Stadtarchiv Landau

Beiträge zum Thema Stadtarchiv Landau

Lokales
Landaus Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron beim Reinigen eines Stolpersteins in der Langstraße.

Die Erinnerung wieder sichtbar machen:
Stolpersteine aufpoliert

Landau.  Mehr als 30 Bürgerinnen und Bürger aus Landau und der Region sind dem Aufruf von Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron gefolgt und haben rund um den 8. Mai die Stolpersteine im Stadtgebiet gereinigt. „Zum Jahrestag der Kapitulation Nazideutschlands und damit des Endes der NS-Tyrannei am 8. Mai 1945 hatten wir dazu aufgerufen, die in Landau verlegten 271 Stolpersteine zu säubern und auf Hochglanz zu polieren“, fasst Dr. Ingenthron zusammen, der auch selbst zu Schwamm und Politur griff...

Lokales
Wer den Lesesaal des Landauer Stadtarchivs aktuell nutzen möchte, muss vorher einen Termin ausmachen.

Zur Nutzung des Landauer Stadtarchivs:
Nur mit Terminvereinbarung

Landau. Bitte nur mit Termin: Laut der 19. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 23. April 2021 ist der Zutritt zum Lesebereich des Landauer Stadtarchivs aktuell nur nach schriftlicher Terminvereinbarung sowie der Bestätigung durch das Team der Einrichtung möglich. Wer den Lesesaal nutzen möchte, benötigt außerdem einen tagesaktuellen negativen Corona-Test oder muss einen vollständigen Impfschutz nachweisen. Außerdem gilt: Während des Aufenthalts ist das Tragen eines medizinischen...

Lokales
Bei der Buchübergabe (v.l.n.r.): Stadtarchivarin Christine Kohl-Langer, Hubert Lehmanns Tochter Insa Holz, deren Ehemann Andreas Holz und Oberbürgermeister Thomas Hirsch.

Landau würdigt Hubert Lehmann
Ein großer Eiferer für Thomas Nast

Landau. Im jüngst erschienenen Band der Landauer Schriften zur Kommunikations- und Kulturwissenschaft mit dem Titel „Thomas Nast – Karikaturist zwischen Kunst und Kritik“ hatte Hubert Lehmann, der im vergangenen Jahr verstorbene ehemalige Vorsitzende des Thomas-Nast-Vereins, gemeinsam mit weiteren Autorinnen und Autoren das Werk des deutsch-amerikanischen Karikaturisten beleuchtet. In Gedenken an das große Engagement von Hubert Lehmann für Thomas Nast hat Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch...

Lokales
Seit heute dürfen Besucherinnen und Besucher wieder selbstständig durch die Regalreihen der Stadtbibliothek stöbern.

Stadtbibliothek, Archiv und galerie Z öffnen
Wieder was los in Landau

Landau. Es ist #wiederwaslosinLD: Nach der Öffnung des Einzelhandels ziehen jetzt auch die Stadtbibliothek Landau, das Archiv und die galerie Z im Frank-Loebschen-Haus nach.  Wie im Handel gelten auch hier die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske und Einlassbeschränkungen. Seit heute können sich Nutzerinnen und Nutzer der Stadtbibliothek wieder selbstständig mit Lesestoff eindecken. Dazu dürfen maximal 15 Personen gleichzeitig in die Räumlichkeiten der Bibliothek. Die Aufenthaltsdauer...

Lokales
Auch das ist ein Stück Stadtgeschichte: Der Blick aus einem der oberen Stockwerke des maroden Kaufhof-Gebäudes in Landau.
2 Bilder

Das "historische" Gedächtnis in Landau bei der Arbeit
Festhalten für die Nachwelt

Landau. Erhalten, ordnen, verzeichnen und vermitteln: Das sind die Aufgaben des Landauer Stadtarchivs. Aktuell geht Stadtarchivarin Christine Kohl-Langer einer ganz besonderen Tätigkeit nach. Mit der Kamera bewaffnet dokumentiert sie das Innere des Kaufhof-Gebäudes, das ab Anfang März abgerissen werden soll, und hält dieses so für die Nachwelt fest. „Der Kaufhof war lange Jahre stadtbildprägend für die östliche Innenstadt und viele Menschen verbinden ganz persönliche Geschichten mit dem...

Lokales
Auch die Stadtbibliothek Landau am Heinrich-Heine-Platz bleibt seit heute geschlossen.

Stadt Landau setzt neue Landesverordnung um:
Was ändert sich vor Ort?

