Städtebauförderung

Beiträge zum Thema Städtebauförderung

Wirtschaft & Handel
Die Fördermittel sollen nicht nur in die Oberzentren fließen, sondern auch kleinere Städte und größere Gemeinden im ländlichen Raum unterstützen.

Rund 90 Millionen Euro für die Städtebauförderung
Gemeinden stärken

Rheinland-Pfalz. Innenminister Roger Lewentz stellt den Städten und Gemeinden in Rheinland-Pfalz im Programmjahr 2020 gemeinsam mit dem Bund Städtebaufördermittel in Höhe von voraussichtlich insgesamt rund 90 Millionen Euro zur Verfügung. „Mittel der Städtebauförderung fließen in Rheinland-Pfalz nicht nur in die Oberzentren. Wir stärken mit ihnen auch die kleineren Städte und größeren Gemeinden im ländlichen Raum. In Rheinland-Pfalz setzen wir die Städtebauförderung so ein, dass Stadt und Land...

Lokales
Das Bürgerhaus an der Kaiserstraße stand in der jüngsten Vergangenheit oft im Fokus der Diskussionen

Städtebauförderung des Landes
Kaiserslautern-Einsiedlerhof in Förderprogramm aufgenommen

Kaiserslautern. Die Stadt Kaiserslautern wird mit dem Gebiet „Einsiedlerhof“ in das Bund-Länder-Programm „Sozialer Zusammenhalt - Soziale Stadt“ aufgenommen, wie Innenminister Roger Lewentz mitgeteilt hat. Mit diesem Städtebauförderprogramm können ergänzend zu den baulich-investiven Maßnahmen auch gezielt sozialpolitische Schwerpunkte gesetzt werden. „Mit der Aufnahme des Gebietes Einsiedlerhof in das Förderprogramm ‚Sozialer Zusammenhalt‘ kann die Stadt Kaiserslautern an die erfolgreiche...

Lokales

Erhalt des gebauten kulturellen Erbes ist Schlüssel für Tourismus, Einkaufen, Wohlgefühl und kulturelle Bildung
Saebel weist auf Antragsbeginn der Städtebauförderprogramm 2021 hin

Ettlingen. Ab sofort bis zum 1. Oktober 2020 können alle Städte und Gemeinden im Land Anträge für Zuschüsse aus der Städtebauförderung beim jeweiligen Regierungspräsidium stellen, teilt die Ettlinger Grüne Landtagsabgeordnete und Denkmalpolitische Sprecherin Barbara Saebel mit: „Mit Hilfe der Städtebauförderung können unsere Städte und Gemeinden dringend benötigtem Wohnraum bereitstellen, durch Umnutzung und Aktivierung von Flächen oder über leerstehende Immobilien. Auch die Stärkung und...

Lokales

Sanierungsgebiet Graben/Moltkestraße
Land schießt 800.000 Euro zu

Die Gemeinde Graben-Neudorf erhält vom Land Baden-Württemberg eine Finanzhilfeerhöhung in Höhe von 800.000 EUR für das laufende städtebauliche Erneuerungsgebiet Graben/Molkestraße. „Mein großer Dank gilt dem Land, das mit dieser finanziellen Unterstützung kräftigen Rückenwind für unser Sanierungsgebiet Graben/Moltkestraße gibt“, erklärt Bürgermeister Christian Eheim. Das im Jahr 2016 gestartete Sanierungsprogramm „Graben/Moltkestraße“ sei ein großer Erfolg, so Christian Eheim: „Mit den...

Lokales

Landesinitiative zur Stärkung der Investitionsfähigkeit der fünf Oberzentren
Land nimmt „Mitte/Innenstadt“ als neues Fördergebiet auf

Städtebauförderung. Die Stadt Ludwigshafen wird mit dem Gebiet „Mitte/Innenstadt“ in das Programm „Stadtumbau“ aufgenommen, wie Innenminister Roger Lewentz in Mainz mitgeteilt hat. Das neue Fördergebiet, das der Stadt einen geförderten Entwicklungszeitraum für die nächsten zwölf Jahre eröffnet, ist Teil der Landesinitiative zur Stärkung der Investitionsfähigkeit der fünf Oberzentren. Über diese seit 2014 laufende Initiative gewährt das Land auch der Stadt Ludwigshafen jeweils für einen...

