. Anrufende erhalten auf der 14-0 eine Bandansage, dass die Telefonzentrale nicht besetzt ist und sie werden aufgefordert die einheitliche Behördenrufnummer 115 zu wählen. Dort erhalten sie entweder Auskunft zu ihrem Anliegen oder werden zu den jeweiligen Sachbearbeiter*innen bei der Stadtverwaltung weitervermittelt. ps

Lokales

Dritte Philippsburger Jugendkonferenz
Junge Bürger diskutieren mit Verwaltung und Gemeinderat

Philippsburg. Die Beteiligung von jungen Menschen am politischen Geschehen hat in der Stadt Philippsburg schon seit fast 20 Jahren Tradition. Bis 2013 konnten sich Jugendliche im Jugendgemeinderat engagieren. Seit 2015 gibt es in Philippsburg die im zweijährigen Rhythmus stattfindende Jugendkonferenz. Die Philippsburger Jugendkonferenz ist eine Veranstaltung der Stadt Philippsburg für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 10 und 23 Jahren. Hier können sie Wünsche und Ideen mit anderen...

Lokales

Service-Angebote im Bürgerbüro Waghäusel
Stark nachgefragt

Waghäusel. Im Jahr 2018 kamen über 6.000 Bürger mit unterschiedlichen Anliegen ins Bürgerbüro der Stadt Waghäusel. Die Mitarbeiter des Bürgerbüros stellten 1.890 Personalausweise, 97 vorläufige Personalausweise, 917 Reisepässe, 24 vorläufige Reisepässe sowie 417 Kinderreisepässe aus. „Insgesamt wurden somit 3.345 Ausweisdokumente ausgestellt“, so Oberbürgermeister Walter Heiler. Hinzu kamen noch zahlreiche andere Dinge wie beispielsweise Führungszeugnisanträge (948), Führerscheinanträge...

Wirtschaft & Handel
Volker Hunder (Bildmitte)

Volker Hunder ist 25 Jahre im Dienste der Stadt Philippsburg
Stets zuverlässig und kollegial

Philippsburg. Sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt konnte dieser Tage Volker Hunder feiern. Nachdem er nach seiner Berufsausbildung zum Maurer zunächst bei Privatfirmen arbeitete, wechselte er im Jahre 1994 zum Bauhof der Stadt. Egal ob im Winterdienst, bei außerordentlichen Arbeitseinsätzen oder im alltäglichen Geschäftsablauf ist auf ihn stets Verlass. Konsequenterweise wurde er deshalb zum stellvertretenden Bauhofleiter und Vorarbeiter ernannt. Auch für die Belange seiner Kollegen...

Lokales
v.l.n.r.: Wolfgang Schmitt, Beigeordnete Heidi Langensiepen, Roland Poh, Sabine Sattler, Kerstin Carone, Dr. Britta Hallmann-Preuß, Hans Dreyer und Bürgermeister Christoph Glogger beim anschließenden Fototermin vor dem Rathaus.
2 Bilder

Neue Chancen für Mitarbeiter im Bad Dürkheimer Rathaus
Veränderungen in der Verwaltung

Bad Dürkheim. Ende Juni wurde Roland Poh, Leiter des Fachbereiches 3 der Stadtverwaltung Bad Dürkheim, von Bürgermeister Christoph Glogger bei einer Feierstunde im Ratssaal in den Ruhestand verabschiedet. „Wenn jemand so lange Teil der Verwaltung war und diese mitgeprägt hat, dann ist das ein Grund für ganz viel Dank. Durch seinen Weggang entsteht aber zugleich ein tiefer Einschnitt, den wir nun füllen müssen“, so das Stadtoberhaupt. Roland Poh habe sich nie auf Paragrafen zurückgezogen,...

Lokales
Arbeit an Zukunftsszenarien
2 Bilder

Neue Ansätze bei Zukunftskonferenz im Tollhaus entwickelt
Studierende gestalten Karlsruher Innenstadt von morgen

Karlsruhe. Über 3.000 Studierende der Karlsruher Hochschulen engagierten sich bisher im Rahmen des städtischen Korridorthemas "Zukunft Innenstadt“, mit dem die Karlsruher City in ihrer un­ver­wech­sel­ba­ren Identität - auch mit Blick auf die sich ab­schlie­ßende Baustellen-Situation - in ihren unter­schied­li­chen Qua­li­tä­ten weiter entwickelt werden soll. Bei der vom städtischen Wissenschaftsbüro organisierten Zukunftskonferenz am 4. Juni kamen über 70 Studentinnen und Studenten im...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.