Landau.  Mit dem heutigen Tag treten die von der Bundesregierung und den Ländern verabredeten weiteren Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Kraft, die bis mindestens 10. Januar 2021 gelten. Die wichtigsten Änderungen betreffen die Kontaktbeschränkungen über die Feiertage sowie die Schließung von Schulen und Einzelhandel. Die Stadt Landau informiert über die Auswirkungen auf städtische Einrichtungen: Die Stadtbibliothek am Heinrich-Heine-Platz bleibt in diesem Zeitraum...

Lokales
Das Museum für Stadtgeschichte Landau in der Pfalz ist regulär an zwei Sonntagen im Monat geöffnet.

Stadtmuseum Landau öffnet am Sonntag, 15. November
Spaziergang durch die Geschichte

Landau. Das Museum für Stadtgeschichte Landau ist an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat von 11 bis 17 Uhr für Interessierte geöffnet. Da der 1. November ein Feiertag ist, bleibt das Museum an diesem Tag geschlossen, sodass der nächste Öffnungstag Sonntag, 15. November, sein wird.  In dem Ende 2018 wiedereröffneten und neu konzipierten Museum im Obergeschoss des Archiv- und Museumsgebäudes in der Maximilianstraße 7 können Besucher einen chronologischen Spaziergang durch die Landauer...

Ratgeber
Selbstportrait von Thomas Nast, der sich über die Nominierung des Republikanischen Kandidaten für die Präsidentschaft Rutherford B. Hayes freut
6 Bilder

Thomas Nast ist heute noch aktuell
Gegen Ungerechtigkeit

Landau. Der Landauer Thomas-Nast-Verein erinnert an den in Landau geborenen amerikanischen Karikaturisten. Der Verein hat die hochaktuellen Zeichnungen aus den Archiven geholt. Buchvorstellung im November. Die Begeisterung für die Deutsch-Amerikanische Freundschaft und für den großen amerikanischen Karikaturisten Thomas Nast, der fast genau vor 180 Jahren, im Jahr 1840 in Landau geboren wurde, war groß. Und so wurde eine Straße und eine Schule in Landau nach ihm benannt, der Landauer...

Lokales
Landau von oben: Das Stadtarchiv ist auf der Suche nach den schönsten Fotos aus dem Riesenrad im Herzen der Innenstadt.
2 Bilder

Stadtarchiv Landau sucht die schönsten Fotos aus dem Riesenrad
Landau von oben

Landau. Außergewöhnliche Zeiten, außergewöhnliche Aussichten: Um die regionalen Schaustellerinnen und Schausteller in der aktuellen Corona-Lage zu unterstützen und zusätzliche Attraktivität für den innerstädtischen Handel zu bieten, dreht seit etwa vier Wochen ein Riesenrad auf dem Landauer Rathausplatz seine Runden. Das „Juwel“ der Familie Göbel ist 45 Meter hoch und lässt die Besucher Fahrspaß und einen ganz neuen 360-Grad-Ausblick über die Dächer der Altstadt genießen. Um diese besondere...

Lokales
Stadtarchivmitarbeiter Dominik Veith, Spender Karl Fücks und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (v.l.n.r.) mit den historischen Plakaten und Dokumenten.

Karl Fücks übergibt Sammlung historischer Plakate und Dokumente ans Landauer Stadtarchiv
Ein Blick auf zahlreiche Aspekte der Alltags- und Kulturgeschichte

Landau. Ein Glücksfall für das Stadtarchiv Landau: Der Edesheimer Karl Fücks hat der städtischen Einrichtung einen großen Teil an Beständen aus seiner historischen Sammlung überlassen. Diese besteht aus Plakaten, Plänen, Zeitungsausschnitten, Gemeinderatsprotokollen und Weinetiketten, aber auch aus bereits digitalisierten Fotos und Filmaufnahmen. Die Zeitzeugnisse stammen hauptsächlich aus der Gemeinde Edesheim und reichen zurück bis ins Jahr 1820. Bürgermeister und Kulturdezernent Dr....

Lokales
4 Bilder

Premiere des Films über Theodor Graf Fugger von Glött wird am 15. März 2020 im Universum-Kino Landau stattfinden
Dreharbeiten in vollem Gange

Landau. Theodor Graf Fugger von Glött – Deserteur, Freiheitskämpfer oder beides? Diese Frage soll ein Film beantworten, den die beiden Filmemacher Gabriele und Werner Knauf gemeinsam mit Regisseur und Autor Klaus Wirbitzky in Kooperation mit dem Archiv und Museum der Stadt Landau und im Auftrag dessen Freundeskreises aktuell produzieren. Die Dreharbeiten sind in vollem Gange und auch ein Starttermin steht bereits fest: Der rund 40-minütige Dokumentarfilm wird am Sonntag, 15. März 2020 – und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.