Im Vorfeld des Demokratiefestivals HAMBACH!, das am 15. und 16. September auf dem Hambacher Schloss stattfand, luden die Veranstalter in Neustadt auf die Bänke der Demokratie ein.
Probesitzen auf der „Bank der Demokratie“

3Bilder

Die Grundschülerinnen und -schüler der Hans-Geiger-Schule in Neustadt können sich zum Austausch über strittige Themen seit dem Festival der Demokratie Hambach! auf einer Bank der Demokratie niederlassen.
„Bei der Übergabe der Bank haben wir sie gleich mit den Kindern ausprobiert,“ berichtet die Schulleiterin Margarete Hoffmann, „und ein Streitgespräch über "Kaugummi kauen im Unterricht - ja oder nein?" geübt. Die Bänke sind genau geschaffen für solche Gespräche. Der Zweisitzer hat gegenläufig montierte Sitze und so können die Sitzenden im Gegenüber gar nicht anders, als sich miteinander zu beschäftigen. Und die Umstehenden können zuhören und ihre Perspektive einbringen. Für unseren Klassenrat, in dem wir unsere 2. bis 4. Klassen an Mitsprache und lösungsorientierte Konfliktbearbeitung heranführen, werden wir die Bank wunderbar nutzen können. Bequem sind sie nicht... aber so ist das halt mit der Demokratie!“
Zukünftig wird die Bank sprichwörtlich einen festen Platz in den Gesprächen und Diskussionen der Schülerinnen und Schüler haben.
Wer die Bank ausprobieren möchte, hat also weiterhin die Gelegenheit in der Hans-Geiger-Schule. Dort ist sie nämlich zwischenzeitlich fest im Schulhof installiert. Eine Anleitung hilft den Diskutantinnen und Diskutanten bei ihren Gesprächen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen