Käthe-Kollwitz-Gymnasium ist „Schule ohne Rassismus“
Courage zeigen

 Tilmann Koch (links) und Lars Heimann engagieren sich in der Courage-AG des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums.
  • Tilmann Koch (links) und Lars Heimann engagieren sich in der Courage-AG des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums.
  • Foto: Roland Kohls
  • hochgeladen von Roland Kohls

Neustadt. Die Courage-AG am Käthe-Kollwitz-Gymnasium engagiert sich gegen Rassismus, Diskriminierung und Mobbing.

Sie arbeiten mit anderen Akteuren in der Stadt zusammen, beispielsweise mit der Gedenkstätte für die NS-Opfer in Neustadt, beteiligen sich an dem Holocaust-Gedenktag und sensibilisieren die jüngeren Schülerinnen und Schüler am Käthe-Kollwitz-Gymnasium für Rassismus, Diskriminierung und Mobbing. Bereits seit 2008 gibt es die „Courage AG“ an dem Gymnasium, das auch „Schule ohne RassismusSchule mit Courage“ ist.
„Natürlich sind wir mit dem Label nicht automatisch frei von Rassismus“, sagen Lars Heimann und Tilmann Koch von der Courage-Arbeitsgemeinschaft, die im Sommer ihr Abitur an der Schule gemacht haben. Aber „Schule ohne Rassismus“ zu sein, sei ein starkes Zeichen. Vor allem mit den Besuchen in den Schulklassen, füllt die AG, in der teilweise bis zu 15 Schülerinnen und Schüler mitwirken, diese Bezeichnung auch mit Leben. Die Schülergespräche sind feste Module in der siebten und achten Jahrgangsstufe.
„Wir sprechen da offen über Mobbing, Diskriminierung und Rassismus“, sagt Heimann. Viele Schüler haben Erfahrungen mit Mobbing. Dass in diesen Stunden keine Lehrer dabei sind, vereinfacht das Gespräch, meint Koch. So haben die Jungen und Mädchen weniger Hemmungen über ihre Erlebnisse zu reden. Es geht darum, die Schüler Wege aufzuzeigen, wie sie einschreiten können, wenn jemand gemobbt oder diskriminiert wird. „Grade bei dem aktuellen Rechtsruck finde ich es wichtig mich für Demokratie und gegen Rassismus einzusetzen“, sagen die beiden 18-Jährigen, die sich auch sonst politisch engagieren. Demokratiebildung sei ein wichtiges Element.
Die Arbeitsgemeinschaft "Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage" gibt es seit 2008 am Käthe-Kollwitz-Gymnasium. Unter anderem den "Zug der Erinnerung", eine Gedenkminute zum 9. November, und die Wanderausstellung "Tatort Rheinland-Pfalz" hat die AG an der Schule in dieser Zeit organisiert. Immer wieder besuchen die Schüler der AG die Netzwerkstreffen anderer Courage-Schulen, Gedenkstätten, machen Fortbildungen und Exkursionen zu Ausstellungen. Sie waren auch Mitglied beim "Runden Tisch gegen Rassismus" der Stadt Neustadt. rk

Autor:

Dehäm Magazin aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Schreinerei Eberhard in Neustadt/Weinstraße weiß: Zirbenholz ist etwas ganz besonders.
5 Bilder

Schreinerei Eberhard aus Neustadt
Die Zirbe – Königin der Alpen

Neustadt. Die Zirbe (auch Zirbel, Arbe oder Arve genannt) gehört zur großen botanischen Familie der Kiefern. Sie wird im Durchschnitt 200 bis 400 Jahre alt, aber es gibt freistehende Zirben mit einem Alter von tausend Jahren und mehr. Sie werden im Alter nur von Eibe und Eiche übertroffen. Die Zirbelkiefer bevorzugt Höhenlagen zwischen 1.500 und 2.000 Meter und kann Temperaturen von bis zu −43°C unbeschadet überstehen. Sie wächst entweder in Reinbeständen oder bildet mit der Europäischen Lärche...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen