Skat

Beiträge zum Thema Skat

Lokales

Joachim Fuhrmann und Frank Prinz aus Haßloch erfolgreich
Eine Runde weiter

Haßloch. Bei den Pfälzischen Skat-Einzelmeisterschaften in Ludwigshafen-Niederfeld haben bei den Herren sieben Skatspieler vom 1. Skatclub Haßloch teilgenommen. Nur der Pfalzmeister des vergangenen Jahres Dieter Pieperz kann sich als erster Nachrücker noch Hoffnungen auf die Zwischenrunde auf Landesverbandsebene machen. Pieperz erzielte unter den 56 gemeldeten Herren mit 3625 Spielpunkten (Sp) den 30. Rang. Für Harald Köppler (Rang 33), Karl-Hans Seiberth (Rang 35), Herbert Kaiser (Rang 39),...

Sport
Tablets statt Papier beim 1. Skatclub Haßloch. Rechts Roland Fecht.  Foto: jh

1. Skatclub Haßloch geht neue Wege
Tablets statt Papierlisten

Haßloch. Im November 2019 hat sich der Spielleiter des 1. Skatclubs Haßloch Roland Fecht bei einer Veranstaltung in Maxdorf über die Möglichkeit des Einsatzes von Tablets beim Skat informiert. Der Deutsche Skatverband hat empfohlen dass die Tablets eingesetzt werden sollen, um Zeit und Papier bei den Veranstaltungen zu ersparen. Mit der Idee die Tablets zu testen kam Roland Fecht dann zu seinem Heimatclub. Kurz entschlossen hat der 1. Skatclub Haßloch vier Tablets mit Programm für vier Wochen...

Sport
Die stolzen Sieger der Tandemmeisterschaft des Skatverbandes Pfalz. Foto: Skatclub Haßloch

1. Skatclub Haßloch richtet Meisterschaft aus
24 Tandems auf einen Streich

Haßloch. Am vergangenen Samstag fand die Tandemmeisterschaft des Skatverbandes Pfalz statt. Gastgeber war der erste Skatclub Haßloch. Das Turnier fand im Clubheim des 1. FC 08 Haßloch statt. Spielleiter Roland Fecht konnte 24 Tandems begrüßen. Nach zwei harmonischen Serien ohne Schiedsrichtereinsatz standen die Platzierungen durch den Einsatz von Tablets bei der Spiellistenerfassung direkt nach Abgabe der letzten Liste fest. Bei einer Qualifikationsquote von 50 Prozent können die ersten zwölf...

Lokales

Gründung am 22. Januar um 19 Uhr im Bayerischen Hof
In Wörth wird ein Skat Club gegründet

Wörth. 18,20,22,24… hörte man vor kurzem im Nebenzimmer des Restaurants „Bayerischer Hof“ in Wörth. Da waren Skatspieler am Werk. Die wollten zunächst auch einen Skat Club gründen. Dazu waren acht Interessierte erschienen. Das hätte bei sieben notwendigen Gründungsmitgliedern für einen Verein (e.V.) auch gereicht. Da aber einige Interessenten, die beim letzten Treffen dabei waren, dieses Mal nicht anwesend sein konnten, wollte man an diesem Abend keine Vereinsgründung vollziehen. Die Anwesenden...

Lokales
Unser Verein ist quicklebendig!
10 Bilder

Skatclub "HerzAs" Maxdorf blickt zurück
Das war unser 2019

Maxdorf. Die Spielsaison 2019 unseres Vereins wurde mit dem 49. Spielabend am 3.Dez abgeschlossen, der restliche Dezember ist spielfrei. Es war ein quirliges 2019 - hier unser Jahresrückblick mit den Highlights: Das 1. Halbjahr verlief gemütlich, so wie immer, ohne Aufregung und ohne Besonderes. Die jährliche Mitgliederversammlung im Januar ist oft Routine ohne Höhen/Tiefen, neben den Vorstands-Referaten standen noch folgende Themen an: Wechsel im Vorstand (2.Vors.), Skat-AG, Mitglieder-...

Sport
Eberhard Schneider (Mitte) siegte vor Jurek Przestrzelski und Michael Huber .

Eberhard Schneider siegte in Bad Dürkheim
Stadtmeisterschaft im Skat

Bad Dürkheim. Bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft im Skat, mit 46 Teilnehmern sehr gut besucht, siegte nach zwei Runden und 96 Spielen Eberhard Schneider von den „Miese 7 Kaiserslautern“ mit 2600 Punkten. Den zweiten Rang erreichte der erste „Worschtmarktbube“ Jurek Przestrzelski mit 2560 Pkt., knapp vor Michael Huber aus Haßloch mit 2526 Pkt. Weiter gute Platzierungen der Worschtmarktbube: 4. Platz Alfred Ebert 2513 Pkt. 8.Platz Günter Schäfer 2320 Pkt. , sowie Jürgen Schmidt und Josef...

