Schule ohne Rassismus

Beiträge zum Thema Schule ohne Rassismus

Lokales
Die aktuellen Schülervertreterinnen und Schülervertreter der Realschule plus.

Auszeichnung für die Schülervertretung der Realschule plus
Schule ohne Rassismus

Annweiler. Die Idee sich als Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage zu bewerben hatten einzelne Schülerinnen und Schüler aus der Schülervertretung (SV) im letzten Schuljahr eingebracht. Inspirieren ließ man sich durch gute Projekte anderer Schulen sowie von Ideen der Eltern und der weiteren Schülerschaft. Den Rest der Schülervertretung von der Idee sich zu bewerben zu überzeugen war ein Leichtes. Auch mussten man nicht lange über ein Projekt nachdenken, da von Anfang an ein Theaterstück...

Lokales
 Tilmann Koch (links) und Lars Heimann engagieren sich in der Courage-AG des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums.

Käthe-Kollwitz-Gymnasium ist „Schule ohne Rassismus“
Courage zeigen

Neustadt. Die Courage-AG am Käthe-Kollwitz-Gymnasium engagiert sich gegen Rassismus, Diskriminierung und Mobbing. Sie arbeiten mit anderen Akteuren in der Stadt zusammen, beispielsweise mit der Gedenkstätte für die NS-Opfer in Neustadt, beteiligen sich an dem Holocaust-Gedenktag und sensibilisieren die jüngeren Schülerinnen und Schüler am Käthe-Kollwitz-Gymnasium für Rassismus, Diskriminierung und Mobbing. Bereits seit 2008 gibt es die „Courage AG“ an dem Gymnasium, das auch „Schule ohne...

Lokales
Die Berufsbildende Schule I – Technik durfte sich im November als achte Schule in Kaiserslautern „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nennen

Hohe Auszeichnung für Lautrer Steuerungsgruppe
Innenminister Lewentz und Landespräventionsrat verleihen Sonderpreis

Kaiserslautern. Innenminister Roger Lewentz hat zusammen mit dem Landespräventionsrat Rheinland-Pfalz (LPR) der Kaiserslauterer Steuerungsgruppe des bundesweiten Projekts „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ den „Sonderpreis gegen Hass und Hetze“ im Wettbewerb zum Landespräventionspreis verliehen. Gegründet im Februar 2018 setzt sich die Steuerungsgruppe seitdem für Geflüchtete und diskriminierte Menschen ein und arbeitet präventiv für eine zielführende Integration aller Gruppen in...

Lokales
Lehrer Haluk Yumurtaci (Mitte sitzend) hat mit Elftklässlern des Wirtschaftsgymnasiums an einem Schule ohne Rassismus-Projekt gearbeitet. Das Fazit: "Wir sind bunt".

Schule ohne Rassismus
Die Berufsbildende Schule Germersheim ist bunt

Germersheim. An der Berufsbildenden Schule in Germersheim (BBS) arbeiteten die Schüler des Wirtschaftsgymnasiums an einem „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ Projekt. Dafür haben sie die Schulbänke im Schulhof geschliffen und bunt lackiert – als Zeichen für Vielfalt, Pluralität und gegen Rassismus. Anlass für das Tagesprojekt mit dem Titel „Wir sind bunt – eine Schule ohne Rassismus – eine Schule mit Courage“ waren die Ereignisse und der Tod des Schwarzen George Floyd nach einem...

Lokales

Gymnasium am Rittersberg wird „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“
Wieder eine hohe Ehrung nach Kaiserslautern

Kaiserslautern. Am Freitag, 20. Dezember, wird das Gymnasium am Rittersberg in Kaiserslautern als 158. Schule in Rheinland-Pfalz mit dem Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgezeichnet. Im Rahmen einer Feierstunde um 10.30 Uhr in der Schule (Ludwigstraße 20) überreicht Regionalkoordinator Dr. David Emling die Titel-Urkunde. Patin ist Beatrix Loos vom Kinderheimprojekt „Hoger Campo Los Espinos“. Für Rheinland-Pfalz betreut Landeskoordinatorin Anke Lips von der Landeszentrale...