Lokales
Wachenheim erhält aus dem Bund-Länder-Programm „Historische Stadt“ insgesamt 150.000 Euro Städtebauförderungsmittel zur Entwicklung des Fördergebiets „Stadtkern“.

Wachenheim erhält 150.000 Euro Städtebauförderungsmittel
Programm "Historische Stadt"

Wachenheim. Die Stadt Wachenheim erhält im Programmjahr 2019 aus dem Bund-Länder-Programm „Historische Stadt“ insgesamt 150.000 Euro Städtebauförderungsmittel zur Entwicklung des Fördergebiets „Stadtkern“, wie Innenminister Roger Lewentz mitgeteilt hat. Der Bund übernimmt davon einen Anteil von 71.000 Euro. Die Stadt kann mit den Fördergeldern des Bundes und des Landes städtebauliche Maßnahmen im Fördergebiet mitfinanzieren. „Mit den Fördermitteln will Wachenheim hauptsächlich die...

Lokales
2 Bilder

Das Bauamt Mutterstadt informiert
Stand der Dinge im Mutterstadter Ortskern

Im Rahmen der Veranstaltung „Tag der Städtebauförderung“ wurde auch in Mutterstadt eine Präsentation der abgeschlossenen sowie der gerade im Bau befindlichen Maßnahmen zur Ortskerngestaltung angeboten. Bürgermeister Hans-Dieter Schneider begrüßte neben dem 2. Beigeordneten Klaus Lenz, dem Fachbereichsleiter der Bauverwaltung Werner Klein die interessierten Gäste und die Presse im Foyer des Rathauses. Hier wurde mit Fotos und einer Videopräsentation der lange Weg der Umbauarbeiten nahe...

Lokales
Beim Pressegespräch von links Tobias Brokötter, Projektleiter bei Stadtimpuls, Michael Kleemann, Bürgermeister Marcus Schaile, Baudezernent Dr. Sascha Hofmann und Günter Dötschel, stellvertretender Abteilungsleiter Stadtsanierung.
3 Bilder

Aktive Stadtzentren: Innenstadt soll attraktiver werden
Germersheim bekommt einen Citymanager

Germersheim. Die Entwicklung der Innenstadt von Germersheim ist der Stadtspitze wichtig. Ab April will die Stadt im Rahmen des Förderprogramms „Aktive Stadtzentren“ die Entwicklung der Innenstadt aktiv mit Maßnahmen forcieren. Bereits im April wird es eine Sprechstunde für Bürger geben, die ihre Gebäude modernisieren wollen oder Ideen zur Stadtentwicklung haben. Ab Juli soll ein Citymanager Kontakte zu Eigentümern und Bürgern knüpfen. Die Innenstadt soll als Lebensmittelpunkt für...

Lokales

1,2 Millionen Euro zur städtebaulichen Erneuerung
Lewentz überreicht drei Bewilligungsbescheide

Städtebauförderung. Innenminister Roger Lewentz hat Kaiserslauterns Oberbürgermeister Klaus Weichel drei Bewilligungsbescheide aus Mitteln der Städtebauförderung im Gesamtwert von 1,2 Millionen Euro überreicht. Sie sollen der städtebaulichen Erneuerung dienen. „Städtebauförderung ist wie ein Dauerkonjunkturprogramm, von dem alle in der Stadt profitieren. Sie wertet das direkte Wohnumfeld auf und stärkt es für die Zukunft“, so Lewentz. 700.000 Euro aus dem Programm „Aktive Stadt“ sollen in der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.