Lokales
Skat-Jugend beim Turnier in Birkenheide (li.: DSkV-Jugendleiter Ch.Dammbrück)
6 Bilder

Skat kommt auch bei der Jugend an
Jugendarbeit des Skatclub "HerzAs Maxdorf" trägt erste Früchte

Dieser Artikel wurde aktualisiert. Maxdorf. Die seit dem Schuljahr 2018 aktive Skat-AG im LM-Gymnasium Maxdorf (wir berichteten schon an anderer Stelle hierüber) kann sich über erste Erfolge freuen: Am 3.Okt19 fand in Meißenheim (Nähe Karlsruhe) der Baden-Württemberger Jugend-Cup 2019 statt. 2 Schüler der Fortgeschrittenen-Gruppe (6.Klassen) traten erstmals an, in ihrer Altersklasse "Erfahrung zu sammeln". Und was passiert? Alex (11) und Nico (11) konnten bei ihrem 1.mal auf Anhieb mit dem...

Ausgehen & Genießen

Gründung eines Skatclubs
Wer hat Lust auf Skat?

Wörth. Am 2. Oktober fand ein Treffen statt, mit der Absicht einen Skatclub zu gründen. Nachdem dies nicht gelungen ist, findet nun ein weiteres Treffen am Mittwoch, 6. November, 19 Uhr im Bayerischen Hof, Ottstraße 30 in Wörth, statt. Alle Interessierten sind eingeladen.Info bei Horst Kinner, Telefon  07271-8762.

Lokales
Unsere Truppe beim Umzug 2018.
26 Bilder

Maxdorfer Kerwe 2019 (27.9.-1.10.)
Skatclub "HerzAs" ist voll dabei

Maxdorf. Alle Jahre wieder ... ist Kerwe am Bahnhof (Schillerplatz). Und diesmal mit besonderem Hintergrund: 200 Jahre Maxdorf! Da wird natürlich und ganz sicher eine Schippe draufgelegt und ordentlich gefeiert. Schon der Umzug im "Dorf" soll ja was Besonderes werden mit Themenwagen und Laufgruppen.  Musikbands werden einheizen, irgendeine Attraktion wird sich hervorheben, die Schorlegläser werden "iwwer de Rond" voll sein, und man darf gespannt sein, wie das Feuerwerk am letzten Abend gegen...

Lokales
Der Skatclub "HerzAs" Maxdorf e.V. (besteht seit 1978) bietet seit dem Schuljahr 2018/19 in Kooperation mit dem Maxdorfer Lise-Meitner-Gymnasium eine Skat-AG für die 5.Klassen an.
5 Bilder

Skat-AG im Gymnasium Maxdorf gegründet
Das „schönste Kartenspiel der Welt“

Von Wolfgang Pieper Maxdorf. Der Skatverein ist nicht nur ein Freizeitclub für „ältere Herren“, er möchte auch bei jungen Leuten die Begeisterung für Skat wecken – für das „schönste Kartenspiel der Welt“. Der Skatclub "Herz As Maxdorf" hat sich auf die Fahne geschrieben, diesem uralten Kartenspiel (seit 1813) auch in der neuen Zeit, einer medialen und digitalen Welt, seine Tradition zu wahren als geselliges Freizeitspiel „Auge in Auge“ mit Mitspielern/innen, die alle Freude daran haben, sich...

Lokales
Als Gründungstag des Haßlocher Skatclubs gilt der 1. März 1994.  Foto: pixabay

1. Skatclub Haßloch feiert 25-jähriges Bestehen
Größter pfälzischer Skatverein

Haßloch. Im Clubheim, beim VfB Haßloch, feierte der 1. Skatclub Haßloch in Anwesenheit von Remigius Lauer, Schatzmeister des Skat-Landesverbandes Rheinland-Pfalz/Saarland sowie des Ehrenvorsitzenden des Skatverbandes Pfalz, Dietmar Spiegel sein 25-jähriges Jubiläum. Nahezu alle Mitglieder des größten pfälzischen Skatvereins feierten mit und nahmen nachdem offiziellen Teil am Clubspielabend teil. Remigius Lauer überbrachte die Grüße des Landesverbandes sowie dessen Präsidenten Werner Baumgart....

Sport

Norbert Petry bleibt Vorsitzender
Ein Defi zum Jubiläum

Haßloch. Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung des 1. SC Haßloch berichtete der Vorsitzende Norbert Petry über zahlreiche Aktivitäten im vergangenen Jahr und verwies darauf, dass der Skatclub in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiert. Der Verein wurde im März 1994 gegründet. Erster Clubvorsitzender war der Initiator Erich Oberling. 1997 übernahm Norbert Petry das Amt des Vorsitzenden. Petry und Franz Rottinger sind die Gründungsmitglieder, die noch dem Verein angehören. Der Skatclub...

Sport

Roland Fecht gewinnt Vorständeturnier
25. Jahre im Skatverband

Haßloch. Bei der Mitgliederversammlung des Skatverbandes Pfalz in Kaiserslautern-Morlautern wurde der 1. Skatclub Haßloch mit einer Urkunde für 25-jährige Mitgliedschaft und Treue im Deutschen Skatverband ausgezeichnet. Für ebenfalls 25 Jahre währende Mitgliedschaft im Deutschen Skatverband wurden die Gründungsmitglieder des 1. Skatclubs Haßloch Karl Hauck, Franz Rottinger und Norbert Petry sowie der letztjährige Teilnehmer bei der Deutschen Einzelmeisterschaft Herbert Kaiser, der zuvor in...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.