Lokales
 Foto: BBS I – Technik

Vorbildliches Engagement gegen Rassismus
BBS I – Technik wird Schule ohne Rassismus

Kaiserslautern. Lange hatte die Schulgemeinschaft der BBS I – Technik auf diesen Tag hingearbeitet: Die Berufsbildende Schule darf sich als achte Schule in Kaiserslautern „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nennen. Die Titel-Urkunde überreichte der Regionalkoordinator des Projektes in der Pfalz, David Emling. Der Beigeordnete und Schuldezernent Joachim Färber zeigte sich stolz über die neue Vorbild-Funktion der Schule: „Ihre Schule beweist ab sofort mit diesem Titel, dass sie für...

Lokales
Unter großem Jubel der Schulgemeinde wurde das Schild offiziell überreicht  Foto: Walter
6 Bilder

St.-Katharina-Realschule zur „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ ernannt
„Einer für alle, alle für einen“

Landstuhl. Ab sofort hängt das Schild mit dem Aufdruck „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ in der St.-Katharina-Realschule Landstuhl. Als 153. Schule in Rheinland-Pfalz wurde sie am vergangenen Donnerstag im Rahmen einer Feierstunde mit dem Titel ausgezeichnet. Von Stephanie Walter Mit großem Applaus nahmen die Schülerinnen und Schüler die Titel-Urkunde und das Schild von Dr. David Emling, Ehrenamtskoordinator der AWO Bezirksverband Pfalz, entgegen. Er gratulierte herzlich und...

Lokales
Gemeinsam bei der Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“: Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron, Lehrerin Birgit Sasse, Schülersprecher Attila Simsek, Pate und Dicke Kinder-Frontmann Chris Becker, Schulleiter Wolfgang Peters und der Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Bernhard  Kukatzki (v.l.n.r.).

BBS erhält als siebte Landauer Schule Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“
„Wir sind BUNT“

Landau. Eine „fette“ Sache: Die Berufsbildende Schule wurde jetzt als siebte Landauer Schule als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgezeichnet. Nach dem Otto-Hahn-Gymnasium, der Berufsbildenden Schule Jugendwerk St. Josef, dem Eduard-Spranger-Gymnasium, dem Max-Slevogt-Gymnasium, der Maria-Ward-Schule und der IGS beteiligen sich nun auch die Schülerinnen und Schüler der BBS an dem bundesweiten Schulprojekt des Vereins Aktion Courage und setzen sich aktiv für Toleranz, Respekt und...

Lokales
Gemeinsam für Toleranz, Respekt und Mitmenschlichkeit:  Die Landauer IGS wurde jetzt als „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ anerkannt.
2 Bilder

Gemeinsam für Toleranz, Respekt und Mitmenschlichkeit:
IGS Landau ist „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“

Landau. Grenzen überwinden – Vielfalt lieben: Unter diesem Motto wirbt der Verein Aktion Courage für sein bundesweites Schulprojekt „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“. Nach dem Otto-Hahn-Gymnasium, der Berufsbildenden Schule Jugendwerk St. Josef, dem Eduard-Spranger-Gymnasium, dem Max-Slevogt-Gymnasium und der Maria-Ward-Schule hat mit der Integrieren Gesamtschule jetzt die sechste Landauer Schule den Titel „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ verliehen bekommen. Mit dabei waren...

Lokales
Die PGRS+ erinnert als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ an Anne Frank.
3 Bilder

Aktionstag der Peter-Gärtner-Realschule plus voller Erfolg
Spaß, Spiel und Unterhaltung

Böhl-Iggelheim. Die Peter-Gärtner-Realschule plus hat die Böhl-Iggelheimer Grundschulen am Mittwoch, 22. Mai, zu ihrem Aktionstag eingeladen. Im Zentrum des Aktionstages der Peter-Gärtner-Realschule plus Böhl-Iggelheim (PGRS+) steht alljährlich das Minispielfeld der Schule, ein Geschenk des Deutschen-Fußball-Bundes anlässlich der Fußball-WM in Deutschland 2006. Zu diesem Anlass laden die Schülerinnen und Schüler der PGRS+ jedes Jahr die dritten Klassen der Johannes Fink Grundschule Böhl und...

Lokales
Kein Platz für Rassismus: Am Dienstag, 4. Juni, wird die Fachschule für Sozialwesen der Diakonissen Speyer als 146. Schule in Rheinland-Pfalz mit dem Titel „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ ausgezeichnet.

Wieder hohe Auszeichnung nach Speyer
Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Speyer. Am Dienstag, 4. Juni, wird die Fachschule für Sozialwesen der Diakonissen Speyer als 146. Schule in Rheinland-Pfalz mit dem Titel „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ ausgezeichnet. Bei einer Feierstunde überreicht Regionalkoordinator Dr. David Emling die Titel-Urkunde. Die Patenschaft übernimmt Dr. Günter Geisthardt. Das Projekt Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist eine Initiative von Schülerinnen und Schülern, die sich aktiv langfristig gegen jede Form von...

Lokales
3 Bilder

Im Vorfeld des Demokratiefestivals HAMBACH!, das am 15. und 16. September auf dem Hambacher Schloss stattfand, luden die Veranstalter in Neustadt auf die Bänke der Demokratie ein.
Probesitzen auf der „Bank der Demokratie“

Die Grundschülerinnen und -schüler der Hans-Geiger-Schule in Neustadt können sich zum Austausch über strittige Themen seit dem Festival der Demokratie Hambach! auf einer Bank der Demokratie niederlassen. „Bei der Übergabe der Bank haben wir sie gleich mit den Kindern ausprobiert,“ berichtet die Schulleiterin Margarete Hoffmann, „und ein Streitgespräch über "Kaugummi kauen im Unterricht - ja oder nein?" geübt. Die Bänke sind genau geschaffen für solche Gespräche. Der Zweisitzer hat gegenläufig...

Lokales

ASG ist „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“
Beigeordneter Färber gratuliert zur Titelverleihung

Kaiserslautern. Seit gestern darf sich mit dem Albert-Schweitzer-Gymnasium (ASG) eine weitere Schule in Kaiserslautern „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ nennen. Im Beisein von Schuldezernent Joachim Färber, Schulleiterin Eva Wenzel-Staudt sowie Ehemaligen- und Elternvertretern überreichte der Regionalkoordinator der Initiative, Dominik Enders, bei einer Feierstunde im Schulhof der Schule die Titel-Urkunde. Ebenfalls mit dabei war Adrienn Cunka vom Ensemble des Pfalztheaters. Als...

Lokales

Beigeordneter Färber gratuliert zur Titelverleihung
ASG ist „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Kaiserslautern. Seit heute darf sich mit dem Albert-Schweitzer-Gymnasium (ASG) eine weitere Schule in Kaiserslautern „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ nennen. Im Beisein von Schuldezernent Joachim Färber, Schulleiterin Eva Wenzel-Staudt sowie Ehemaligen- und Elternvertretern überreichte der Regionalkoordinator der Initiative, Dominik Enders, bei einer Feierstunde im Schulhof der Schule die Titel-Urkunde. Ebenfalls mit dabei war Adrienn Cunka vom Ensemble des Pfalztheaters. Als...

Lokales
Schülerinnen und Schüler lassen Luftballons als Zeichen eines bunten Miteinanders ohne Rassismus steigen

Beigeordneter Färber gratuliert zur Auszeichnung
Fritz-Walter-Schule jetzt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Seit heute ist es offiziell – die Fritz-Walter-Schule erhielt die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Seit dem vergangenen Schuljahr schon arbeiteten zahlreiche Schülerinnen und Schüler an dem Projekt. In einer Feierstunde überreichte Projektkoordinatorin Anke Lips von der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz die Urkunde und das Schild, das nun am Schulgebäude angebracht werden wird. Zu den Gratulanten zählte neben dem Projektpaten, dem 1. FC...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.